Windows 10: Microsoft verspricht 10 Jahre Support

Wie bereits seine Vorgänger erhält auch Microsofts kommendes Betriebssystem 5 Jahre lang, sprich bis Oktober 2020, grundlegenden Support und danach weitere fünf Jahre, bis Oktober 2025, erweiterten Support.  » weiter

Microsoft Windows 10: Universal App Store ist ab sofort verfügbar

Im Rahmen der Vorbereitung auf den großen Launch von Windows 10 am 29. Juli hat Microsoft seinen neuen Universal App Store eröffnet. Darüber hinaus bietet das Unternehmen die neuen Windows-Apps für PCs, Tablets und Smartphones an. Die Webversion des alten Windows Store bleibt weiterhin verfügbar. » weiter

Microsoft Office 2016: Final für Mac OS erschienen

Die finale Version von Microsoft Office 2016 für Apple Mac OS X steht als Update für Abonnenten von Microsoft Office 365 Home, Personal, ProPlus, Education und Business zum Download bereit. Im Einzelhandel erscheint es September. » weiter

iTunes 12.2: iCloud Music Library verursacht Probleme

Die mit iTunes 12.2 neu eingeführte iCloud Music Library hat bei einigen Nutzern Alben und Songs mit falschen Covern oder Metadaten überschrieben. Von gelöschten Songs und Playlisten wird ebenfalls berichtet.  » weiter

WWDC: Apple gewährt ersten Einblick auf iOS 9

Apple iOS 9 hat Verbesserungen für die Suche und für Siri an Bord, außerdem spendiert das Unternehmen dem iPad neue Multitasking-Funktionen. So lassen sich mit dem Update dann beispielsweise zwei Apps gleichzeitig Seite an Seite ausführen. » weiter

Google: Suche-App für Smartphones erhält Kauf-Button

Die Funktion "Kaufen" soll nur innerhalb von bezahlten, als Anzeige ausgewiesenen Sucheinträgen angeboten werden. Den Bezahlvorgang wickelt Google ab. Die Daten zum Bezahlvorgang sollen dabei nicht an die Händler übermittelt werden. » weiter

Yahoo hat seinen Fotodienst Flickr überarbeitet

Die Optik ist für Web, Android, iOS, Mac OS und Windows ähnlich. Unter Mac und Windows steht ein neuer Uploader zur Verfügung. Zu den neuen Funktionen zählt jetzt eine Suche, die auch Bildqualität und Farben berücksichtigen kann. » weiter

Snapchat entwickelt sich zum Anbieter eigener Inhalte

Peter Hamby von CNN kommt als künftiger Leiter. Mit Discover hat Snapchat schon eine Nachrichtenberichterstattung, die aber Partner beisteuern. In den vergangenen Jahren haben auch Facebook und LinkedIn namhafte Journalisten eingestellt. » weiter

Adblocker: Gericht erklärt die Nutzung für legal

Zeit Online und Handelsblatt scheitern mit ihrer Klage gegen den Entwickler der Adblocker-Software AdBlock Plus. Nutzer dürfen ohne Einschränkung Software verwenden, die Anzeigen auf Websites unterdrückt, so das Urteil. Weitere Klagen wurden von den Mediengruppen ProSiebenSat1, RTL Interactive und Axel Springer eingereicht. » weiter

Google veröffentlicht Android-for-Work-App

Google hat die Android-for-Work-App, die auf einem Gerät die geschäftlichen von den privaten Daten trennt, jetzt im Play Store verfügbar gemacht. Kunden benötigen für Android for Work entweder Google Apps for Work oder eine EMM-Lösung eines Drittanbieters. » weiter

Microsoft Windows 10: neue Vorabversion bringt Browser Spartan mit

Microsoft hat eine neue Vorabversion von Windows 10 zum Download freigegeben. Mit Build 10049 können Nutzer jetzt erstmals den neuen Browser Project Spartan testen, der den Sprachassistenten Cortana und Stifteingaben unterstützt. In der Testversion ist auch die Funktion zum Kommentieren von Websites enthalten. » weiter

