Schon getestet: Blackberry Curve 8300

Abgesehen davon, dass der neue Blackberry weder mit WLAN noch mit UMTS ausgestattet ist, bringt er alles mit, was Privat- und Businessnutzer brauchen: Er ist verhältnismäßig klein, sieht edel aus und kann fast alles - vom mobilen Surfen über Fotografieren und MP3-Playback bis hin zu Push-E-Mail. » weiter

Mehr Ipod als Kamera: Archos 404 Camcorder (30 GB)

Der außerordentlich vielseitige Archos 404 ist eine gute Wahl für jeden, der ein kompaktes tragbares Videoabspielgerät mit einem gefälligen Bildschirm sucht. Auch als Kombigerät ist er passabel. Seine wahren Stärken zeigt das Gerät aber eher beim Abspielen der Videos als bei der Bildaufnahme. » weiter

Für betuchte Cineasten: Asus-Notebook mit HD-DVD im Test

Das Asus W2PC-7M016C steht ganz im Zeichen von High Definition: Display, HD-DVD-Laufwerk und HDMI-Schnittstelle prädestinieren das Gerät für die Wiedergabe hochauflösender Filme. Was das 3199 Euro teuere Notebook sonst noch zu bieten hat, klärt der Test. » weiter

Linux-Handheld fürs Web: Nokia N800 Internet Tablet

Das Nokia N800 Internet Tablet bietet unter anderem eine Webcam, Stereo-Lautsprecher, Bluetooth und WLAN. Die Performance hat sich gegenüber dem Vorgänger-Modell verbessert. Ob es deswegen auch besser ist, zeigt der Test. » weiter

Musik-Handy mit Touchscreen: Sony Ericsson W950i

Mit 4 GByte Speicher, UMTS und Touchscreen bietet das Walkman-Handy W950i von Sony Ericsson eine besondere Kombination aus Unterhaltung und Nutzwert für den Büroalltag. Auf Kamera und Speicherkartenslot muss man aber verzichten. » weiter

Microsofts MP3-Premiere: Zune (30 GByte)

Die dürftige Unterstützung für verschiedene Dateiformate und die zwar coole, aber äußerst eingeschränkte Wi-Fi-Fähigkeit gehören zu den Schwächen von Microsofts neuem Multimedia-Player. Dafür glänzt Zune mit seiner intuitiven Benutzeroberfläche und einer guten Wiedergabe-Performance. » weiter

Vielseitiger Blu-Ray-Brenner: LG GBW-H10N

Mit dem GBW-H10N ist LG der erste Hersteller, der einen Blu-ray-Rekorder mit nominell 4facher Brenngeschwindigkeit im Angebot hat. Das Laufwerk beherrscht zudem zahlreiche DVD-Standards, inklusive DVD-RAM. » weiter

Noch mehr Platz: Apple Ipod Video mit 80 GByte

Der überarbeitete Ipod Video mit 80 GByte Speicherkapazität enthält einige Verbesserungen, darunter einen helleren Bildschirm und eine höhere Akkulebensdauer. Nicht nur wegen der enormen Speicherkapazität besitzt das Gerät ein hervorragendes Preis-Leistungs-Verhältnis. » weiter

Interner Blu-Ray-Brenner: Pioneer BDR-101A

Der erste Blu-Ray-Brenner von Pioneer verzichtet auf CD-Unterstützung, um sich ganz den optischen Medien mit hoher Kapazität zu widmen. Ob sich der Einbau des Blu-Ray-Laufwerks in einen PC schon lohnt, muss der Test zeigen. » weiter

Nur für Fans: Apple Ipod U2 Special Edition

Der Ipod U2 ist bestimmt nicht jedermanns Sache, aber wahre U2-Fans werden wahrscheinlich gern die zusätzlichen 30 Euro für die farblich auffällige Special Edition investieren. Abgesehen vom Design bleiben die Unterschiede zum Ipod Video minimal. » weiter

Konkurrenz zu Samsungs TV-Handy: LG V9000

Für Fernseh-Fans ist das LG V9000 zwar ein schwerer, aber interessanter Brocken. Bei der Telefonqualität schneidet der wuchtige Koreaner einigermaßen gut ab. Die Kamera und der MP3-Player arbeiten recht zuverlässig, stechen aber nicht durch besondere Leistungen hervor. » weiter

Schnörkelloser Handheld: Acer n311

Der n311 von Acer ist ein solider Handheld ohne überflüssige technische Spielereien. Sein Prozessor hält die Programme gut am Laufen und es gibt genügend eingebauten Speicherplatz. » weiter

