Dell Inspiron Duo im Test: Touchscreen-Netbook und Tablet in einem

Netbook oder Tablet kaufen? Vor allem in der Vorweihnachtszeit ist die Frage aktuell wie nie. Die tolle Bedienung eines iPads, mit dem man aber kaum Texte schreiben kann, oder eher ein Arbeitsgerät ohne coolen Touchscreen? Dell möchte die Bedürfnisse beider Zielgruppen befriedigen - und bringt mit dem Inspiron Duo einen abgefahrenen Zwitter aus Netbook und Tablet auf den Markt. In Deutschland schafft es das Gerät zwar wohl nicht mehr rechtzeitig unter den Weihnachtsbaum, aber wir hatten ... » weiter

Dell Inspiron Duo: Zwitter zwischen Netbook und Tablet

Vor dem iPad war die Zeit der Netbooks - und jetzt sprießen die Tablets, meist mit Android-Betriebssystem, wie die Pilze aus dem Boden. Dell wagt einen anderen Weg und bringt mit seinem Inspiron Duo Anfang nächsten Jahres eine Mischform auf den Markt. Wir haben uns einen Prototypen näher angesehen. » weiter

Dell Inspiron Duo: Netbook mit drehbarem Display im Vorabtest

Mit dem Inspiron Duo stellt Dell ein Netbook vor, das sich in ein Tablet verwandeln lässt. Im Gegensatz zu bekannten Lösungen wird aber nicht der ganze Displaydeckel, sondern das in einem Rahmen sitzende Panel gedreht. Aber was taugt das Konzept in der Praxis? Wir haben uns ein Vorserienmodell angesehen. » weiter

Asus Eee PC Lamborghini Vx6 – der Italo-Sportler unter den Netbooks

Tablets wie das iPad oder das Galaxy Tab gewinnen Marktanteile fast schneller, als man schauen kann. Der Verlierer auf der anderen Seite des Spielfelds ist die Gruppe der Netbooks - jene noch gar nicht so alte Kategorie der Mini-Notebooks. Als Hersteller muss man sich schon etwas Besonderes einfallen lassen, um noch das große Geschäft zu machen. Asus erinnert sich an seine Kooperation mit dem italienischen Sportwagenhersteller Lamborghini - und bringt den Supersportler als Mini-Notebook. » weiter

Asus Eee PC VX6 Lamborghini im Test: Netbook mit Sportwagen-Leistung?

Das 12,1 Zoll große Asus Eee PC VX6 Lamborghini hebt sich optisch und technisch von anderen Netbooks ab. Formensprache, Materialien und Details wie das Stier-Emblem erinnern an die italienische Sportwagen-Schmiede. Den Nordschleifen-Rekord wird ein Mini-Notebook zwar wohl nie reißen, aber dank Doppelkern-Atom D525 und der diskreten Ion-2-GPU kommt zumindest im direkten Vergleich auch die Leistung nicht zu kurz. » weiter

Notebook-Kaufberatung: von Prozessor und Grafik bis Display und Ausstattung

Der Notebook-Kauf verlangt besondere Aufmerksamkeit, da sich die Komponenten später kaum mehr tauschen lassen. Reicht ein Billig-Notebook, oder sollte man doch etwas mehr investieren? Was sind die Voraussetzungen für Spiele, Bildbearbeitung oder das Betrachten von Videos? Und wie ermittelt man die richtigen Ausstattungsmerkmale und stellt die Qualität der Geräte fest? Unsere Kaufberatung gibt einen Überblick. » weiter

Spartipp des Tages: Netbook-Kühler mit DVD-Brenner für 40 Euro

Im Online-Shop von Reichelt Elektronik ist diese Woche der Netbook-Kühler RaidSonic Icy Box IB-DK210-OD mit integriertem DVD-Brenner und weiteren Anschlussmöglichkeiten für knapp 40 Euro erhältlich. Im Vergleich mit anderen günstigen Internet-Angeboten sparen Käufer mindestens 10 Euro. ... » weiter

