Systemkamera-Kaufberatung: kleine Digicams mit ganz großer Bildqualität im Vergleich

Spiegelreflex- oder Kompaktkamera? Keine leichte Frage. Erstere bieten die beste Bildqualität, zweitere lassen sich dafür unkompliziert mitnehmen. Das beste aus beiden Welten sollen die sogenannten EVIL-Kameras miteinander vereinen - und quetschen große DSLR-Bildsensoren sowie die Möglichkeit zum Objektivwechsel in kleine Gehäuse. Inzwischen gibt es ganze 30 Modelle von sechs verschiedenen Herstellern, die in diese Kameraklasse fallen. Wir haben uns die Unterschiede zwischen den ... » weiter

Wechselobjektive von Photojojo für iPhone 4 und iPhone 4S

Kameras in Smartphones werden immer besser. Allerdings fehlen fast immer leistungsfähige Objektive, um es mit einer richtigen Digitalkamera aufnehmen zu können. Photojojo versucht diesem Schwachpunkt mit dem iPhone Lens Dial für iPhone 4 und iPhone 4S entgegenzuwirken. Dabei handelt es sich ... » weiter

Panasonic Lumix DMC-GX1 angetestet: kompakte 16-Megapixel-Systemkamera

Anfang der Woche hat Panasonic die nächste Serie seiner spiegellosen Systemkameras begonnen. Die Lumix DMC-GX1 verfügt über einen 16-Megapixel-Bildsensor, der neben Standbildern auch Videos mit 1920 mal 1080 Pixeln einfängt, einen beschleunigten Autofokus, einen 3,0 Zoll großen Touchscreen, einen integrierten Blitz und ein flexibel konfigurierbares Interface. Das sind alles Ausstattungsmerkmale, die wir schon von anderen Micro-Four-Thirds-Modellen aus der Lumix-Serie kennen. Aber was ... » weiter

Olympus E-PM1 angetestet: blitzschneller Systemkamera-Winzling aus der Pen-Mini-Serie

Die Bildqualität von Spiegelreflexkameras im Gehäuse von Kompaktkameras - so verkauft Olympus seine kompakten EVIL-Digicams aus der Pen-Serie. Neben dem großen Modell namens E-P3 gibt es die Light-Serie mit der aktuellen E-PL3. Noch nicht klein genug? Die erste Pen aus der Mini-Reihe namens E-PM1 ist Olympus kompakteste Systemkamera aller Zeiten. Unsere Kollegen von CNET Australien hatten bereits die Gelegenheit, den Winzling auszuprobieren. Die ersten Eindrücke gibt es in diesem Preview. » weiter

Testfotos: die Bildqualität der Sony Alpha SLT-A77V

Mit der Alpha SLT-A77V bricht Sony Rekorde: Noch nie gab es eine Kamera mit APS-C-Sensor, die 24 Megapixel auflöst. Der lichtempfindliche Chip verspricht auf der einen Seite eine enorme Detailwiedergabe. Auf der anderen Seite lässt mit steigender Pixelzahl allerdings üblicherweise auch die Bildqualität - insbesondere bei schlechten Lichtverhältnissen - nach. Wie sich die Sony A77V in der Praxis schlägt, zeigt diese Fotogalerie anhand von Beispielaufnahmen. » weiter

Sony Alpha SLT-A77 im Test: blitzschnelle 24-Megapixel-Kamera mit transluzentem Spiegel

Die Sony Alpha SLT-A77V dürfte eine der wichtigsten Kameras des japanischen Herstellers überhaupt sein. Das unterstreicht nicht zuletzt auch die Tatsache, dass es bereits vor über einem Jahr Mockups der Semi-Profi-Knipse auf diversen Messen zu sehen gab. Jetzt ist es endlich soweit, der 24-Megapixel-Bolide kommt in den Handel. Wir haben die digitale Spiegelreflexkamera mit dem starren Spiegel bereits ausführlich getestet. » weiter

