Testfotos: die Bildqualität der Canon PowerShot S100

Die PowerShot S100 ist Canons erste Kamera, die einen 1/1,7-Zoll-Sensor mit CMOS-Technologie nutzt. Dementsprechend gespannt waren wir, wie sich die Nachfolgerin der S95 in der Praxis schlägt. Ob die Digicam die hohen Erwartungen erfüllt, zeigt diese Galerie anhand von Beispielfotos. » weiter

Canon PowerShot S100 im Vorab-Test: Winz-Kamera mit toller Bildqualität

Die Canon PowerShot S100 sieht aus wie eine gewöhnliche Schnappschuss-Kamera aus. Nachdem das über 400 Euro teure Modell "nur" einen fünffachen optischen Zoom verfügt, werden ambitionierte Fotografen hier bereits hellhörig. Denn der Sensor in der Kamera ist deutlich größer als bei üblichen Digicams, und das Objektiv bietet eine bessere Lichtstärke. Bildqualität statt Megazoom lautet hier die Devise. Und damit will die S100 eine anspruchsvolle Alternative sein, wenn die ... » weiter

Ricoh CX6: 10,7-fach-Superzoom-Kamera endlich mit manuellen Aufnahmemodi

Faulheit kann man Ricoh bei seinen kompakten Superzoom-Kameras beileibe nicht vorwerfen: Der japanische Hersteller hat in den letzten Jahren etwa alle sechs Monate einen neuen Vertreter der CX-Serie herausgebracht. Allerdings gab es mit den kurzen Entwicklungszeiten zwischen den einzelnen ... » weiter

Canon Ixus 1100 HS im Test: kompakte BSI-CMOS-Kamera mit 12-fach-Zoom

Mit der IXUS 1100 HS bringt Canon seinen neuesten kompakten Superzoomer auf den Markt. Gegenüber der Vorgängerin IXUS 1000 HS hat sich die Auflösung auf 12 Megapixel gesteigert. Zudem vergrößert das Objektiv jetzt zwölf- statt zehnfach und bietet deutlich mehr Weitwinkel. Die Displaydiagonale steigt von 3,0 auf 3,2 Zoll, und die Anzeige ist jetzt berührungsempfindlich. Die gesamte Technik bringt der Hersteller immer noch in einem gerade einmal 2,2 Zentimeter dicken Gehäuse unter. Wie ... » weiter

Testfotos: die Bildqualität der Canon IXUS 1100 HS

Die Canon IXUS 1100 HS bietet eine großzügige Ausstattung und ein flexibles Objektiv in einem kompakten Gehäuse. Ob bei so viel Luxus nicht die Bildqualität auf der Strecke bleibt, zeigt diese Bildergalerie anhand von Beispielfotos. » weiter

Panasonic Lumix DMC-3D1: 3D-Kamera fotografiert und filmt gleichzeitig

Die heute von Panasonic angekündigte 3D-Kamera kommt wenig überraschend. Schließlich hat der Hersteller bereits auf der IFA 2011 in Berlin ein Mockup von einer Digicam mit zwei Objektiven und zwei Bildsensoren gezeigt. Heute hat die 3D-Knipse offiziell das Licht der Welt erblickt. Das ... » weiter

Fujifilm X10 im Vorab-Test: Retro-Kompaktkamera für anspruchsvolle Fotografen

Angesichts der wachsenden Beliebtheit von Retro-Kameras wie der Olympus E-P3 ist es kein Wunder, dass Fujifilm seiner durchaus erfolgreichen X100 einen kleinen Bruder spendiert. Die X10 verknüpft das Design klassischer Sucherkameras mit der Technik, wie sie in modernen Kompaktkameras zum Einsatz kommt. Unsere Kollegen von CNET Asia hatten bereits die Gelegenheit, die X10 ausführlich auszuprobieren - und herauszufinden, ob der Spagat zwischen alt und neu aufgeht. » weiter

Digitaler HD-Camcorder bei Aldi Süd für 150 Euro

Ab Donnerstag verkauft Aldi Süd den digitalen HD-Camcorder Tevion DV-23 HD. Er besitzt einen 3,0 Zoll großen Touchscreen, einen HDMI-Anschluss und zeichnet Videos in Full-HD-Auflösung auf. Im Vergleich mit ähnlich ausgestatteten Camcordern sparen Käufer circa 50 Euro. ausführliche ... » weiter

Fujifilm FinePix XP30 im Test: Outdoor-Kamera mit GPS für 130 Euro

Die beste Kamera der Welt nützt nichts, wenn sie daheim im Schrank liegt, während man auf die besten Fotomotive trifft. Allerdings nützt die beste Kamera der Welt auch nichts, wenn sie auf der Skipiste in den Schnee fällt und dann die Grätsche macht. Die Fujifilm FinePix XP30 ist kompakt, wasserdicht, stoßfest und bringt zudem auch noch einen GPS-Receiver mit. Wie sich die gerade einmal 130 Euro teure Outdoor-Digicam in der Praxis schlägt, verrät der Testbericht. » weiter