Spartipps der Woche: Aldi-Notebook, Blu-ray-Player und 40-Zoll-LCD-TV

Bei Aldi Nord gibt es ab Donnerstag unter anderem ein gut ausgestattetes Multimedia-Notebook mit großem Display, spieletauglicher Grafik und DVB-T-Empfänger zu kaufen. Wer auf der Suche nach einem preiswerten Blu-ray-Player für Einsteiger ist, wird ebenfalls fündig. Weitere günstige Technik-Highlights sind diese Woche ein MP3-Player mit Radio-Tuner, ein 40-Zoll-Fernseher mit Online-Funktionen und ein Netbook-Kühler mit integriertem DVD-Brenner und Erweiterungsmöglichkeiten. » weiter

Design-Netbook Medion Akoya E1222 bei Aldi Nord für 300 Euro

Beim Discounter Aldi Nord ist ab Donnerstag das 10-Zoll-Netbook Medion Akoya E1222 zu einem Preis von knapp 300 Euro erhältlich. Preisbewusste Technik-Fans sparen bei diesem Angebot im Vergleich zu ähnlich ausgestatteten Mobilrechnern um die 30 Euro. ausführliche Produktbeschreibung ... » weiter

Spartipps der Woche: All-in-One-PC, Navigationsgerät, Aldi-Netbook

Schnäppchenjäger aufgepasst: Auch in dieser Woche gibt es bei den Discountern wieder so manches Technik-Schnäppchen zu kaufen. Während im Online-Shop von Lidl ab heute ein All-in-One-PC der Marke Dell mit Touchscreen verfügbar ist, verkauft Penny unter anderem ein Navigationsgerät von Falk zu einem konkurrenzlosen Preis. Ab Donnerstag hat Aldi Nord ein Netbook im Angebot. Weitere preiswerte Technik-Highlights sind diese Woche eine Stereo-Kompaktanlage mit Sensortastenfeld und ein ... » weiter

Vikuiti-Entspiegelungsfolie von 3M im Test

Die Entspiegelungsfolie Viktuiti ARMP-200 von 3M soll auf Glare-Displays Reflexionen entgegenwirken. In der Praxis zeigt sich, dass die Spiegelungen eher diffus dargestellt werden und das Auge so weniger abgelenkt ist. Die Eigenschaften eines matten Screens bietet die Folie aber nicht. » weiter

Die Highlights vom Intel Developer Forum 2010

Auf dem überlicherweise zweimal jährlich stattfindenden IDF gibt es Produkte rund um Intel-Hardware zu sehen, darunter Tablets, Tablet-PCs, mobile Spielekonsolen, Smartphones und so weiter und so fort. Wir haben uns auf dem Intel Developer Forum in San Francisco umgesehen. » weiter

Tablet oder Netbook? Toshiba Libretto W100 mit Doppel-Touchscreen im Test

Das Libretto W100 von Toshiba bewegt sich mit seinem Doppel-Touchscreen irgendwo zwischen E-Book-Reader, Netbook, Tablet und Mediaplayer. Wir haben das Gerät bereits ausführlich getestet - und wissen nun, für welche Zwecke wir es einsetzen würden und wo wir lieber ein klassisches Mini-Notebook oder ein iPad vorziehen. » weiter

Erste Eindrücke vom Toshiba Libretto W100: Netbook mit zwei 7-Zoll-Touchscreens

Bereits im Juni 2010 hat Toshiba mit seinem Konzept-Laptop Libretto W100 für Furore gesorgt. Der Mini-Mobilrechner sieht zwar auf den ersten Blick wie ein Standard-Netbook aus, bringt allerdings ein zweites Display anstelle der Tastatur mit. Zudem sind beide Anzeigen berührungsempfindlich und unterstützen Multitouch. Unsere ersten Eindrücke von dem gewagten Konstrukt gibt es in diesem Artikel. » weiter