Sony NEX-7 ausprobiert: Mini-Systemkamera mit 24 Megapixeln

Die Sony NEX-7 macht Lust auf mehr: 24 Megapixel Auflösung, zehn Fotos pro Sekunde, Full-HD-Videos mit 50 Vollbildern pro Sekunde im AVCHD-2.0-Codec, XVGA-OLED-Sucher, bewegliches Display, integrierter Blitz, Zubehörschuh und so weiter. Unsere Kollegen von CNET Asia hatten bereits die Gelegenheit, ein Vorserienmodell der 1200 Euro teuren EVIL-Kamera probezuknipsen. » weiter

Sony Alpha SLT-A65V im Test: ausgezeichnete Mittelklasse-DSLR mit festem Spiegel

24 Megapixel, zehn Fotos pro Sekunde, Full-HD-Video mit 50 fps und kontinuierlichem Autofokus und ein Kaufpreis von weniger als 900 Euro: Die Sony Alpha SLT-A65 macht den Anschein, als könne sie den Markt der Mittelklasse-DSLRs kräftig umkrempeln. Ob das der Kamera in der Praxis gelingt, zeigt der Testbericht. » weiter

EOS 1D X: Hands-on mit dem neuen Canon-Flaggschiff

Gestern früh hat Canon sein neues DSLR-Flaggschiff vorgestellt: die EOS 1D X. Sie verfügt über einen 18-Megapixel-Vollformat-Sensor, schießt bis zu 14 Fotos pro Sekunde und bietet ein neues Autofokussystem mit 61 Fokuspunkten. Unsere Kollegen von CNET Asia waren bei der Präsentation in Singapur vor Ort und hatten die Gelegenheit, die Kamera in die Finger zu bekommen. » weiter

Digital Holga ausprobiert: Spielzeug-Objektive für Fotos im Lomo-Stil

Wer sich eine digitale Spiegelreflexkamera gekauft hat und seiner alten, analogen Spielzeugkamera hinterhertrauert, sollte einen Blick auf die Digital-Holga-Objektive werfen. Die Optiken bieten zwar keine nennenswerte Abbildungsleistung, stellen den Fotografen dafür aber vor ganz neue Herausforderungen. Wie diese aussehen, zeigt die Bildergalerie anhand von Beispielaufnahmen. » weiter

Digital Holga Kitchen Sink Kit im Test: DSLRs in Spielzeugkameras verwandeln

Wer hunderte oder gar tausende Euro für eine Spiegelreflexkamera auf den Tisch legt, möchte maximale Bildqualität. Allerdings kann es auch reizvoll sein, die Ansprüche mal zurückzuschrauben, Fehler bei der Abbildungsqualität hinzunehmen und richtig schlechte Objektive auf die DSLR zu montieren - und das beste daraus zu machen. Stichwort: Lomografie. Wir haben das Digital Holga Kitchen Sink Kit ausprobiert, dass unsere moderne Nikon D7000 in eine Spielzeugkamera verwandelt. » weiter

Olympus 12mm 1:2.0 im Test: tolles Weitwinkel-Objektiv für Straßenfotografen

Mit 12 Millimetern Brennweite, maximalem Öffnungsverhältnis F2,0 und manuellem Fokusring inklusive Tiefenschärfeanzeige präsentiert sich das Olympus M.ZUIKO DIGITAL ED 12 mm 1:2.0 als vielversprechendes Objektiv für Straßenfotografen. Ob die Linse die Erwartungen in der Praxis erfüllen kann, verrät der Testbericht. » weiter

Olympus E-PL3 im Test: handliche Systemkamera mit schnellem Autofokus

Spiegelreflexkameras bieten eine tolle Bildqualität, sind aber groß und sperrig. Kompaktkameras passen zwar in die Hosentasche, enttäuschen aber häufig bei den Fotos. Die sogenannten EVIL-Kameras sollen die Vorteile beider Klassen miteinander vereinen. Die E-PL3 ist bereits Olympus' sechste Micro-Four-Thirds-Systemkamera - wir haben den kleinen Kraftprotz bereits ausführlich getestet. » weiter

