LG 55EM9600 im Hands-on: der vielleicht beste Fernseher aller Zeiten – für 10.000 Dollar

Auf der CES in Las Vegas gab es bereits einen Prototypen zu sehen, jetzt hat LG seinen 55-Zoll-OLED-Fernseher offiziell vorgestellt. Das vier Millimeter flache Flaggschiff wird in der zweiten Jahreshälfte 2012 auf den Markt kommen und soll die Fernsehwelt so revolutionieren, wie es einst die LCDs im Röhrenfernseher-Zeitalter schafften. Wir hatten diese Woche die Gelegenheit, uns den neuen OLED-TV näher anzusehen. » weiter

Sieben Kopfhörer der Spitzenklasse: Vergleichstest von 900 bis 3000 Euro

Highend-Kopfhörer sind teuer. Umso schwerer fällt beim Kauf die Wahl. Wir haben sieben Kopfhörer getestet, die zu den besten der Welt gehören. Neben spannenden Einsichten in die Unterschiede zwischen den Geräten selbst und die etwas andere Art des Musikhörens bescherten die exklusiven Schallwandler auch einige magische Momente. » weiter

Porsche-Design bei RIM: Blackberry P’9981 für 1475 Euro

Research in Motion (RIM) bietet mit dem P'9981 ab sofort ein Blackberry-Smartphone in edlem Porsche-Design an. Das Gerät wird ausschließlich über Porsche Design Stores vertrieben und kostet satte 1475 Euro. Das P'9981 besteht aus einem Rahmen aus geschmiedetem Stahl und einer ... » weiter

Die Strippen-Lüge: Teure HDMI-Kabel lohnen sich weder für Ton- noch für Bildqualität

Full-HD-3D-Fernseher, Highend-Blu-ray-Player, 7.1-AV-Receiver plus passendes Boxensystem sind gekauft, jetzt will das Heimkino-Setup nur noch verdrahtet werden. Drei Meter lange HDMI-Kabel nach dem Standard 1.4 wechseln in diversen Online-Shops bereits für weniger als drei Euro den Besitzer. Man kann für die gleiche Länge aber auch mehr als 200 Euro auf den Tisch blättern - lohnt sich das? Die kurze Antwortet lautet: Nein. Die ausführliche Antwort gibt es auf den folgenden Seiten. » weiter

Bang & Olufsen BeoSound 8: Luxus-Dock für iPad und iPhone

Gestern hat Bang & Olufsen mit dem BeoSound 8 ein Luxus-Dock für iPad und iPhone vorgestellt. Unsere Kollegen von CNET Asia hatten bereits die Möglichkeit, ein Gerät unter die Lupe zu nehmen. Diese Fotostrecke hält die ersten Eindrücke bereit. » weiter

Die flachsten Fernseher der Welt: fünf Modelle ab 8 Millimetern Bautiefe im Vergleich

Ein moderner Fernseher ist nicht mehr nur Fernseher. Er ist auch Hingucker und Statussymbol - und gehört zum Mobiliar wie die Fernsehcouch und der Deckenfluter. Damit soll im Idealfall nicht nur das TV-Bild, sondern auch der Fernseher selbst fantastisch aussehen. Der aktuelle Designtrend geht in Richtung flache Gehäuse: je schlanker, desto besser. Wir haben uns auf die Suche nach den dünnsten Fernsehern gemacht. » weiter

Leica auf der Photokina: Kompaktkameras zwischen 700 und 22.000 Euro

Es ist kein Geheimnis, dass Leica Panasonic-Kameras schwarz anpinselt, mit einem kleinen roten Punkt beklebt und für mehr Geld als die Originale in die Regale stellt. Naja nicht ganz - ein paar Tuning-Maßnahmen nehmen die Foto-Spezialisten durchaus vor. Wir hatten beispielsweise vor nicht allzu ... » weiter

