Topstory
Sony XBA-4: Hightech-Ohrhörer mit exzellentem Klang

Sony XBA-4: Hightech-Ohrhörer mit exzellentem Klang

Laut Sony ist der Sound des XBA-4 für audiophile Nutzer optimiert und unser Test bestätigt, dass dieser Ohrhörer in der Tat ein großartig klingender Vertreter seiner Gattung ist. Er integriert wie alle Modelle aus Sonys XBA-Serie die neu ... » weiter

Sony XBA-1iP im Test: günstiger HiFi-Ohrhörer mit Apple-tauglicher Kabelfernbedienung

Sony bewirbt seine XBA-Serie damit, dass sie die ersten Ohrhörer sind, die miniaturisierte "Balanced-Armature"-Treiber verwenden, die ein breites Klangspektrum und präzise Wiedergabe bieten. Der 69 Euro teure XBA-1 und der 89 Euro teure große Bruder XBA-1iP mit Headset-Funktionalität sind die günstigsten Ohrhörer der XBA-Modellreihe, die über diese neuartigen Treiber verfügen - und selbst sie klingen schon außergewöhnlich sauber und präzise. Schauen wir mal, wir der XBA-1iP sich ... » weiter

Klipsch Image S4A: Starker Ohrhörer für Android-Smartphones und -Tablets

Der Image S4A ist der erste Ohrhörer von Klipsch, der speziell für die Nutzung an Android-Smartphones entworfen wurde. Nutzer können zudem eine kostenlose App zur Programmierung der Kabelfernbedienung herunterladen. Der S4A beeindruckt mit weitem Frequenzgang sowie akustischer Vielseitigkeit und hat ein Klangprofil, das dem anderer Ohrhörer der 99-Euro-Klasse überlegen ist. Alles in allem sind diese Ohrstöpsel eine solide Investition für all diejenigen, die den aus ihrem ... » weiter

Jabra Sport Corded: Robuster Ohrhörer für Sport- und Fitness-Fans

Das Jabra Sport Corded ist ein kabelgebundener Ohrhörer für Jogger, Sportler und anderweitig körperlich aktive Menschen. Dabei ist dieser Kopfhörer angeblich so robust, dass er sogar US-Millitärstandards erfüllen soll. Regen, Staub und Stöße sind da kein Problem. Wir haben getestet, ob der Jabra auch klanglich hohe Standards einhält. » weiter

Bowers & Wilkins C5: Bass-starker Ohrhörer mit markantem Design

Mit dem Ohrhörer C5 haben unsere britischen CNET-Kollegen den neuesten Spross aus dem Bowers & Wilkins-Portfolio getestet. Der C5 hebt sich durch sein einzigartiges Design von der Masse der Konkurrenten ab und bringt ein spezielles Kabel-Design mit, das ihn sicher im Ohr verankern soll. Aber ist er auch komfortabel und klingt er ordentlich? Finden wir es heraus. » weiter

Sennheiser OMX 680i Sports: komfortabler Sport-Ohrhörer für iPod und iPhone

Den richtigen Kopfhörer fürs Lauftraining zu finden kann komplizierter sein, als man denkt. Ohrhörer tendieren dazu, sich bei jedem Schritt ein Stückchen aus den Ohren herauszuarbeiten, während Modelle mit Nackenband die Angewohnheit haben, den Nacken ihres schwitzenden Besitzers aufzuscheuern. Mit dem OMX 680i Sports will Sennheiser dieses Problem gelöst zu haben. Ob das funktioniert, zeigt der Testbericht. » weiter

Ultimate Ears 700 Noise-Isolating Earphones: Brillant klingender Ohrhörer mit doppelten Antriebsspulen

Logitech erwarb 2008 den kalifornischen Audio-Hersteller Ultimate Ears und überarbeitete gleich mal das komplette Portfolio an In-Ear-Monitorsytemen und Ohrhörern, darunter auch den geräuschisolierenden Ohrhörer Ultimate Ears 700, der in Deutschland zu Preisen ab knapp 120 Euro erhältlich ist. Unsere Kollegen von CNET.com haben ihn getestet. » weiter

