Apple: die neuen Preise für Apps sind online

Apple hat die Preise für Bezahl-Apps für das Apple iPhone und iPad von 89 auf 99 Cent angehoben. Bei teureren Anwendungen fällt die Preiserhöhung noch größer aus. Die Änderungen gelten für alle EU-Länder. » weiter

Apple hält am 11. Dezember Programmierkurse in den Stores ab

Die einstündigen Veranstaltungen am 11. Dezember richten sich vor allem an Kinder und sind Teil des dieses Jahr weltweit aufgestellten Programms Hour of Code. Der Schwerpunkt der Veranstaltungsreihe liegt aber auf Schulen, in Deutschland haben 106 eine Teilnahme angekündigt. » weiter

Apple iMac mit Retina 5K Display (27-Zoll) im Test

Im Rahmen seiner Keynote vor zwei Wochen hat Apple auch sein neues iMac-Flaggschiff vorgestellt, dass nicht mit 4K-Bildschirm kommt, sondern gleich mit 5K-Display klotzt. Unsere US-Kollegen haben sich den 27-Zoll-Premium-iMac-All-in-One bereits angesehen. » weiter

Apple: private Daten werden ungefragt in der iCloud gespeichert

Apple Mac OS X 10.10 Yosemite speichert alle Daten von Programmen in der iCloud ab, die die Wiederherstellungsfunktion von Dokumenten verwenden. Auch E-Mail-Adressen werden über iCloud synchronisiert, auch wenn sie nicht mit einem iCloud-Konto verbunden sind.  » weiter

Apple iPad: Event wird per Livestream übertragen

Apple wird das Event zur Vorstellung neuer iPads am 16. Oktober ab 19 Uhr deutscher Zeit per Livestream über das Internet übertragen. Anschauen lässt sich der Stream nur auf Geräten mit Mac OS X oder iOS sowie der Settop-Box Apple TV. » weiter

Bash Bug Shellshock: neuer Patch schließt weitere Sicherheitslücken

Neben der Shellshock-Lücke wurden in der Bash-Shell drei weitere weniger kritische Fehler (CVE-2014-7169, CVE-2014-7186 und CVE-2014-7187) entdeckt, die der neue Patch behebt. Die neuste Bash-Version beseitigt nun alle CVE-Probleme und sollte umgehend einspielt werden. » weiter