Apple iPhone 5se: 4-Zoll-Modell soll Ende März vorgestellt werden

Beim iPhone 5se soll es sich laut 9to5Mac um eine verbesserte Version des iPhone 5S handeln. Es soll aktuelle Komponenten, Software und Hardware-Features von iPhone 6 und iPhone 6S übernehmen. Das äußere Design soll sich abgesehen von neuen Farben kaum ändern.  » weiter

Dot 23 Technologies verklagt Apple wegen Patentverstössen

Dem Patenttroll Dot 23 Technologies nach soll Apple drei Schutzrechte verletzen, die unter anderem ein Wahlprogramm, das sich mit Sprachbefehlen steuern lässt, beschreiben. Die eingereichte Klage richtet sich gegen alle Varianten von iPhone 4, iPhone 5 und iPhone 6 sowie die Spracherkennungssoftware von Siri.  » weiter

US-Gericht verbietet Samsung den Verkauf einiger älterer Samsung-Smartphones

Das Verkaufsverbot bezieht sich auf den zweiten Patentstreit zwischen Apple und Samsung, in dem es unter anderem um die Slide-to-Unlock-Geste geht. Davon betroffen sind unter anderem die Samsung-Modelle Galaxy Nexus, Note 2, S2 und S3, die allerdings auf dem US-Markt so gut wie nicht mehr vertreten sind. » weiter

Apple iOS 9.3: Erste Beta veröffentlicht

Apple iOS 9.3 bringt unter anderem Verbesserungen für CarPlay sowie die Notizen-, Nachrichten- und Health-App mit. Eine neue Anwendung namens Nightshift soll Abends das vom Display erzeugte blaue Licht reduzieren, das laut Studien ein Einschlafen erschwert. » weiter

Apple soll an App für den Umstieg von iOS auf Android arbeiten

Apple soll eine App zum erleichterten Umstieg von iOS auf Android entwickeln, um Ärger mit der EU-Wettbewerbsaufsicht aus dem Weg zu gehen. Mit der Anwendungen sollen sich Daten wie Kontakte, Musik und Fotos ohne großen Aufwand von iOS auf Android umziehen lassen. » weiter

GEMA-Gebühr: iPhones und iPads werden teurer

Apple gibt die Höhe der Abgaben offenbar vollständig an seine Kunden weiter und macht iPhones sowie iPads teurer. Ein iPhone 6S mit 16 GByte internem Speicher kostet im Apple Store nun 744,95 Euro statt 739 Euro. Die Preiserhöhung beträgt somit 5,95 Euro, also die Höhe der Gebühr zuzüglich 19 Prozent Mehrwertsteuer. » weiter

Facebook für iOS bietet Support für Apple Live Photos

Nutzer von Facebook für iOS müssen iOS 9 auf ihrem iPhone oder iPad installiert haben, um die Live Photos des iPhone 6S und 6S Plus betrachten zu können. Das Facebook-Update steht bislang noch nicht für alle iOS-Nutzer zur Verfügung.  » weiter

iTunes Match: Upload-Limit vervierfacht

Nutzer von Apple iTunes Match können nun 100.000 anstatt bisherigen 25.000 Songs abspeichern. iTunes Match ist in Apple Music inklusive oder kostet in Deutschland 24,99 Euro pro Jahr .  » weiter

Apple iPhone 6C soll im Februar 2016 erscheinen

Das Apple iPhone 6C soll bereits im Januar 2016 vorgestellt werden. Es soll über ein 4-Zoll-Display, ein in mehreren Farben erhältliches Metallgehäuse und womöglich einen Fingerabdruckscanner verfügen. » weiter

Apple iPhone 7 hat angeblich keine Kopfhörerbuchse mehr

Apple soll beim iPhone 7 auf einen 3,5-Millimeter-Anschluss für Kopfhörer verzichten, um das Gerät noch dünner bauen zu können. Kopfhörer ließen sich dann nur noch via Bluetooth oder Lightning-Anschluss verbinden. » weiter

Apple iPhone: Neuer Patentantrag beschreibt Panikknopf

Das iPhone könnte so mittels eines per Fingerabdruck aktivierten "Panic Mode" in einer Notsituation als Notsender eingesetzt werden oder einen Notruf absetzen. Zugleich sperrt es den Zugang zu vertraulichen Informationen, was laut Apple bei einem Raubüberfall oder in anderen Notsituationen nützlich sein könnte. » weiter

Apple arbeitet an App für Gebäudeortung

Die App „Indoor Survey“ wird bereits im Apple App Store gelistet, kann aber nicht über die Suche gefunden und nur mit den richtigen Zugangsdaten genutzt werden. Sie verwendet WLAN, Bluetooth sowie die Sensoren eines Apple-Smartphones zur Indoor-Ortung. » weiter

Apple iOS: Aktualisierung deaktiviert beim iPhone-Wecker Alarme

Die Funktion, die eine Software-Aktualisierung zu einem späteren Zeitpunkt erlaubt, wurde mit iOS 9 eingeführt. Offenbar tritt das Problem aber erst seit der Freigabe von iOS 9.1 auf. Es sind nur Nutzer betroffen, die ein verfügbares Update nicht sofort installieren.  » weiter

Apple Music: Siri ziert sich bei Nicht-Abonnenten

Siri hält sich mit ihren informativen Antworten zurück, zumindest wenn es um das Thema Musik geht. iOS-Nutzer, die Apple Music nicht abonniert haben, erhalten von Siri auf einige Fragen keine befriedigenden Ergebnisse mehr. » weiter