Samsung gibt Sicherheitsupdates für zahlreiche Smartphones und Tablets frei

In den Updates sind unter anderem die von Google im Januar bereitgestellten Patches für fünf kritische Sicherheitslücken enthalten. Samsung schließt darüber hinaus Lücken, die nur seine eigenen Geräte betreffen. Als für Sicherheitsupdates vorgesehene Geräte wurden bislang Galaxy S5, Galaxy S6, Galaxy S6 Active, Galaxy S6 Edge, Galaxy S6 Edge+, Galaxy Note 4, Galaxy Note 5, Galaxy Tab S und Galaxy Tab S2 genannt. » weiter

Google hat Linux-Kernellücke in Android geschlossen

Google hat die Kernel-Lücke in Android, die Anfang der Woche von Perception Point gemeldet wurde, inzwischen geschlossen. Ab sofort steht der Patch dem Android Open Source Project und auch Googles Partnern zur Verfügung. Die eigenen Nexus-Geräte sind laut Google nicht davon betroffen. » weiter

Microsoft Silverlight: Kaspersky Lab warnt vor gefährlicher Zero-Day-Lücke

Aufmerksam auf die Lücke in Microsofts Silverlight, die möglicherweise aus dem Jahr 2013 stammt, wurde Kaspersky im Juli 2015. In Unterlagen, die dem Spyware-Hersteller Hacking Team gestohlen wurden, fanden sich erste Hinweise auf die Schwachstelle. Microsoft verteilt seit Dienstag einen Patch. » weiter

Google Chrome: AVG macht Browser unsicher

Schwachstellen in der Chrome-Erweiterung Web TuneUp, die von AVG zwangsweise zusammen mit seiner Antiviren-Lösung installiert wurde, hat Tavis Ormandy von Google Project Zero entdeckt. Der Sicherheitsforscher warf dem Softwarehersteller vor, durch fehlerhaften Code die Sicherheit der Nutzer zu gefährden - bis hin zu möglichen Man-in-the-Middle-Attacken und vielleicht sogar Remotecodeausführung. » weiter