High End 2010: Lautsprecher für 100.000 Euro, Kopfhörer für 30.000 DM

Heute ist der erste Besuchertag der High End 2010 in München. Gäste aus aller Welt strömen ins Münchner M.O.C., um sich die State-of-the-Art-Produkte in den Bereichen Audio und Video anzusehen. Oder eher anzuhören - denn primär gibt es Stoff für die Ohren. Es ist kein Zufall, dass der Sound beim ... » weiter

Die besten iPod-Docks: edel, unverwüstlich und luxuriös

Über Apple-Produkte kann man sich streiten, wie man möchte, aber eines steht fest: In Sachen Design macht dem Konzern aus Cupertino so schnell niemand etwas vor. Dass der superflache iPod Touch, der knallbunte iPod Nano oder das Angeber-iPhone das Wohnzimmer nicht aus einem dünn quäkenden Lautsprecherchsystem im Ziegelsteindesign beschallen, sollte ebenso klar sein. Wir haben uns nach den edelsten iPod-Docks umgesehen, die der Markt hergibt. » weiter

Diamantenbesetztes Apple iPad kostet schlappe 20.000 Dollar

Tausende von Apple-Anhängern warteten Ende letzten Jahres gespannt auf den Tablet-PC von Apple. Doch als das iPad dann endlich offiziell war, hatten zumindest wir unsere Probleme damit, ein echtes Einsatzgebiet für das Gerät zu finden. Für unterwegs ist das Gerät ... » weiter

CeBIT 2010: Edel-Notebook Asus NX90 mit Bang-&-Olufsen-Feinschliff

Wenn Bang & Olufsen etwas anpackt, dann kann man sich darauf gefasst machen, dass am Ende etwas unanständig Schickes und sündhaft Teures dabei herauskommt. Das gilt nicht nur für die weltbekannten Soundsysteme, sondern für Handys, Schnurlostelefone, Fernseher und neuerdings auch für ... » weiter

Dior Phone und My Dior: sündhaft teures Handy-Duo

Prada, Armani und Hugo Boss haben es schon, Dior kriegt es jetzt auch: Ein Handy gehört für Modelabel heute schon beinahe zum Pflichtprogramm wie App-Stores für Smartphone-Schmieden. Und wie so oft bei den modischen Mobiltelefonen gibt es bei dem Duo Dior Phone und My Dior für horrende Summen ... » weiter

Grado PS1000: spektakulärer Highend-Kopfhörer im Test

Mit weit jenseits der 1000-Euro-Schallmauer liegenden Anschaffungskosten stellt der PS1000 das Flaggschiff von Grados Professional Series dar. Damit spielt der Kopfhörer in einer Liga mit dem erst kürzlich von uns getesteten Sennheiser HD 800 und dem Edition 8 von Ultrasone. Wie sich der PS1000 gegen die hochkarätige Konkurrenz schlägt, verrät dieser Testbericht. » weiter

Sony Vaio X im Test: Notebook mit Kohlefaser-Gehäuse

Das Vaio X steht mit einem Bein im Lager der Netbooks und mit dem anderen auf Notebook-Territorium. Im Gegensatz zu den typischen Mini-Rechnern ist der winzige Sony allerdings alles andere als ein Schnäppchen. Unser Testgerät schlägt mit 1499 Euro zu Buche, in der günstigsten Konfiguration reißt das Vaio X immer noch ein 1299 Euro tiefes Loch in den Geldbeutel. Wir fühlen dem Flachmann auf den Zahn. » weiter

Sennheiser HD 800: bombastischer Highend-Kopfhörer für 1000 Euro

Im oberen Bereich der Produktpalette gibt es bei Sennheiser nur selten Neuerungen. Das vormalige Flaggschiff HD 650 kam bereits 2003 in den Handel und bleibt weiterhin auf dem Markt. Sogar der Urahn aus dem letzten Jahrtausend namens HD 600 ist weiterhin erhältlich und erfreut sich großer Beliebtheit. Mit dem neuen HD 800 macht Sennheiser allerdings einen großen Schritt nach vorne, sowohl was Design und Klang als auch Preis angeht. Wir haben die Highend-Klangschalen getestet. » weiter