Erster PC mit Blu-ray-Laufwerk: Sony Vaio VGC-RC204

Lohnt es sich heute schon, Blu-ray in einem PC einzusetzen? Sony probiert die Markteinführung der optischen 25-GByte-Medien mit dem Vaio RC204. Für archivierenswerte Inhalte mit großem Volumen sorgt unter anderem ein eingebauter TV-Tuner. » weiter

Ein völlig neues PC-Konzept: UMPC Samsung Q1

Der erste Ultra Mobile PC wird ab Juni 2006 in Deutschland lieferbar sein. Der Test zeigt, wie sich der Samsung Q1 zwischen Tablet PCs, Notebooks und Handhelds positioniert und für welche Einsatzbereiche er sich eignet. » weiter

Ipod-Konkurrenz: Creative Zen Vision M (30 GByte)

Creatives Erfahrung mit der Entwicklung von MP3-Playern hat sich endlich ausgezahlt. Dies ist ein außergewöhnlich leistungsfähiger Player, der durch seinen guten Klang und seine Video-Wiedergabefunktionen beeindruckt. Der Vision M lässt die aktuellen Video-Fähigkeiten des Ipod weit hinter sich und erweist sich in jeder anderen Hinsicht als würdiger Konkurrent. » weiter

Der Gameboy wird vielseitig: Hama Multimedia Player

Der Multimedia Player von Hama erweitert den Gameboy um fünf Funktionen. Das Experimentieren mit Videos und Audio-Dateien macht zwar Spaß, die Qualität kann aber nicht mit einer Sony PSP oder einem Ipod Video konkurrieren. » weiter

Simpel und schick: Iriver U10 (1GByte)

Der exklusive Iriver U10 ist ein hervorragender MP3-Player mit herausragendem Design, der eine einfache Handhabung und zahlreiche Features bietet. In Sachen Kapazität ist Konkurrent Apple allerdings immer noch um Längen voraus. » weiter

Kopieren, komprimieren und brennen mit Toast 7 Titanium

Auch ohne ernst zu nehmende Konkurrenz, bleibt Roxio Toast durch das Hinzufügen neuer und die Verbesserung bereits bestehender Funktionen in seinem Bereich ganz oben. Für alle Mac-Nutzer auf jeden Fall ein unverzichtbares Programm. » weiter

Suite für digitalen Medien: Nero 7 Premium

Nero fügt seiner ohnehin schon umfassenden Suite in der Version 7 bedeutende neue Funktionen hinzu. Die Software hält Einzug ins Wohnzimmer und macht die neueste Nero-Version dadurch zu einem günstigen Angebot. » weiter

Enorm schneller Brenner: Liteon SHW-16H5S

Das erste Lightscribe-Laufwerk aus dem Hause Liteon hinterlässt einen überzeugenden Eindruck. Sowohl Leistung als auch Zuverlässigkeit liegen auf sehr hohem Niveau. » weiter

Lightscribe-Brenner für alle Formate: LG GSA-4166B

LG - immerhin der weltweit größte Hersteller von optischen Laufwerken - hat lange mit einem Lightscribe-fähigen Brenner auf sich warten lassen. Das Ergebnis ist dafür vorbildlich. Der GSA-4166B kann als schnell, zuverlässig und günstig gelten. » weiter

Super-Multi-Brenner mit Lightscribe: HP dvd840i

Für HP ist der dvd840i bereits der zweite DVD-Brenner mit Lightscribe. Gegenüber dem Vorgänger wurde vor allem die Leistung verbessert. In Sachen Rohlingstyp ist das Laufwerk allerdings wählerisch. » weiter

Volks-Notebook mit DVI: Fujitsu Siemens Amilo A1667G

1199 Euro kostet das zweite Volks-Notebook von Fujitsu Siemens. Es bringt einige durchdachte und lang vermisste Features mit, darunter ein leicht deaktivierbares Touchpad und einen digitalen Monitor-Ausgang. » weiter

Archos Gmini 402 (20 GByte)

Das gute Modell 400 hat einen würdigen Nachfolger bekommen: Das superkompakte Videoabspielgerät Gmini 402 von Archos hat jetzt auch das Abspielen DRM-geschützter Medien auf der langen Liste seiner Funktionen stehen. » weiter

Günstiges DVD±R/RW-Laufwerk: Asus DRW-1608P

Wer sein altes optisches Laufwerk gegen ein schnelleres Modell eintauschen, aber kein Geld für allzu viele Extras ausgeben will, ist mit dem Asus DRW-1608P gut beraten. Trotz seines günstigen Preises liefert das Asus DRW-1608P insgesamt eine gute Performance. » weiter