Adobe Comp CC: Layout-App für Apples iPad veröffentlicht

Mit der iPad-App "Adobe Comp CC" haben Grafik-Designer und andere Kreative die Möglichkeit, ihre Layouts für Mobile, Web und Print auch unterwegs auf ihrem Mobilgerät zu entwerfen und ihre Entwürfe dann später etwa mit Photoshop CC, Illustrator CC und InDesign CC fertigzustellen. Die App steht in iTunes kostenlos zum Download zur Verfügung und kann 30 Tage getestet werden. Danach ist ein kostenpflichtiges Abo von Adobe Creative Cloud erforderlich. » weiter

Microsoft Windows 10: Raubkopierer erhalten mit Update keine Lizenz

Nutzer einer qualifizierten, aber illegalen Kopie von Windows erhalten möglicherweise ein Update auf Windows 10, bekommen aber keine Lizenz von Microsoft geschenkt. Microsoft will eine einfache Möglichkeit bieten, eine nicht originale Ausgabe des OS nach einem Upgrade zu lizenzieren.  » weiter

Windows 10: geleakter Build (10036) verrät neue Funktionen

Der durchgesickerte Build von Windows 10 mit der Nummer 10036 ermöglicht den Empfang von Updates über das P2P-Verfahren. Der Bereich “Apps & Features” enthält nun auch Win32-Programme. Verbessert wurde auch der Internet Explorer sowie Cortana. Der Spartan-Browser ist noch nicht integriert.  » weiter

BlackBerry veröffentlicht Update auf BB 10.3.1

Das Update auf BlackBerry OS 10.3.1 steht für alle Smartphones mit BB10 via BlackBerry-Link oder OTA-Aktualisierung zum Download bereit. Zu den Neuheiten zählen sich die Möglichkeit, Android-Apps aus dem Amazon App-Shop zu installieren, BlackBerry Blend, Assistent sowie neue Kamera- und Kalender-Funktionen. Das Update ist rund 1,5 GByte groß. » weiter

iOS 8.3: Apple hat erste Beta an Entwickler verteilt

Apple hat jetzt registrierten Entwicklern eine erste Beta von iOS 8.3 bereitgestellt, noch bevor die finale Version von iOS 8.2 veröffentlicht wurde. Sie bietet Support für eine kabellose Verbindung zu CarPlay, weitere Emojis und Apple-Pay-Support für China. Optimiert wurde auch die Anmeldung an Google-Konten. » weiter

Google bereitet wohl Mitfahrdienst im Stil von Uber vor

Google gehörte bisher zu den wichtigsten Uber-Investoren. Der Mitfahrdienst Uber dagegen nutzt Googles Kartendienst und bindet seine Angebote in Google Now ein. Dort war in den letzten Wochen auch der Konkurrent Lyft zu finden. » weiter

Google Earth Pro: ab sofort kostenlos

Die Pro-Lizenz kostete bis dato rund 400 Dollar pro Jahr. Sie liefert neben den Daten und Funktionen der Basisversion einige speziell auf Unternehmen zugeschnittene Zusatzfeatures, wie den Druck hochauflösender Bilder, den Im- und Export von Daten sowie Mess- und Zeichenwerkzeuge.  » weiter

Google Chrome: 62 Sicherheitslücken geschlossen

Von mindestens 17 Fällen geht ein hohes Risiko aus. Google zahlt den Entdeckern der Schwachstellen eine Belohnung von insgesamt 88.500 Dollar. Darüber hinaus hat Google auch das integrierte Flash-Player-Plug-in aktualisiert. » weiter

SoftMaker: Office 2012 Mobile für Android künftig kostenlos verfügbar

Die Bürosoftware kostete bis dato regulär rund 20 Euro und wurde bisher nur im Rahmen einer vorweihnachtlichen Benefizaktion kostenlos angeboten. Die drei im Paket enthaltenen Komponenten TextMaker, PlanMaker und Presentations sind zu den Microsoft-Office-Dateiformaten vollständig kompatibel. » weiter