Kurzstreckenwunder: Netgear WPNT511 Rangemax 240

Wer nicht unbedingt Langstreckenverbindungen braucht, sollte sich das Gerät, das ironischerweise Netgear WPNT511 Rangemax 240 Wireless Notebook Adapter genannt wurde, unbedingt wegen seiner Rekordgeschwindigkeit über kurze Distanzen besorgen. » weiter

Mehr Schein als Sein: Apple Ipod Hi-Fi im Test

Apples erstes Lautsprecher-System mit integriertem Digital-Verstärker für den Ipod sorgt zwar für ordentliche Lautstärke. In klanglicher Hinsicht ist das auch für den mobilen Einsatz geeignete Gerät jedoch nicht überzeugend. » weiter

Ein völlig neues PC-Konzept: UMPC Samsung Q1

Der erste Ultra Mobile PC wird ab Juni 2006 in Deutschland lieferbar sein. Der Test zeigt, wie sich der Samsung Q1 zwischen Tablet PCs, Notebooks und Handhelds positioniert und für welche Einsatzbereiche er sich eignet. » weiter

Subnotebook mit Wechselschacht: Fujitsu Siemens P7120

Mit dem Lifebook P7120 verfolgt Fujitsu Siemens ein interessantes Konzept: Andere Subnotebook-Hersteller verzichten auf ein optisches Laufwerk, FSC dagegen stattet sein 10,6-Zoll-Modell sogar mit einem Wechselschacht aus. Das Gewicht bleibt trotzdem unter 1,5 Kilo. » weiter

Dual-Core zum Einsteigerpreis: Notebook LG M1 im Test

Mit dem M1 für 1399 Euro hat LG eines der günstigsten Notebooks mit Dual-Core-Prozessor auf dem Markt. Dennoch umfasst die Ausstattung Extras wie einen Fingerabdruckscanner. Im Test muss sich zeigen, mit welchen Kompromissen der niedrige Preis einhergeht. » weiter

Ungewöhnlicher Faltmechanismus: Tablet-PC Acer Travelmate C202TMi

Der gut ausgestattete Tablet-PC setzt einen ungewöhnlichen Mechanismus ein, um den Bildschirm aufzurichten, der wahrscheinlich unterschiedliche Reaktionen auslöst. Die Leistung ist gut, aber für einige Anwender könnte die sehr kurze Akkulaufzeit zum Problem werden. » weiter

Komfortabler Tablet-PC: Motion LS800

Der Motion LS800 unterstreicht, dass Tablet-PCs nicht einfach Notebooks mit faktultativer Stifteingabe sein sollten. Dank Docking-Lösung und Bluetooth-Netz kann das Gerät dennoch am Schreibtisch so gut wie im Stehen eingesetzt werden. » weiter

MIMO-Notebook-Adapter: D-Link DWL-G650M Super G

Die D-Link DWL-G650M Super G ist recht schwierig zu installieren und aufgrund der Zuverlässigkeitsprobleme dieser MIMO-Karte empfiehlt es sich, mehr Geld für ein besseres Produkt zu investieren. » weiter

Business-Notebook zum halben Preis: Toshiba Portégé M300

Ein über 3000 Euro teures Notebook gewinnt deutlich an Attraktivität, wenn es plötzlich für etwa 1800 Euro zu haben ist - unabhängig von seinen Qualitäten. Genau dies trifft auf das gut ausgestattete Subnotebook Portégé M300 von Toshiba zu. » weiter

Mit Tastatur und GPS: HP Ipaq hw6515

Der Ipaq hw6515 Mobile Messenger von HP ist ein sehr nützliches Gerät für Geschäftsleute auf Reisen, besonders für jene, die eine Tastatur und eine benutzerfreundliche Navigationsfunktion benötigen. Die begrenzte Akkulaufzeit und das Fehlen von Wi-Fi sind jedoch ernsthafte Nachteile. » weiter

Subnotebook in knalligen Farben: Averatec AV 1050

Mit dem Modell 1050 bringt Low-Budget-Notebookhersteller Averatec ein Leichtgewicht von 1,6 Kilo. Das Gerät für 1499 Euro steckt zudem in einem weißen Gehäuse mit rosafarbenem Deckel und silbernen Design-Elementen. » weiter

Turion fürs Volk: Fujitsu Siemens Amilo A7645

Das viel beworbene "Volks-Notebook" A7645 für 899 Euro Fujitsu Siemens verkauft sich vermutlich in großen Stückzahlen. Die Ausstattung des Notebooks ist gut, die Leistung dem Preis angemessen. » weiter

980-Gramm-Notebook: Toshiba Libretto U100

Toshibas winziges Libretto U100 ist für eine ernsthafte Nutzung vielleicht zu klein, überzeugt aber durch Design und Ingenieurskunst. Bei einem Gewicht unter 1,5 Kilo inklusive Dockingstation wiegt nur der Preis zu schwer. » weiter

Kompaktes Arbeitsgerät: Toshiba Tecra M2

Das Tecra M2 ist ein gut tragbares und leicht zu bedienendes Notebook für Geschäftsreisende. Allerdings setzt es noch nicht die neueste (und schnellere) Generation an Centrino-Komponenten ein. » weiter

Mehr Navigationshilfe als Handheld: Acer n35 GPS

Diese preislich ausgewogene Kombination von Handheld und GPS auf Basis von Windows Mobile könnte sich für diejenigen als attraktiv erweisen, die bereit sind, über mittelmäßige Leistungsdaten hinwegzusehen. » weiter

Athlon 64 für Einsteiger: Maxdata Imperio 4500A

Das Imperio 4500A mit Athlon 3400+ ist einsteigerfreundlich, aber mit kurzer Akkulaufzeit weniger fürs Business geeignet. Praktisch: Der Lüfter kann per Knopfdruck ruhig gestellt werden. » weiter

Günstiger Tablet-PC: Averatec C3500

Mit dem C3500 macht Averatec den interessanten Versuch, einen Tablet-PC mit Mobile Athlon XP-Prozessor einzuführen. Sein größter Vorteil ist der attraktive Preis von 1399 Euro. » weiter

Access-Point in Handheld-Größe: Asus WL-330

Der preiswerte WL-330 ist um einiges günstiger als Netgears WGR101 und Apples Air Port Express, die beide den schnelleren 802.11g-Standard verwenden. Er ist für all jene attraktiv, denen Kostenersparnis wichtiger ist als Performance und Sicherheit. » weiter