Testfotos: die Bildqualität der Fujifilm FinePix XP30

Die Fujifilm FinePix XP30 bietet für 130 Euro ein wasserdichtes und stoßfestes Gehäuse sowie einen GPS-Receiver. Ob bei den niedrigen Anschaffungskosten noch Raum für gute Bildqualität bleibt, verrät die Fotostrecke anhand von Beispiels-Aufnahmen. » weiter

Panasonic Lumix DMC-FZ150 im Test: 24-fach-Superzoomer mit verbesserter Bildqualität

Auf den ersten Blick sieht die Panasonic Lumix DMC-FZ150 ihrer Vorgängerin FZ100 zum Verwechseln ähnlich. Und auch bei den technischen Daten muss man die Unterschiede mit der Lupe suchen: Das Objektiv zoomt nach wie vor 24-fach und deckt einen Brennweitenbereich von 25 bis 600 Millimetern ab, es gibt einen elektronischen Sucher und ein 3,0 Zoll großes, beweglich aufgehängtes Display mit unveränderter Auflösung, manuelle und halbautomatische Aufnahmeprogramme - und so weiter. Der ... » weiter

Testfotos: die Bildqualität der Panasonic Lumix DMC-FZ150

Panasonic hat mit der Lumix DMC-FZ150 eindrucksvoll gezeigt, dass weniger Megapixel nicht mit weniger Bildqualität gleichzusetzen sind. Der Hersteller hat die Auflösung gegenüber der Vorgängerin FZ100 um 2 Megapixel gedrosselt. Wie sich das in der Praxis auswirkt, zeigt diese Fotostrecke anhand von Beispielbildern. » weiter

Lytro Light Field Camera: erste Eindrücke von der Digicam der Zukunft

Vergangene Nacht hat in San Francisco eine revolutionäre Digicam das Licht der Welt erblickt: Die Light Field Camera von Lytro. Anstatt erst zu fokussieren und dann zu fotografieren, dreht die Kamera den Spieß um. Der sogenannte Lichtfeldsensor fängt nämlich ein dreidimensionales Foto ein, das überall scharf ist - beziehungsweise überall unscharf. Welche Teile des Motivs später dann im Fokus stehen, legt der Fotograf nachträglich am Rechner fest. Unsere Kollegen von CNET.com waren ... » weiter

Lytro-Kamera: 3D-Fotos ohne Auslöseverzögerung

Vergangene Nacht hat Lytro in San Francisco die erste Lichtfeldkamera vorgestellt. Die Digicam nutzt eine völlig andere Sensortechnologie als herkömmliche Digitalkameras und bietet dadurch eine Reihe revolutionärer Funktionen. So ist es beispielsweise möglich, die Fotos erst nachträglich am Rechner zu fokussieren. Unsere Kollegen von CNET.com waren bei der Presseveranstaltung vor Ort. » weiter

Fujifilm X-S1: 26-fach-Superzoomer mit großem 2/3-Zoll-Sensor

Die Fujifilm X-S1 unterscheidet sich von allen anderen Bridgekameras, die dieses Jahr vorgestellt wurden, in einem Punkt: Ihr 2/3-Zoll-Sensor ist doppelt so groß wie die in dieser Klasse üblichen 1/2,3-Zoll-Chips und verspricht damit eine deutlich bessere Bildqualität. Erste Eindrücke von dem anspruchsvollen Superzoomer gibt es in dieser Fotostrecke. » weiter

Fujifilm X-S1: Bridgekamera mit großem Bildsensor und 26-fach-Zoom

So ziemlich jeder Hersteller, der im Digital-Imaging-Bereich tätig ist, bietet Bridgekameras an - Canon und Nikon, Olympus und Panasonic, Sony und Fujifilm. In den letzten Jahren ist zwischen diesen Firmen ein Wettstreit entbrannt, wer den längsten Zoom hat. Soll ein Objektiv eine starke ... » weiter

14-Megapixel-Digicams bei Aldi Nord für 60 Euro

Nördlich des Aldi-Äquators gibt es ab Donnerstag die zwei Digitalkameras Medion Life E43014 und Medion Life E43005 für knapp 60 Euro zu kaufen. Beide besitzen 14 Megapixel, zeichnen HD-Videos auf und kommen mit umfangreichem Zubehör. Im Vergleich mit ähnlich ausgestatteten Digicams sparen ... » weiter

Nikon Coolpix P300 im Test: lichtstarke F1,8-Kompaktkamera mit schnellem BSI-Sensor

Gute Fotos bei wenig Licht - das ist die Hürde, an der die allermeisten Digitalkameras scheitern. Die Nikon Coolpix P300 soll diese Aufgabe mit einem lichtstarken F1,8-Objektiv meistern. Außerdem verspricht sie zahlreiche manuelle Einstellungsmöglichkeiten. Ist die Kamera mit einem Kaufpreis von derzeit rund 230 Euro ein Schnäppchen für anspruchsvolle Fotografen? Alle Details verrät der Test. » weiter

