Notebookunterlagen für Gamer: bequem Zocken auf dem Sofa

Spielen auf dem Notebook? Kein Problem, denn anständige 3D-Grafikkarten haben inzwischen ihren Platz im tragbaren Computer gefunden. Das ermöglicht auch spontane Gaming-Sessions auf dem Sofa, denn umfangreiche Transporte fallen weg. Doch spätestens, wenn nach zwei Stunden Dauergeklicke die rechte Hand schmerzt und das linke Bein schon das Muster der Lüftungsschlitze im Grillroststil trägt, wird klar: Eine anständige Unterlage muss her. Wir haben uns auf dem Markt umgesehen. » weiter

Goldbarren mit USB-Anschluss: viereckige Computermaus im Edel-Look

Ein echter Goldbarren mit USB-Anschluss? Leider nicht - denn für einen Preis von 25 Euro darf man nicht zu viel erwarten. Gehen wir also von Plastik mit Goldlack aus, immerhin im Look eines echten Barrens. Und mit USB-Anschluss. Wer auf das Gefühl von echtem Edelmetall steht, sollte sich also ... » weiter

Mauspad mit USB-Anschluss: Sanfte Massage fürs Handgelenk

Üblicherweise gelten die folgenden Grundregeln: Mäuse haben USB-Kabel, Mauspads nicht. Und vibrierende Dinge mit Noppen sind unanständig. Dieses Mauspad hebelt die bekannten Gesetze jedoch aus: Es kommt mit Kabel und Anschluss, hat Noppen und vibriert. Dennoch kann man es selbst im Büro auf dem ... » weiter

Luxus-Maus mit Leder, Gold & Swarovski-Kristallen: Gigabyte GM-M7800S

Autos, Fernseher, Handys, Notebooks - alles Statussymbole. Das metallische Industriedesign von Dell-XPS-Notebooks, der in der Dämmerung glitzernde BMW-Propeller auf der Motorhaube, das große Display des iPhones und das edle Leuchten des Ambilight-Fernsehers - all das strahlt etwas aus, etwas von ... » weiter

PC-Maus mit Stift-Ambitionen: erste Eindrücke von der Elecom Scope Node

Als ich in die Schule kam, da gab es sie noch: die Schreibanfänger-Hefte mit vier Hilfslinien pro Zeile. Tatsächlich, ich habe noch mit dem Stift schreiben gelernt. Genauso auch das Zeichnen - damals gab's noch keine Computermäuse, sondern Blei- und Buntstifte. Inzwischen befinden wir uns in ... » weiter

Jellyclick-Maus: Reisemaus zum Aufblasen passt in den Geldbeutel

Wer unterwegs viel mit seinem Notebook arbeitet, kennt das Problem: Nach einer Weile fallen einem bei der Bedienung des Mauszeigers mittels Trackpad fast die Finger ab. Also kommt einfach eine USB-Maus in die Laptop-Tasche. Allerdings lasse ich die meistens zu Hause liegen und nehme einfach ... » weiter

Genius zeigt Notebook-Maus mit Flying-Scroll-Technologie

Wer häufig im World Wide Web unterwegs ist, kennt die Problematik: So manche Webseite ist so ellenlang, dass der Surfer häufiger den Inhalt scrollen als mit der Maus klicken muss. Genius hat sich diesem Thema angenommen und zeigt auf der diesjährigen CeBIT mit Flying Scroll eine Technik, die das ... » weiter

Movea Gyration Air Mouse für freihändige 3D-Navigation

Abgehoben, nicht nur abgefahren: Die Gyration Air Mouse fühlt sich sowohl auf dem Tisch als auch in der Luft wohl. Ein integrierter Beschleunigungssensor ermöglicht es dem Anwender, seinen Rechner auch ohne feste Auflage zu bedienen. Während Präsentationen ist niemand mehr an sein Notebook gebunden. Auch das DVD-Programm im Startmenü zu treffen ist kein Problem - und das bequem von der Couch aus. » weiter

Gaming-Mäuse von Microsoft im Vergleich: alt gegen neu

Maximal 4000 dpi Auflösung, 13.000 Frames pro Sekunde Bildverarbeitung, bis zu 75-fache Erdbeschleunigung, eine Höchstgeschwindigkeit von gut drei Metern pro Sekunde - und das bis zu 30 Stunden lang ohne Kabelverbindung. Klingt nach den Eckdaten der ISS, beschreibt aber die Microsoft Sidewinder X8. Die kleine Schwester X5 schindet mit ihrem Datenblatt nicht gar so viel Eindruck, kostet dafür allerdings auch 40 Euro weniger. Die 1999 erschienene IntelliMouse Explorer ist auf dem deutschen ... » weiter

Asus M50: neue Version des Notebooks mit Touchscreen-Trackpad

Neben vielen weiteren Neuerungen hat Asus auf der CES 2009 in Las Vegas ein besonderes Highlight vorgestellt: die neue Version des Notebooks M50. Es kommt mit einem kleinen Touchscreen statt des Trackpads. Damit steuern Anwender aber nicht nur den Mauszeiger von Windows: Asus integriert die Smartphone-Hardwareplattform APX 2500 von Nvidia, die einen eigenständigen Rechner bildet. Auch ohne das eigentliche Notebooks einzuschalten funktioniert so das Senden von Mails, das Browsen im Web oder ... » weiter