Toshiba Libretto W100: Netbook mit zwei Touchscreens

Ein Display pro Netbook? Ist doch langweilig! Toshiba verpasst seinem Libretto W100 anstelle der physikalischen Tastatur einen zweiten Bildschirm. Beide Anzeigen sind berührungsempfindlich und dank kapazitiver Technologie multitouchfähig. Wir hatten auf der IFA 2010 in Berlin die Gelegenheit, den Mini-Rechner in die Finger zu kriegen. » weiter

UMTS-Tarife für Gelegenheitssurfer: Tagesflatrates im Vergleich

UMTS-Surfsticks mit USB-Anschluss für Note- oder Netbook sind schon für 30 Euro zu haben - und bringen damit das Internet auf die Sitzbank am Bahnhof, an den Baggersee, in den Biergarten oder zu den Schwiegereltern. Echte Flatrates lohnen sich für Gelegenheitsnutzer kaum und Volumentarife sind häufig unübersichtlich. Das haben auch die Netzbetreiber erkannt und bieten nun Tagesflatrates. Wir vergleichen alle 14 Tarife. » weiter

Kaufberatung: auf der Suche nach dem günstigsten 10-Zoll-Netbook

Netbooks sind klein, günstig und reichen zum Surfen - für viel mehr aber auch nicht. Zu klein sollten die Geräte allerdings nicht sein, damit der Ausflug ins Internet überhaupt noch Spaß macht. Wir haben uns im Markt umgesehen und die fünf günstigsten Mini-Notebooks mit 10-Zoll-Display ermittelt. » weiter

10-Zoll-Netbook Medion Akoya E1222 bei Aldi Süd für 300 Euro

Ab Donnerstag ist bei Aldi Süd das Netbook Medion Akoya E1222 mit 10 Zoll großem Display und Intel-Atom-Prozessor für knapp 300 Euro erhältlich. Im Vergleich zu ähnlich ausgestatteten Geräten sparen Käufer circa 30 Euro. ausführliche Produktbeschreibung Verkäufer: Aldi Süd Preis: 300 ... » weiter

Netbook Acer Aspire One 521 mit AMD-Prozessor im Test – besser als Atom?

Das 330 Euro teure Acer Aspire One 521 ist auf den ersten Blick ein ganz normales 10-Zoll-Netbook. Aber unter der Haube finden sich hier ganz andere Komponenten als üblich: Anstelle eines Intel-Atom-Prozessors mit Chipsatzgrafik sorgen hier AMD Athlon II Neo und ATI Radeon HD 4225 für deutlich mehr Power als bei Netbooks üblich. Wir haben getestet, wie schnell das Acer wirklich ist - und ob sich seine Mehrleistung negativ auf die Akkulaufzeit auswirkt. » weiter

Spartipps der Woche: 14-Megapixel-Digicam, 37-Zoll-TV und Aldi-Netbook

Diese Woche gibt es eine 14-Megapixel-Digicam mit üppigem Funktionsumfang und einen 37-Zoll-Fernseher mit 200-Hz-Technik günstig zu kaufen. Wer vorhat, Aldi Süd einen Besuch abzustatten, kann beim Streifzug durch den Discounter ein Netbook mit Intel-Atom-Prozessor einsacken. Heimkinofans ergattern einen DVD-Festplattenrekorder mit DVB-T-Tuner und einen 7.2-AV-Receiver zum Schnäppchenpreis. » weiter

MSI Wind U160 im Test: 15 Stunden mit einer Akkuladung?

