Design-Multimedia-Player von Tevion für 40 Euro

Ab heute verkauft Aldi Süd einen tragbaren Multimedia-Player der Marke Tevion mit 4 GByte internem Speicher für knapp 40 Euro. Preisbewusste Musikfreunde können beim Discounter-Besuch im Vergleich zu ähnlich ausgestatteten Geräten circa 15 Euro sparen. ausführliche Produktbeschreibung ... » weiter

Sound-Isolating-Ohrhörer Shure SE310 für 130 Euro

Im Internet-Shop von Cyberport sind die HiFi-Ohrhörer Shure SE310 zu einem Preis von rund 130 Euro erhältlich. Preisbewusste Musikfreunde, die auch unterwegs nicht auf guten Sound verzichten wollen, sparen bei dem Angebot im Vergleich zu konkurrierenden Händlern circa 40 Euro. Die ... » weiter

Spartipps der Woche: HiFi-Ohrhörer, All-in-One-Touch-PC, Touchscreen-Handy

Anspruchsvolle Musikbegeisterte stauben diese Woche In-Ears von Shure mit umfangreichem Zubehör für kleines Geld ab. Ab Donnerstag ist bei Aldi erneut ein 23,6-Zoll-Touch-PC erhältlich, den Preis hat der Discounter diesmal um 200 Euro gesenkt. Darüber hinaus gibt es ab Donnerstag bei Aldi Nord ein gut ausgestattetes Touchscreen-Handy von Samsung zu kaufen. Weitere preiswerte Technik-Highlights sind diese Woche ein 27-Zoll-Monitor mit TV-Tuner und ein iPod-Soundsystem. » weiter

Die besten In-Ear-Ohrhörer: fünf Klangstöpsel für höchste Ansprüche

Die allermeisten MP3-Player, Handys und Smartphones haben eines gemeinsam: Die mitgelieferten Ohrkanalhörer eignen sich besser als Schnürsenkel denn als Kopfhörer. Sprich, wer auch unterwegs Wert auf hochkarätigen Klang legt, muss ein weiteres Mal investieren. Bei welchen Klangstöpseln das Geld am besten angelegt ist, verrät dieser Artikel. » weiter

Auffällige Ohrhörer: Monster Heartbeats by Lady Gaga

Wer auf der Suche nach außergewöhnlichen Ohrhörern ist, die auf den ersten Blick auffallen, sollte sich die Monster Heartbeats von Lady Gaga unbedingt näher ansehen. Zumindest in diesem Punkt überzeugen sie auf Anhieb. Ob die akustische Leistung ebenso gut ist, verrät der ausführliche Testbericht. » weiter

Skullcandy Smokin Buds: auffällige Kopfhörer

Wer nicht auf langweilige und dezente Hardware steht, ist bei Skullcandy genau an der richtigen Adresse. Wie üblich ist auch die neuste Schöpfung des Herstellers namens Smokin Buds in vielen schrillen Farbvariationen erhältlich. Wir haben die Kopfhörer einem ausführlichen Test unterzogen. » weiter

Heartbeats by Lady Gaga: abgefahrene Design-Ohrstöpsel von Monster

Tellerfrisur, Latex-Kleid und Riesen-Sonnenbrille - so traut sich eigentlich nur der US-Superstar Lady Gaga aus dem Haus. Jetzt kann sich jeder ein Stück ihres verrückten Outfits nach Hause holen und damit sogar noch ihre Musik genießen. Wir haben uns die In-Ear-Hörer "Heartbeats by Lady Gaga" vom renommierten Hersteller Monster genauer angesehen. » weiter

Phonak Audéo PFE 121 und 122: perfekter Sitz, toller Klang

Der blinde Kauf von Ohrkanalhörern ist immer so eine Glückssache: Entweder sie passen - oder eben nicht. Zwar sind im Lieferumfang immer eine Handvoll Gehörgangadapter enthalten, doch verfügt die menschliche Rasse über mehr als drei bis fünf Typen von Ohren. Und nichts ist ärgerlicher, als wenn die neuen Klangstöpsel zwar genial klingen, aber einfach ständig aus den Lauschern fliegen. Mit den Phonak Audéo PFE soll alles gut werden, denn PFE steht für Perfect Fit Earphones. Ob die ... » weiter

AKG K390NC exklusiv getestet: Ohrhörer mit Noise Cancellation

Harman Kardons Tochter AKG ist seit den 40er Jahren im Audiogeschäft und produziert Soundequipment für professionelle Nutzer und Privatpersonen mit hohen Ansprüchen. Jetzt bringt der Hersteller Inner-Ear-Ohrhörer auf den Markt, die über eine aktive Geräuschunterdrückung verfügen. Der K390NC soll im September zu einer unverbindlichen Preisempfehlung von 129 Euro in den Regalen stehen. Wir hatten bereits jetzt die Möglichkeit, einen Prototypen exklusiv zu testen. » weiter

Joggen mit Musik: MP3-Player und Kopfhörer für Sportler

Ein lauer Sommerabend: schnell raus aus den Büroklamotten und rein in die Joggingkluft. 200 Meter hinter dem Haus fängt der Wald an, jetzt erst einmal Musik einschalten. Zu People are Strange von The Doors geht es in gemütlichem Trab in Richtung Sonnenuntergang. Die ersten drei Minuten sind überstanden, der eigene Körper fühlt sich leicht und sicher an. Die ersten Takte Paint it Black von den Stones beschleunigen die Schritte unwillkürlich. Entspannt einatmen, rechts, links, rechts, ... » weiter