Testfotos: die Bildqualität der Nikon Coolpix P300

Die Nikon Coolpix P300 bietet ein lichtstarkes Objektiv und zahlreiche manuelle Aufnahmeeinstellungen für vergleichsweise wenig Geld. Wie es um die Bildqualität der Kamera bestellt ist, zeigt diese Fotostrecke anhand von Beispielbildern. » weiter

Canon PowerShot SX40 HS: 35-fach-Zoom-Riese mit neuem BSI-CMOS-Sensor

Die Canon PowerShot SX40 HS sieht ihrer Vorgängerin SX30 IS auf den ersten Blick zum Verwechseln ähnlich. Erstaunlicherweise hat sich an dem ohnehin schon irrsinnig stark vergrößernden 35-fach-Zoomobjektiv nichts verändert. Aber es gibt dennoch eine essentielle Neuerung: Die SX40 HS setzt ... » weiter

Fujifilm FinePix S2950 im Test: Schnäppchen-Superzoomer für Tageslicht-Fotografen

Die Fujifilm FinePix 2950 klingt auf den ersten Blick sehr vielversprechend: In dem DSLR-artigen Gehäuse stecken manuelle Einstellungmöglichkeiten, ein 3,0-Zoll-Display, manuelle und halbautomatische Aufnahmeprogramme, ein 14-Megapixel-Bildsensor und nicht zuletzt ein 18-facher optischer Zoom, der einen Brennweitenbereich von 28 bis 504 Millimetern abdeckt. Dieses Paket ist bei diversen Online-Shops bereits ab 135 Euro erhältlich. Wie sich die Kamera in der Praxis schlägt, verrät der ... » weiter

Testfotos: die Bildqualität der Fujifilm FinePix S2950

Die Fujifilm FinePix S2950 hat für die Anschaffungskosten von derzeit 135 Euro erstaunlich viel zu bieten: 18-facher optischer Zoom, 3,0-Zoll-Display sowie elektronischer Sucher, volle manuelle Einstellungsmöglichkeiten und so weiter. Ob bei so viel Ausstattung noch Platz für gute Bildqualität bleibt, zeigt diese Fotostrecke anhand von Beispielaufnahmen. » weiter

Panasonics PowerZoom-Teleobjektiv angetestet: 45-175mm-Linse mit Motorzoom für Video-Fans

Wer schon einmal mit einer DSLR- oder EVIL-Kamera gefilmt hat, kennt das Problem: Ein weiches Zoomen ist ohne Zusatzausrüstung praktisch unmöglich. Jede Brennweitenveränderung geht ruckelig vonstatten, und aufgrund der schlecht fürs Videofilmen geeigneten Haptik wackelt das Bild meistens auch noch wie irre. Panasonic hat auf der IFA eine Lösung vorgestellt. Wir hatten die Gelegenheit, das 45-bis-175-Millimeter-Objektiv mit motorisiertem Zoom auszuprobieren. Die ersten Eindrücke von der ... » weiter

Panasonics PowerZoom-Objektiv angetestet: superflache 14-42mm-Optik für Micro-Four-Thirds

Die meisten Micro-Four-Thirds-Kameras machen ihrem Namen alle Ehre - und sind wirklich "mikro". Bei den zugehörigen Zoom-Objektiven sieht das anders aus. Und mit Linse sind die Digicams dann auf einmal alles andere als kompakt. Panasonic will das jetzt ändern - mit einer Pancake-Zoomoptik mit der unhandlichen Bezeichnung Panasonic Lumix G X Vario PZ 14-42 mm F 3,5-5,6 beziehungsweise H-PS14042E. Wir hatten auf der IFA in Berlin die Gelegenheit, das Objektiv auszuprobieren. » weiter

Testfotos: Panasonics neue PowerZoom-Objektive der X-Serie ausprobiert

Panasonic hat zur IFA 2011 zwei Objektive fürs Micro-Four-Thirds-System vorgestellt, die über einen Motorzoom verfügen. Wir hatten in Berlin die Gelegenheit, die beiden neuen Optiken mit 14 bis 42 und 45 bis 175 Millimetern Brennweite auszuprobieren. Was dabei herausgekommen ist, zeigt diese Fotostrecke. » weiter

Fujifilm X10 Hands-on: lichtstarke Retro-Kompaktkamera mit 2/3-Zoll-Sensor

Die Fujifilm X10 sieht auf den ersten Blick zwar nach 70er Jahre aus, doch im Inneren steckt moderne Technik. Der von Fujifilm entwickelte, rückseitig belichtete Bildsensor löst 12 Megapixel auf und ermöglicht die Aufnahme von Full-HD-Videos. Außerdem ist ein lichtstarkes Zoomobjektiv an Bord der attraktiven Retro-Kamera. Wir hatten die Gelegenheit, auf der IFA ein Vorserienmodell in die Finger zu bekommen. » weiter