Topstory
Apple bestätigt Meldtown und Spectre beim iPhone

Apple bestätigt Meldtown und Spectre beim iPhone

Wie im Vorfeld vermutet, ist auch Apple von Meltdown und Spectre betroffen. Allerdings verhält es sich nicht genauso wie gedacht. Denn das iPhone und das iPad verwenden ARM-basierte Chips. Diese sollte eigentlich dem aktuellen Wissenstand ... » weiter

Apple präsentiert neue Mac-Produkte

Apple wird auf einer Presseveranstaltung am 27. Oktober neue Mac-Produkte vorstellen. Die Präsentation soll laut Medienberichten im kalifornischen Cupertino stattfinden. » weiter

Mac-Anwendungen: Lücken machen sie für Man-in-the-Middle-Angriffe anfällig

Ein Sicherheitsforscher hat Lücken in zahlreichen Mac-Anwendungen entdeckt, die sie für Man-in-the-Middle-Angriffe anfällig machen. Die Schwachstellen stecken im Drittanbieter-Framework Sparkle, über das viele Apps Updates beziehen. Da eine unverschlüsselte HTTP-Verbindung genutzt wird, können Angreifer theoretisch den Datenstrom abfangen und modifizieren. » weiter

Apple OS X 10.11.2: Zweite Open-Beta erschienen

Die zweite Testversion von Apple Mac OS X 10.11.2 El Capitan behebt vor allem Fehler und kann per Software-Update installiert werden, falls schon die erste Pubilc Beta aufgespielt ist.  » weiter

Apple Mac OS X 10.11.1 steht zum Download bereit

Apple Mac OS X El Capitan 10.11.1 behebt unter anderem Fehler, die das Anzeigen von E-Mails und Postfächern oder das Versenden von Mails verhindern konnten. An Bord sind auch 150 neue Emoji - darunter nun auch wie bei iOS 9.1 ein Mittelfinger. » weiter

Kostenloses Update auf Mac OS X 10.11 El Capitan erhältlich

Apple Mac OS X 10.11 El Capitan bringt unter anderem Verbesserungen für die Spotlight-Suche und Missons Control. Es nutzt jetzt „San Francisco“ als Systemschrift und schließt auch 100 Sicherheitslücken. Das Update ist kostenlos. » weiter

Apple aktualisiert OS X Yosemite auf Version 10.10.5

Mit dem Update auf Apple OS X 10.10.5 wird die seit Juli bekannte Root-Lücke geschlossen. Zudem behebt es ein Problem beim Importieren von GoPro-Videos. Apple verteilt die Softwareaktualisierung wie üblich über den Mac App Store. » weiter

Microsoft Office 2016 für Mac: Preview erhält Aktualisierung

Microsoft hat die im März vorgestellte Preview aktualisiert. Voraussetzung für die Installation ist erneut ein Mac mit OS X 10.10 Yosemite oder einer neueren Version des Betriebssystems. Die neue Vorabversion bringt keine großartigen Neuerungen mehr, sondern konzentriert sich auf Fehlerbehebungen und die Optimierung einzelner Features.  » weiter

Test: Apple MacBook (2015) mit 12 Zoll und Intel-Core-M-CPU

Das neue Apple MacBook mit 12-Zoll-Retina-Display besticht vor allem durch sein sehr edles, hochwertiges und vor allem kompaktes Design. Die Core-M-CPU bietet nicht ausreichend Leistung, um das Notebook für anspruchsvolle Tätigkeiten zu empfehlen. Zudem erschweren fehlende Anschlussmöglichkeiten das Arbeiten. Die Akkulaufzeit kommt zwar nicht an die eines MacBook Air oder Pro heran, sie ist aber für ein derart kompaktes Notebook ordentlich. Der Preis des neuen MacBook 12 Zoll ist ... » weiter