Testfotos: die Bildqualität der Olympus E-PL3

Die Olympus E-P3 ist vor wenigen Wochen auf den Markt gekommen, jetzt folgt die mit Anschaffungskosten von 500 Euro deutlich günstigere Schwester E-PL3. Wie sich das kleinere Modell in der Praxis schlägt, zeigt diese Bildergalerie anhand von Testfotos. » weiter

Sony Alpha SLT-A35 im Test: sehr gute Spiegelreflexkamera mit starrem Spiegel

Angesichts des Gebotenen klingt die Sony Alpha SLT-A35 mit ihren Anschaffungskosten von 550 Euro inklusive Kitobjektiv nach Schnäppchen: 5,5 Bilder pro Sekunde, Full-HD-Video mit kontinuierlichem Autofokus, 3D-Fotomodus, 16-Megapixel-Auflösung und so weiter. Ob die Spiegelreflexkamera die hohen Erwartungen in die Praxis umsetzen kann, zeigt der Testbericht. » weiter

Testfotos: die Bildqualität der Sony Alpha SLT-A35

Mit der Alpha SLT-A35 bringt Sony bereits seine dritte Kamera auf den Markt, die über einen teildurchlässigen Spiele anstelle eines Klappspiegels verfügt - und damit enorme Geschwindigkeiten sowie einen kontinuierlichen Autofokus im Videomodus bietet. Wie sich die Kamera in Sachen Bildqualität schlägt, zeigt diese Fotostrecke anhand von Testbildern. » weiter

Nikon 1 J1 im Test: blitzschnelle Schnappschuss-Systemkamera mit Wechselobjektiven

Kompakte Systemkameras sollen die Vorzüge von DSLR- und Kompaktkameras miteinander vereinen und eine große Bildqualität in einem kleinen Gehäuse bieten. Nikon möchte diese beiden Vorzüge mit den beiden neu vorgestellten Modellen V1 und J1 unter einen Hut bringen - und will der Konkurrenz in puncto Geschwindigkeit die Rücklichter zeigen. Ob das klappt, zeigt der ausführliche Testbericht zur Nikon 1 J1. » weiter

Testfotos: die Bildqualität der Nikon 1 J1

Nach monatelangen Gerüchten und Spekulationen ist es endlich soweit: Nikon hat seine beiden Systemkameras aus der Nikon-1-Serie offiziell vorgestellt. Wie sich das günstigere der beiden Modelle, die J1, in der Praxis schlägt, zeigt diese Bildergalerie anhand von Testfotos. » weiter

Testfotos: die Bildqualität der Sony NEX-5N

Sony bohrt seine NEX-5 auf und verpasst ihr einen neuen Bildsensor, einen überarbeiteten Videomodus mit AVCHD-2.0-Codec und die Möglichkeit, einen elektronischen Aufstecksucher anzuschließen. Wie sich die neue NEX-5N in Sachen Bildqualität schlägt, zeigt diese Fotostrecke anhand von Beispielbildern. » weiter

Sony NEX-5N im Test: superkompakte Systemkamera für Videofreaks

Kleines Gehäuse, große Bildqualität: Kompakte EVIL-Kameras sollen die Vorzüge von Digicams mit denen von DSLRs kombinieren. Die NEX-5N ist bereits Sonys viertes Modell in dieser Digicam-Klasse. Wir haben den Winzling bereits ausführlich getestet. » weiter

Nikon V1 angetestet: erste EVIL-Kamera mit Phasenvergleichs-Autofokus

Nach Olympus, Panasonic, Samsung, Sony und Pentax steigt nun auch Nikon ins Geschäft der spiegellosen Systemkameras ein. Der japanische Hersteller hat zwei Modelle und vier Objektive vorgestellt. Wir hatten die Gelegenheit, die Nikon V1 bereits auszuprobieren. Erste Eindrücke gibt es in dieser Fotostrecke. » weiter