Monster PowerBeats Sport: Stilvoller Sport-Ohrhörer mit bombensicherem Sitz

Es ist schwer, beim Joggen gut auszusehen. Aber wenn man sich schon auf die Straße oder aufs Laufband begibt, um sich fit zu halten und dem Tod ein paar zusätzliche Jährchen abzuringen, dann sieht man dank dem PowerBeats Sport von Monster Cable Products dabei wenigstens cool aus. Ob nicht nur das Design, sondern auch der Klang stimmt, haben unsere Kollegen von CNET in England getestet. » weiter

Shure SE425: Highend-Ohrhörer mit gewöhnungsbedürftigem Sitz

Als wir letztes Jahr den Shure SE535 getestet haben, ist uns dank der ausgewogenen Kombination aus reichem, kräftigem Bass und kristallklaren Höhen vor Freude schier das Innenohr geschmolzen. Wer nicht mindestens 360 Euro auf den Tisch legen möchte, für den präsentiert sich der rund 150 Euro günstigere Shure SE425 als interessante Alternative. Ob er seinem Bruder annähernd das Wasser reichen kann, zeigt der Testbericht. » weiter

Monster Beats by Dr. Dre Tour mit ControlTalk: bassgewaltiger Headset-Ohrhörer

Wir sind von den gewagten Audio-Produkten der Beats-Produktreihe von Monster Cable Products recht angetan: Dr. Dre und Konsorten haben in den letzten Jahren etliche gute, bassstarke Kopfhörer vom Band laufen lassen. Der Beats by Dr. Dre Tour ist eines der neuesten Modelle im Angebot. Wir fühlen ihm auf den Zahn und schauen, ob er seine Anschaffungskosten von rund 125 Euro wert ist. » weiter

Klipsch ProMedia In-Ear: Ohrhörer mit Bassschwäche, aber präzisem, exzellentem Klang

Wir mögen Kopf- und Ohrhörer, die man nicht nur eindimensional nutzen kann. Der ProMedia In-Ear von Klipsch erfüllt diese Definition: Der von unseren britischen Kollegen getestete Ohrhörer verfügt über ein Mikrofon am Kabel, so dass man ihn nicht nur zum Anhören von Musik, sondern auch zum Online-Gaming oder zur VoIP-Telefonie nutzen kann. » weiter

Klipsch Image S3: Preiswerter, komfortabler Ohrhörer mit gutem Klang

Die mitgelieferten Ohrhörer, die sich meist in den Verpackungen werksneuer MP3-Player findeen, sind oft - gelinde gesagt - fürn Eimer. Wer seinen Player voll ausreizen will, sollte sich daher ordentliche Kopf- oder Ohrhörer zulegen. An dieser Stelle kommt der Image S3 von Klipsch ins Spiel, der mit Anschaffungskosten von 30 Euro außerdem auch noch ins schmale Budget passt. » weiter

a-Jays Four: Hervorragender Ersatz für das reguläre iPhone-Ohrhörer-Headset

Jedem iPhone liegt ein Headset bei - in schönem Weiß. Was vor Jahren noch ein Statussysmbol war, ist heute aber nichts besonderes mehr, vor allem in Anbetracht der auch nur mäßigen Audio-Qualitäten. Mit dem a-Jays Four haben wir eine interessante Alternative in die Finger bekommen und ausführlich getestet, ob und für wen sich der Kauf lohnt. » weiter

Klipsch Image S5i Rugged: wetterfeste In-Ear-Hörer mit unglaublich massivem Bass

Fitness-Fanatiker verstehen den Wert motivierender Musik, die einen auf Touren bringt. Zum Glück haben das auch die Hersteller von Kopfhörern geschnallt und bieten seit ein paar Jahren robuste, wasserabweisende Sportmodelle an. Jetzt muss man nur noch das Modell finden, das am besten zur persönlichen sportlichen Aktivität passt. Wenn es sich dabei um Skifahren oder Snowboarding handelt, sind die Klipsch Image S5i Rugged die perfekte Wahl: Die zu Marktpreisen ab 105 Euro erhältlichen ... » weiter