Luxus-Handy mit eingebautem Butler: Sony Ericsson Xperia Pureness

Moderne Smartphones sind mit Features vollgestopft. GPS, Touchscreen-Display, Videoplayer und ähnliche Ausstattungsmerkmale sind längst Standard. Allerdings hat das seinen Preis: Während es vor ein paar Jahren noch darum ging, die mobilen Begleiter so klein wie möglich zu ... » weiter

Sony Ericsson Xperia Pureness: Handy mit durchsichtigem Bildschirm

Wem Standard-Handys wie das HTC Touch 2 oder Apples iPhone viel zu unspektakulär sind, der sollte sich das Xperia Pureness von Sony Ericsson genauer ansehen. Hier liegt der Fokus nicht auf Features, sondern auf Style: Das Gerät kommt ohne Touchscreen, dafür aber mit einer durchsichtigen Anzeige. Mehr Details hält diese Bildergalerie bereit. » weiter

Die teuersten Heimkinos der Welt: Was bekommt man für 6.000.000 Dollar?

Wie sieht das ultimative Heimkino aus? 60-Zoll-Plasmafernseher, gemütliche Sessel und eine Handvoll Satellitenboxen mit großzügigem Subwoofer? Weit gefehlt. Gut betuchte Filmfreaks setzen auf Ultra-Fine-Definition mit 4096 mal 2160 Pixeln, auf versenk- und ausfahrbare Leinwände sowie auf ... » weiter

Kodak OL7620: digitaler Bilderrahmen mit AMOLED-Display

Ein digitaler Bilderrahmen, der 900 Euro kostet und zudem ein "nur" 7,6 Zoll großes Display mitbringt? Der ist bestimmt mit Swarovski-Kristallen, Strass-Steinen oder anderem Bling-Bling übersät. Falsch: Der OLED Frame OL7620 ist so teuer, weil Kodak auf eine AMOLED-Anzeige anstelle eines herkömmlichen LCDs setzt. Was der digitale Bilderrahmen ansonsten kann, zeigt dieser Test. » weiter

Ultraflaches Notebook: Dell Adamo XPS wird 9,9 mm dünn

Dell zeigte bei einer Pressekonferenz in den USA unverhofft den Nachfolger seines ultraflachen Notebooks Adamo: das Adamo XPS. Das Gerät soll unter einem Zentimeter dick sein und ist damit fast doppelt so flach wie sein Konkurrent, das MacBook Air. Unsere Kollegen waren bei der Vorstellung vor Ort. » weiter

Update: Flacher als das MacBook Air: Dell zeigt Adamo XPS

Das dünnste Notebook der Welt ist das MacBook Air? Falsch. Bereits der erste Air-Konkurrent von Dell, das Adamo, ist geringfügig flacher als der Marktbegleiter mit dem angebissenen Apfel auf dem Display-Deckel. 16,39 versus 17 Millimeter Bauhöhe - da geht es mehr ums Prinzip als um merkliche ... » weiter

Abgefahrene Bluetooth-Headsets: von stylisch über innovativ bis dekadent

Hunderte Euro fürs schicke iPhone auf den Tisch geblättert? Einen 24-monatigen Knebelvertrag für ein HTC Hero eingegangen? Statt einem neuen Auto lieber ein Vertu-Handy gekauft? In jedem Fall darf natürlich ein entsprechend stylisches, multifunktionales oder einfach nur absurd teures Headset nicht fehlen. Kabelverhau ist uncool, darum beschränken wir uns auf Modelle, die drahtlos via Bluetooth kommunizieren. » weiter

Goldbarren mit USB-Anschluss: viereckige Computermaus im Edel-Look

Ein echter Goldbarren mit USB-Anschluss? Leider nicht - denn für einen Preis von 25 Euro darf man nicht zu viel erwarten. Gehen wir also von Plastik mit Goldlack aus, immerhin im Look eines echten Barrens. Und mit USB-Anschluss. Wer auf das Gefühl von echtem Edelmetall steht, sollte sich also ... » weiter