Nikon 1 V1 im Vorab-Test: Edel-Schnappschuss-Kamera mit Wechselobjektiven

Die spiegellosen Systemkameras dürfen der derzeit wohl größte Trend im Bereich Digital Imaging sein. So ziemlich jeder namhafte Digicam-Hersteller hat mindestens ein Modell im Angebot. So ziemlich jeder? Nein, die Marktriesen Canon und Nikon hielten sich bislang vornehm zurück. Bislang, denn heute ist Nikon mit der 1-Serie nachgezogen. Wir hatten bereits die Gelegenheit, die Nikon V1 auszuprobieren. » weiter

Panasonics PowerZoom-Teleobjektiv angetestet: 45-175mm-Linse mit Motorzoom für Video-Fans

Wer schon einmal mit einer DSLR- oder EVIL-Kamera gefilmt hat, kennt das Problem: Ein weiches Zoomen ist ohne Zusatzausrüstung praktisch unmöglich. Jede Brennweitenveränderung geht ruckelig vonstatten, und aufgrund der schlecht fürs Videofilmen geeigneten Haptik wackelt das Bild meistens auch noch wie irre. Panasonic hat auf der IFA eine Lösung vorgestellt. Wir hatten die Gelegenheit, das 45-bis-175-Millimeter-Objektiv mit motorisiertem Zoom auszuprobieren. Die ersten Eindrücke von der ... » weiter

Panasonics PowerZoom-Objektiv angetestet: superflache 14-42mm-Optik für Micro-Four-Thirds

Die meisten Micro-Four-Thirds-Kameras machen ihrem Namen alle Ehre - und sind wirklich "mikro". Bei den zugehörigen Zoom-Objektiven sieht das anders aus. Und mit Linse sind die Digicams dann auf einmal alles andere als kompakt. Panasonic will das jetzt ändern - mit einer Pancake-Zoomoptik mit der unhandlichen Bezeichnung Panasonic Lumix G X Vario PZ 14-42 mm F 3,5-5,6 beziehungsweise H-PS14042E. Wir hatten auf der IFA in Berlin die Gelegenheit, das Objektiv auszuprobieren. » weiter

Testfotos: Panasonics neue PowerZoom-Objektive der X-Serie ausprobiert

Panasonic hat zur IFA 2011 zwei Objektive fürs Micro-Four-Thirds-System vorgestellt, die über einen Motorzoom verfügen. Wir hatten in Berlin die Gelegenheit, die beiden neuen Optiken mit 14 bis 42 und 45 bis 175 Millimetern Brennweite auszuprobieren. Was dabei herausgekommen ist, zeigt diese Fotostrecke. » weiter

Sony Alpha SLT-A77V angetestet: rasante 24-Megapixel-SLT-Kamera mit genialem Sucher

Bereits vor einem Jahr gab es auf der Photokina Mockups der Sony Alpha SLT-A77V zu sehen. Während die Kamera damals noch ausgeschaltet hinter Glas eingeschlossen war, kann man sie auf der diesjährigen IFA in die Hände nehmen und probeknipsen. Und genau das haben wir getan. Unsere Eindrücke von dem 24-Megapixel-Boliden verrät dieses Preview. » weiter

Gadget der Woche: Fisheye-Objektiv fürs Handy

Einer der größten Nachteile von Handykameras gegenüber ausgewachsenen Digicams ist der fehlende optische Zoom - damit sind iPhone & Co. einfach nicht so flexibel wie eine richtige Kompaktkamera. Wechselobjektive fürs Handy schaffen Abhilfe. Wie das geht, zeigt das Video.Das Fisheye-Objektiv könnt Ihr bei uns gewinnen. Um an der Verlosung teilzunehmen, geht Ihr einfach auf unsere Facebook-Seite und klickt beim Link zu diesem Video auf "Gefällt mir" beziehungsweise "Like". Die ... » weiter