Apple OS X: Sicherheitstools lassen sich einfach umgehen

XProtect erkennt bekannte Malware nicht mehr, sobald ihr Hash-Wert verändert wurde und Gatekeeper lässt sich durch das nachträgliche Herunterladen von Schadcode austricksen. Außerdem verweist Sicherheitsforscher Wardle auf mehrere Kernel-Lücken. » weiter

Apple: WWDC startet am 8. Juni

Die WWDC findet vom 8. bis 12. Juni im Moscone Center West in San Francisco statt. Eintrittskarten können Interessierte ab Freitag, dem 17. April online ergattern. » weiter

Logitech MX Master Wireless Mouse im Hands-On

Die Logitech MX Master ist ab sofort für 99,99 Euro erhältlich. Die kabellose Maus kommt mit Bluetooth, bietet eine Akkulaufzeit von rund 40 Tage sowie zwei Mausräder und funktioniert dank Logitechs Darkfield-Technologie auch auf einem Glastisch. » weiter

Mozilla Firefox 35 steht zum Download bereit

Die Version 35 des Mozilla Firefox ist für Windows, Linux, Mac OS X und Android verfügbar. Sie schließt unter anderem vier kritische Sicherheitslücken, führt neue Sicherheits- und HTML-5-Features ein und verbessert den Videochat-Client Hello. » weiter

Apple: die neuen Preise für Apps sind online

Apple hat die Preise für Bezahl-Apps für das Apple iPhone und iPad von 89 auf 99 Cent angehoben. Bei teureren Anwendungen fällt die Preiserhöhung noch größer aus. Die Änderungen gelten für alle EU-Länder. » weiter

Apple iMac mit Retina 5K Display (27-Zoll) im Test

Im Rahmen seiner Keynote vor zwei Wochen hat Apple auch sein neues iMac-Flaggschiff vorgestellt, dass nicht mit 4K-Bildschirm kommt, sondern gleich mit 5K-Display klotzt. Unsere US-Kollegen haben sich den 27-Zoll-Premium-iMac-All-in-One bereits angesehen. » weiter

Apple: private Daten werden ungefragt in der iCloud gespeichert

Apple Mac OS X 10.10 Yosemite speichert alle Daten von Programmen in der iCloud ab, die die Wiederherstellungsfunktion von Dokumenten verwenden. Auch E-Mail-Adressen werden über iCloud synchronisiert, auch wenn sie nicht mit einem iCloud-Konto verbunden sind.  » weiter

Apple iPad: Event wird per Livestream übertragen

Apple wird das Event zur Vorstellung neuer iPads am 16. Oktober ab 19 Uhr deutscher Zeit per Livestream über das Internet übertragen. Anschauen lässt sich der Stream nur auf Geräten mit Mac OS X oder iOS sowie der Settop-Box Apple TV. » weiter

Apple schließt mit Mac OS X 10.9.4 19 Sicherheitslücken

Außerdem verbessert Apple die Sicherheit des Safari-Browsers und behebt einen Bug beim automatischen Verbinden mit bekannten WLAN-Netzen. Die neue Version Mac OS X 10.9.4 ist ab sofort über den Mac App Store erhältlich. Das Delta-Update ist 283 MByte groß. » weiter

Apple stellt 21,5-Zoll-iMac für 1.099 Euro vor

Der neue Einsteiger-iMac von Apple bietet wie die teureren Modelle ein 21,5-Zoll-Full-HD-Display und 8 GByte RAM. Die Core-i5-CPU taktet dagegen mit nur 1,4 GHz. Der Speicher ist mit 500 GByte ab Werk auf die Hälfte reduziert. Das neue Modell steht ab sofort über Apples Online-Store zum Verkauf. » weiter

Apple: Mac OS X 10.10 Yosemite offiziell vorgestellt

Mac OS X 10.10 Yosemite erhält ein an iOS 7 angelehntes Design und kommt mit dem neuen Online-Speicher iCloud Drive, einem überarbeiteten Safari-Browser sowie aktualisierten Benachrichtigungscenter. Die finale Version wird im Herbst erscheinen und wie OS X 10.9 Mavericks kostenlos sein. » weiter