Phonak Audéo PFE 022: In-Ear-Hörer mit ausgewogenem Klang und perfektem Sitz

"Perfekter Klang", "gigantischer Bass" & Co.: Produktbeschreibungen von Kopfhörerherstellern sind gerne mit derart überschwänglichen Begrifflichkeiten übersät. Wenn sich das dann auch noch auf den Produktnamen fortsetzt, sind wir üblicherweise etwas skeptisch - derartige Namensgebungen sind häufig bei Billigherstellern zu finden. Und nicht bei Schweizer Traditionsunternehmen, die eigentlich Hörgeräte bauen. » weiter

Shure SE315: komplizierte Highend-Ohrhörer mit brillantem Klang

Shure ist eine große Nummer in der Welt der Highend-Kopfhörer - und das aus gutem Grund: Das Unternehmen produziert einige der beeindruckendsten Modelle am Markt. Die geräuschisolierenden Ohrhörer SE315 sollen Kunden ansprechen, die nicht das Geld für die fantastischen SE535-Ohrhörer haben, aber einen besseren Klang als den der Einstiegsmodelle SE115 haben wollen. Die Shure SE315 gehen derzeit zu Preisen von knapp 180 Euro über den Ladentisch. » weiter

Gadget der Woche: Stereo-Headset Creative HS-730i für iPhone und Nokia-Handys

Ob mit iPhone, Nokia-Handy oder Skype auf dem Notebook: Das Creative HS-730i dient dank mitgelieferten Adaptern als Freisprecheinrichtung für eine Vielzahl von Geräten. Mehr Details zu dem Stereo-Headset gibt's im Video.Das Creative HS-730i könnt Ihr bei uns gewinnen. Geht dazu einfach auf unsere Facebook-Seite und klickt beim Link zu diesem Video auf "Gefällt mir" beziehungsweise "Like", und schon nehmt Ihr an der Verlosung teil. Die ausführlichen Teilnahmebedingungen findet Ihr hier. » weiter

Design-Multimedia-Player von Tevion für 40 Euro

Ab heute verkauft Aldi Süd einen tragbaren Multimedia-Player der Marke Tevion mit 4 GByte internem Speicher für knapp 40 Euro. Preisbewusste Musikfreunde können beim Discounter-Besuch im Vergleich zu ähnlich ausgestatteten Geräten circa 15 Euro sparen. ausführliche Produktbeschreibung ... » weiter

Sound-Isolating-Ohrhörer Shure SE310 für 130 Euro

Im Internet-Shop von Cyberport sind die HiFi-Ohrhörer Shure SE310 zu einem Preis von rund 130 Euro erhältlich. Preisbewusste Musikfreunde, die auch unterwegs nicht auf guten Sound verzichten wollen, sparen bei dem Angebot im Vergleich zu konkurrierenden Händlern circa 40 Euro. Die ... » weiter

Spartipps der Woche: HiFi-Ohrhörer, All-in-One-Touch-PC, Touchscreen-Handy

Anspruchsvolle Musikbegeisterte stauben diese Woche In-Ears von Shure mit umfangreichem Zubehör für kleines Geld ab. Ab Donnerstag ist bei Aldi erneut ein 23,6-Zoll-Touch-PC erhältlich, den Preis hat der Discounter diesmal um 200 Euro gesenkt. Darüber hinaus gibt es ab Donnerstag bei Aldi Nord ein gut ausgestattetes Touchscreen-Handy von Samsung zu kaufen. Weitere preiswerte Technik-Highlights sind diese Woche ein 27-Zoll-Monitor mit TV-Tuner und ein iPod-Soundsystem. » weiter

