480 PS mit Einparkhilfe: Audis 2008er R8

Das Modell 2008 des Supersportwagens R8 von Audi bringt mit ihrem Quattro-Allradantrieb die 480 Pferdestärken des Mittelmotors auf die Straße. Auch optisch macht es einiges her. Der Innenraum wirkt aufgeräumt, die elektronischen Spielereien funktionieren. Nur der CD-Wechsler des 130.000 Euro teuren Luxusautos hat immer noch nicht laufen gelernt: Bei MP3-CDs verweigert er den Betrieb. » weiter

New York Auto Show: von A4 Avant Quattro bis SL 63 AMG

Auf der New York Auto Show 2008 stellten amerikanische Autobauer wie Pontiac, aber auch asiatische Firmen wie Nissan und deutsche Hersteller wie Mercedes und Audi ihre neuesten Hightech-Errungenschaften vor. Zwar nicht immer mit reinem Umwelt-Gewissen, wie man etwa am neuen SL 63 AMG sehen kann - aber dafür mit einer gehörigen Portion Spaß. » weiter

Neue Technologien: Elektroautos kommen in Fahrt

Nach einem Aufschwung um die Jahrtausendwende ließen die Autobauer das Elektroauto wieder kurzerhand in der Schublade verschwinden. Heute erlebt es neuerlich einen Boom. Wie realistisch ist die Vision, dass der Fahrer als Stromlieferant fungiert? » weiter

Hohe Spritpreise: Was taugen Erdgasautos?

Benziner und Diesel stehen aufgrund anhaltend hoher Spritpreise in der öffentlichen Kritik. Auch der Umweltgedanke kommt beim Verbraucher zunehmend ins Spiel. Mit Erdgas betriebene Fahrzeuge stellen aber vor allem aufgrund deutlich niedrigerer Verbrauchsdaten einen praktikablen Ausweg dar. » weiter

Elektro-Sportwagen Tesla Roadster: Verbrennt Gummi statt Benzin

Aus Amerika kommt ein batteriebetriebenes Auto, das so ganz und gar nicht unserer Vorstellung eines typischen Elektroautos entspricht. Der Tesla Roadster ist auch ohne Benzin schnell, ausdauernd und sexy. CNET hat den E-Renner genauer unter die Lupe genommen und herausgefunden, wie der Hersteller das alles unter einen Hut bekommt. » weiter

Mehr Leistung fürs Auto: Was kann und darf Chiptuning?

Es ist verlockend, das eigene Fahrzeug mit einigen elektronischen Tricks in eine höhere Leistungsklasse zu katapultieren. Wer Chiptuning in Auftrag gibt, muss jedoch gewisse technische und rechtliche Fallstricke beachten. » weiter

Elektronik-Tuning per Ebay: Aus Kleinwagen wird Luxuskarosse

Tunen mit Hilfe von Ebay Motors und anderen Internet-Plattformen liegt im Trend. Gut ein Drittel des Umsatzes beim Autozubehör entfällt auf die IT sowie elektronische Bauteile. Nicht immer ist die Qualität der Offerten jedoch ausreichend. » weiter

Völlig losgelöst: Elektroauto fährt ohne Motor

Warum nicht Antrieb, Steuerung und die ganze Elektronik in das Autorad packen, das sonst nur zur Fortbewegung dient? Automobilzulieferer Siemens VDO arbeitet an einer gleichsam umwelttauglichen wie preisgünstigen automobilen Vision der Zukunft, dem Ecorner-Konzept. » weiter