Facebook: Video-Werbung im News-Feed soll in Kürze starten

Ab Donnerstag sollen die Videowerbeanzeigen in den News-Feeds aller Facebook-Mitglieder zu sehen sein. Die Clips sollen sowohl am PC als auch auf dem Smartphone oder Tablet automatisch abgespielt werden – allerdings ohne Ton. Vorstellen soll Facebook das neue Werbeformat noch heute. » weiter

Google will Profilnamen und Fotos von Google+-Nutzern in seiner Werbung einsetzen

Mit der Einführung neuer Nutzungsbedingungen erlaubt sich Google, Profilnamen, Fotos, Bewertungen sowie +1-Empfehlungen von Mitgliedern seines Sozialen Netzwerks Google+ in bezahlter Werbung zu verwenden. Ab dem 11. November sind die Nutzungsbedingungen gültig. Google+-Nutzer müssen der Verwendung ihrer Daten jedoch ausdrücklich zustimmen. » weiter

Twitter: Hackangriff soll keine akute Gefahr für Nutzerkonten darstellen

Twitter dementiert die Behauptungen des Hackers “Mauritania Attacker”, er habe Anmeldedaten von Nutzern erbeutet. Offenbar hatte er nur Zugang zu einer Datenbank mit OAuth-Tokens, die aber nicht ausreichend sind, um sich direkt bei Twitter anzumelden, aber für weitere Angriffe verwendet werden können. » weiter

Datenpanne bei Facebook: Persönliche Daten von Nutzern einsehbar

Das Datenleck soll bereits seit 2012 bestehen. Durch die Funktion “Lade eine Kopie deiner Facebook-Daten herunter” wurden die Informationen fremder Anwender sichtbar. Der Fehler selbst konnte laut Facebook aber innerhalb von 24 Stunden behoben werden.  » weiter

Facebook kommt mit neuen Tools zur Verwaltung der Privatsphäre-Einstellungen

Neue Tools sollen Facebook-Nutzern dabei helfen, die Privatsphäre-Einstellungen besser zu verwalten. Das Social Network nimmt an den Einstellungsmöglichkeiten selbst keine Änderungen vor. Einzige Ausnahme ist die Option, mit der die Suche nach dem eigenen Profil innerhalb des sozialen Netzes eingeschränkt werden kann. Sie wird bald abgeschafft. Die Änderungen sollen - so die Angabe des Unternehmens - den Mitgliedern mehr Flexibilität ermöglichen. “Wir glauben, dass sich das ... » weiter

Instagram macht jetzt doch einen Rückzieher: Wir werden keine Nutzerfotos verkaufen

Mit Schlagzeilen wie dieser "Neue Richtlinien: Instagram räumt sich Recht zum Verkauf von Nutzerfotos ein" hat sich Instagram nicht sonderlich beliebt gemacht. Jetzt gibt es Entwarnung: Nach 24-stündigem Schweigen hat Instagram versprochen, umstrittene Formulierungen aus seinen neuen Nutzungsbedingungen zu entfernen, die dem Foto-Sharing-Dienst weitreichende kommerzielle Verwertungsrechte an allen hochgeladenen Bildern eingeräumt hätten. CEO Kevin Systrom bestritt in einem Blogeintrag ... » weiter