Netbooks zeichnen sich durch kleine Abmessungen, verhältnismäßig niedrige Preise und ähnlich niedrige Leistung, dafür aber auch durch gute Akkulaufzeiten aus. Das will MSI beim Wind U160 auf die Sptize treiben und stattet das Mini-Notebook mit einem energiesparenden Pine-Trail-Atom-Chipsatz und einem besonders leistungsstarken Stromspeicher aus. Wir haben getestet, ob das Gerät die versprochenen 15 Stunden Dauerbetrieb tatsächlich durchhält. » weiter

Netbook-Kühler Delock 61723 mit DVD-Brenner und USB-Hub für 28 Euro

Reichelt Elektronik verkauft ab dieser Woche den Netbook-Kühler Delock 61723 mit integriertem DVD-Brenner, Festplattenschacht und USB-Anschlüssen für 28 Euro. Im Vergleich zu konkurrierenden Internet-Händlern ist eine Preisersparnis von circa 30 Euro möglich. ausführliche ... » weiter

Spartipps der Woche: MP3-Player, Navigationsgerät und DSLR-Kamera

Aldi Nord hat ab heute einen kompakten MP3-Player und ab Donnerstag ein GPS-Navigationsgerät im Angebot. Die digitale Spiegelreflexkamera Canon EOS 1000D ist diese Woche inklusive Objektiv für nur 350 Euro zu bekommen. Zu den weiteren Schnäppchen-Highlights zählen ein Netbook-Kühler mit integriertem DVD-Brenner und ein 42-Zoll-LED-Fernseher mit ausgezeichneter Bildqualität. » weiter

Netbooks so dünn wie Smartphones: Intel zeigt Referenzdesign Canoe Lake

Netbooks verkaufen sich nicht um sonst wie warme Semmeln. Sie sind günstig, klein und bieten lange Akkulaufzeiten, was sie zum idealen Reisebegleiter macht. Allerdings hapert es bisher noch an der Leistung. Schon beim Surfen kommen die Geräte bei mehreren geöffneten Tabs und ... » weiter

Intel Canoe Lake: So flach sind künftige Netbooks

Die Computex 2010 ist in den letzten Jahren zu größten Computermesse im asiatischen Raum mutiert. Kein Wunder also, dass sich Intel genau diese Gelegenheit aussucht, sein neues Netbook-Referenzdesign Canoe Lake vorzustellen. Das 1,4 Zentimeter flache Gerät zeigt, wie schick und schnell ultraportable Laptops dank der Prozessor-Serien Pine Trail und Oak Trail in Zukunft sein werden. » weiter

Netbook Asus Eee PC 1005P bei Amazon für 250 Euro

Amazon verkauft diese Woche das Netbook Asus Eee PC 1005P mit Intel-Atom-Prozessor und 10,1-Zoll-Display für knapp 250 Euro. Der Versand erfolgt kostenlos. Verglichen mit den günstigsten konkurrierenden Online-Shops ist eine Ersparnis von circa 30 Euro möglich. ausführliche ... » weiter

Spartipps der Woche: 40-Zoll-LCD-TV, Blu-ray-Player, Netbook

Diese Woche gibt es einen 40-Zoll-Fernseher mit zahlreichen Online-Funktionen und einen gut ausgestatteten Blu-ray-Player von Sony günstig zu kaufen. Wer ein Netbook mit langer Akkulaufzeit sucht, wird bei Amazon fündig. Weitere preiswerte Technik-Highlights sind ein digitaler Bilderrahmen und eine HiFi-Kompaktanlage mit iPod-Dock. » weiter

Zehn Gründe, warum Netbooks das iPad schlagen

iPad oder Netbook? Netbook oder iPad? Was besser ist, lässt sich pauschal nicht sagen - das hängt in erster Linie vom Einsatzzweck ab. Wir haben die zehn wichtigsten Punkte zusammengetragen, in denen das Apple-Tablet der Netbook-Konkurrenz hinterherhinkt. » weiter

Sony Vaio X: stylische 1,4-Zentimeter-Kohlefaser-Flunder mit SSD-Platte

Das Sony Vaio X bewegt sich in puncto Größe irgendwo in der mit Subnotebook betitelten Grauzone zwischen Note- und Netbooks. Während Dicke und Gewicht von 1,4 Zentimetern beziehungsweise 780 Gramm eher zu den Netbooks passen, ist der Preis mit rund 1500 Euro schwer notebookverdächtig. Den vollständigen Testbericht zum Sony Vaio X gibt es hier. » weiter