Die besten In-Ear-Ohrhörer: fünf Klangstöpsel für höchste Ansprüche

Die allermeisten MP3-Player, Handys und Smartphones haben eines gemeinsam: Die mitgelieferten Ohrkanalhörer eignen sich besser als Schnürsenkel denn als Kopfhörer. Sprich, wer auch unterwegs Wert auf hochkarätigen Klang legt, muss ein weiteres Mal investieren. Bei welchen Klangstöpseln das Geld am besten angelegt ist, verrät dieser Artikel. » weiter

Auffällige Ohrhörer: Monster Heartbeats by Lady Gaga

Wer auf der Suche nach außergewöhnlichen Ohrhörern ist, die auf den ersten Blick auffallen, sollte sich die Monster Heartbeats von Lady Gaga unbedingt näher ansehen. Zumindest in diesem Punkt überzeugen sie auf Anhieb. Ob die akustische Leistung ebenso gut ist, verrät der ausführliche Testbericht. » weiter

Skullcandy Smokin Buds: auffällige Kopfhörer

Wer nicht auf langweilige und dezente Hardware steht, ist bei Skullcandy genau an der richtigen Adresse. Wie üblich ist auch die neuste Schöpfung des Herstellers namens Smokin Buds in vielen schrillen Farbvariationen erhältlich. Wir haben die Kopfhörer einem ausführlichen Test unterzogen. » weiter

Heartbeats by Lady Gaga: abgefahrene Design-Ohrstöpsel von Monster

Tellerfrisur, Latex-Kleid und Riesen-Sonnenbrille - so traut sich eigentlich nur der US-Superstar Lady Gaga aus dem Haus. Jetzt kann sich jeder ein Stück ihres verrückten Outfits nach Hause holen und damit sogar noch ihre Musik genießen. Wir haben uns die In-Ear-Hörer "Heartbeats by Lady Gaga" vom renommierten Hersteller Monster genauer angesehen. » weiter

Phonak Audéo PFE 121 und 122: perfekter Sitz, toller Klang

Der blinde Kauf von Ohrkanalhörern ist immer so eine Glückssache: Entweder sie passen - oder eben nicht. Zwar sind im Lieferumfang immer eine Handvoll Gehörgangadapter enthalten, doch verfügt die menschliche Rasse über mehr als drei bis fünf Typen von Ohren. Und nichts ist ärgerlicher, als wenn die neuen Klangstöpsel zwar genial klingen, aber einfach ständig aus den Lauschern fliegen. Mit den Phonak Audéo PFE soll alles gut werden, denn PFE steht für Perfect Fit Earphones. Ob die ... » weiter

AKG K390NC exklusiv getestet: Ohrhörer mit Noise Cancellation

Harman Kardons Tochter AKG ist seit den 40er Jahren im Audiogeschäft und produziert Soundequipment für professionelle Nutzer und Privatpersonen mit hohen Ansprüchen. Jetzt bringt der Hersteller Inner-Ear-Ohrhörer auf den Markt, die über eine aktive Geräuschunterdrückung verfügen. Der K390NC soll im September zu einer unverbindlichen Preisempfehlung von 129 Euro in den Regalen stehen. Wir hatten bereits jetzt die Möglichkeit, einen Prototypen exklusiv zu testen. » weiter

Joggen mit Musik: MP3-Player und Kopfhörer für Sportler

Ein lauer Sommerabend: schnell raus aus den Büroklamotten und rein in die Joggingkluft. 200 Meter hinter dem Haus fängt der Wald an, jetzt erst einmal Musik einschalten. Zu People are Strange von The Doors geht es in gemütlichem Trab in Richtung Sonnenuntergang. Die ersten drei Minuten sind überstanden, der eigene Körper fühlt sich leicht und sicher an. Die ersten Takte Paint it Black von den Stones beschleunigen die Schritte unwillkürlich. Entspannt einatmen, rechts, links, rechts, ... » weiter