Topstory
Apple holt sich Hacker ins Haus

Apple holt sich Hacker ins Haus

Xeno Kovah und Corey Kallenberg schufen einen Wurm, der Mac-Firmware dauerhaft infizieren konnte und machten im letzten Jahr durch einen wirksamen Angriff auf die Firmware von Rechnern mit OS X auf sich aufmerksam. Sie könnten künftig bei Apple ... » weiter

Apple OS X 10.11.2: Zweite Open-Beta erschienen

Die zweite Testversion von Apple Mac OS X 10.11.2 El Capitan behebt vor allem Fehler und kann per Software-Update installiert werden, falls schon die erste Pubilc Beta aufgespielt ist.  » weiter

Apple Mac OS X 10.11.1 steht zum Download bereit

Apple Mac OS X El Capitan 10.11.1 behebt unter anderem Fehler, die das Anzeigen von E-Mails und Postfächern oder das Versenden von Mails verhindern konnten. An Bord sind auch 150 neue Emoji - darunter nun auch wie bei iOS 9.1 ein Mittelfinger. » weiter

Apples Videobearbeitungssoftware iMovie für Mac OS X unterstützt ab sofort 4K

Apple hat iMovie für OS X auf Version 10.1 aktualisiert. Ab sofort lassen sich damit auch 4K-Videos importieren und bearbeiten sowie Full-HD Videos mit bis zu 60 Bildern pro Sekunde erstellen. Außerdem hat das Unternehmen die Mediendarstellung in der Mediathek überarbeitet und weitere Filter integriert. » weiter

Apple aktualisiert iMacs und Magic-Zubehör

Der neue Apple iMac 21,5" ist wahlweise mit einem 4K-Retina-Display erhältlich. Die Neuauflage des iMac 27 Zoll bietet dank Intel-Skylake-CPUs und aktualisierter AMD-Radeon-Grafik eine höhere Leistung. Das Magic-Zubehör wird nun von Lithium-Ionen-Akkus angetrieben. Alle neuen Geräte sind ab sofort erhältlich. » weiter

Kostenloses Update auf Mac OS X 10.11 El Capitan erhältlich

Apple Mac OS X 10.11 El Capitan bringt unter anderem Verbesserungen für die Spotlight-Suche und Missons Control. Es nutzt jetzt „San Francisco“ als Systemschrift und schließt auch 100 Sicherheitslücken. Das Update ist kostenlos. » weiter