Von Porsche bis Ferrari: Edel-Handys aus Rennwagen-Schmieden

Wer das Geld hat, sich einen Luxus-Sportwagen aus dem Hause Porsche oder Ferrari in die Garage zu stellen, der kann wohl auch für sein Handy etwas mehr ausgeben. So denken anscheinend zumindest die Hersteller Sagem und Vertu. Sie bringen im Namen der beiden geschichtsträchtigen Autohersteller Luxus-Mobiltelefone von 600 bis 50.000 Euro auf den Markt. » weiter

Bluetrek Gold Metal: 4,2 Millimeter dünnes, vergoldetes Bluetooth-Headset

Dank unserer Regierung dürft Ihr in Euren Autos zwar rauchen, essen, trinken und sogar nackt umherfahren, das Telefonieren per Handy ist aber tabu. Deshalb erfreuen sich Headsets seit der Einführung des Gesetzes immer größerer Beliebtheit. Leider ist es aber so, dass die meisten ... » weiter

Das zweite Porsche Handy kommt: P’9522 für 600 statt 1200 Euro

Das zweite Porsche-Handy P'9522 kommt noch im Dezember 2008 für 600 Euro auf den Markt. Das hat der Hersteller auf der heutigen Vorstellung des neuen Mobiltelefons bekannt gegeben. Es hat ein Touchscreen-OLED-Display, eine 5-Megapixel-Kamera mit Blitz, WLAN und GPS an Bord. UMTS integriert die Porsche Design Group nicht. Dafür verbaut sie einen Fingerabdruckscanner für mehr Datensicherheit und eine innovative Bedienung. » weiter

Designerstück: Loewe Connect 32 Media Full-HD+ DR+

Der Loewe Connect ist einer der besten 32-Zoll-Fernseher, die bislang im Test waren. Wäre er nicht dermaßen teuer, könnten wir ihn wirklich guten Gewissens jedermann empfehlen. Aber leider kommt ein so teures Gerät für viele gar nicht erst in Frage. Und für nahezu dasselbe Geld gibt es schon einen hervorragenden 50-Zoll-Plasma-TV von Pioneer. » weiter

Universal Remote Control MX-6000: Heimkino-Bedienung per Touchscreen

Wenn Ihr Euch bei Anblick der MX-6000 von Universal Remote Control (URC) schon darauf freut, sie in einem Elektronik-Fachhandel Eurer Wahl oder im Internet aufstöbern zu können, muss ich Euch leider enttäuschen. Sie ist ausschließlich als Teil einer von professionellen Anbietern installierten ... » weiter

Revox Re:sound L: satter Sound in edlem Leder

Wer sagt, dass Sound einfach nur gut klingen muss, hat noch keinen Revox-Lautsprecher gesehen. Denn die Lautsprecher der Re:sound-L-Serie hüllen sich in edles Leder und setzen so ganz neue Akzente im Wohnzimmer. Die in Zusammenarbeit mit einem Lederspezialisten - Team by Wellis aus der ... » weiter

Pioneer Kuro PDP-LX6090: besser als Kino?

Dieser Fernseher haut einen wirklich um. DVD- und Blu-ray-Filme sehen darauf fantastisch aus, Spiele wirken einfach atemberaubend, und sogar DVB-T läuft passabel, was auf einem so großen Bildschirm nicht zu unterschätzen ist. Den Preis gilt es allerdings zu ignorieren. Denn wer schlicht das Beste haben will, darf nicht auf das Geld schauen. » weiter

Ego Bentley: Der passende Laptop für die britische Upper-Class

Wir haben schon Notebook-Modelle gesehen, die nach großen Sportwagenherstellern wie Ferrari oder Lamborghini benannt sind. Nun gibt es eine Entsprechung für das Luxus-Segment: Ego hat den Bentley-Laptop angekündigt. Offensichtliche Merkmale sind eine handgenähte Außenhaut aus Sitzleder mit ... » weiter

Automatica 2008: Roboter-Haushaltshilfe Care-O-bot 3

Auf der Automatica 2008 in München stellen Roboterhersteller ihre Geräte aus. Neben Industrierobotern finden sich auch diverse Haushaltshilfen auf der Messe. Wir haben uns den Care-O-bot 3 von Frauenhofer IPA genauer angesehen, der Getränke serviert, Blumen gießt und Schränke einräumt. » weiter

"My Dior" ist das Handy für Dior-Fans – und kostet 16.440 Euro

Gerüchte über das erste Christian-Dior-Handy schwirren schon seit Monaten im Web herum. Nun wurde das vom Pariser Handy-Designer ModeLabs kreierte Klapp-Handy nach drei Jahren Entwicklungszeit offiziell vorgestellt. Das "My Dior"-Handy kommt in zwei Versionen, die beide über einen ... » weiter