Nikon D300s im Test: schnelle Profil-DSLR mit toller Bildqualität

Wenn ein Hersteller nach 18 Monaten den Nachfolger einer Kamera auf den Markt bringt, sind die Erwartungen natürlich hoch. Da enttäuscht es fast ein wenig, dass Nikon bei der D300s lediglich die Performance ein wenig beschleunigt und einen Videomodus integriert hat. Trotz der geringen Änderungen spielt die Kamera definitiv in der obersten Liga. Alle Details verrät unser Test. » weiter

Beispielfotos: die Bildqualität der Nikon D300s

18 Monate nach dem Erscheinen der D300 bringt Nikon mit der D300s jetzt die neue Version der Profi-Spiegelreflexkamera auf den Markt. Wir haben die DSLR bereits ausführlich unter die Lupe genommen. » weiter

Canon EOS 7D: Ein erster Blick auf die 18-Megapixel-Spiegelreflexkamera

18 Megapixel auf einem APS-C-Sensor - ergibt das Sinn? Canon sagt ja - und bringt die EOS 7D mit einem entsprechenden Chip auf den Markt. Nikon ist anderer Meinung und stattet den direkten Konkurrenten D300s mit "nur" 12 Millionen Bildpunkten aus. Wir haben uns die EOS 7D auf der IFA in Berlin angesehen und mit einem Canon-Mitarbeiter über die Kamera gesprochen. » weiter

Canon EOS 7D: Neue DSLR mit 18 Megapixeln, aber ohne Vollformatsensor

Die IFA steht vor der Tür, und es hagelt geradezu neue DSLRs. Nach dem Sony-Trio Alpha DSLR-A500, A550 und A850 sowie den beiden neuen Nikon-Kameras D3000 und D300s erweitert nun auch Canon sein Spiegelreflex-Portfolio. Die EOS 7D rutscht preislich zwischen die EOS 5D und die EOS 50D. Der ... » weiter

Vollformat oder APS-C? Sony Alpha DSLR-A850, A500 und A550 im Blick

Sony bombardiert den Spiegelreflex-Markt geradezu mit Kameras - dieses Jahr sind ganze sechs neue Geräte hinzugekommen. Nach den Einsteigermodellen A230, A330 und A380 kommen jetzt die Mittelklasse-DSLRs A500 und A550 sowie die Profi-Kamera A850 hinzu. Wir hatten bereits die Gelegenheit, einen Blick auf das neueste Trio zu werfen. » weiter

Sony Alpha-DSLR A500, A550 und A850: neue Spiegelreflexkameras im Oktober

Wenn Sony neue Spiegelreflexkameras vorstellt, dann scheinbar immer im Dreierpack. So hat der japanische Hersteller im Mai das Einsteiger-Trio A230, A330 und A380 der Öffentlichkeit präsentiert. Dieses Mal sind wieder drei DSLRs an der Reihe, allerdings für Fortgeschrittene: A500, A550 und A850. ... » weiter

Nikon D3000: günstige Einsteiger-DSLR im Praxistest

Endlich: Nikon erlöst seine Einsteiger-DSLRs vom alten Drei-Punkte-Messfeld-System. Stattdessen gibt es jetzt die elf Autofokuspunkte, die auch Nikons Prosumer-Modell D90 mitbringt. Abgesehen davon hat sich - jedenfalls beim ersten Blick aufs Datenblatt - nicht viel verändert: 10,2 Megapixel Auflösung, CCD-Sensor im DX-Format und ein 3 Zoll großes LC-Display. Wir hatten bereits die Gelegenheit, die digitale Spiegelreflexkamera auf Herz und Nieren zu testen. » weiter

Beispielfotos: die Bildqualität der Nikon D3000

Mit der D3000 wirft Nikon eine Spiegelreflexkamera auf den Markt, die die Vorgängerinnen D40 und D60 ablöst. Wir hatten bereits die Gelegenheit, die DSLR zu testen. Diese Bildergalerie zeigt Beispielfotos, die während dem Test entstanden sind. » weiter

Fotos im RAW-Format: Das digitale Negativ rettet verkorkste Aufnahmen

Exakt zum richtigen Zeitpunkt den Auslöser betätigt. Auf der Kamera sieht das Bild fantastisch aus. Beim Betrachten am Rechner macht sich allerdings Enttäuschung breit: Das Foto ist zu hell, zu dunkel oder sieht viel zu verwaschen aus. Oft lassen sich diese Fehler trotz sündhaft teurem Photoshop & Co. einfach nicht zufriedenstellend korrigieren. RAW-Aufnahmen bieten mehr Freiraum bei der Bearbeitung. Wir zeigen, was in dem Format steckt und was man aus Bildern noch herausholen kann. » weiter

Nikon D300s: Spiegelreflexkamera mit HD-Video-Funktion

Mit seiner D300s hat Nikon neben den Modellen D90 und D5000 eine weitere digitale Spiegelreflexkamera mit HD-Videofunktion vorgestellt. Das Update der D300 kommt zudem mit einer Reihe weiterer Verbesserungen. So könnte die D300s eine echte Alternative für diejenigen darstellen, denen die Modelle D700 und D3/D3X zu teuer sind. » weiter

Nikon D3000: Bilder der neuen Einsteiger-DSLR mit 10,2 Megapixeln

Mit der D3000 hat Nikon den Nachfolger seines Einsteigermodells D60 vorgestellt. Die rund 450 Euro teure digitale Spiegelreflexkamera löst 10,2 Megapixel auf. Das Gehäuse ähnelt dem der D5000. Es ist geschwungen gestaltet und wiegt erfreulich wenig. » weiter

Nikon D3000: Nachfolger der D60 kommt Ende August

Mit der D3000 hat Nikon seine neue digitale Einsteiger-Spiegelreflexkamera vorgestellt. Sie hat einen 10,2-Megapixel-Sensor an Bord und kommt mit einem leichten Gehäuse und einer Reihe an Extras. Ansonsten hat der Hersteller die Ausstattung sehr einfach gehalten, was sich in einem vergleichsweise günstigen Preis von rund 450 Euro wiederspiegelt. » weiter

Sony Alpha DSLR-A330: günstige Spiegelreflex mit Live-View

Im Vergleich zu ihrer Vorgängerin, der Sony Alpha DSLR-A300, bringt die A330 keine revolutionären Neuerungen mit. Der japanische Hersteller hat lediglich das Gehäuse und die Elektronik etwas überarbeitet. Wie ihre ältere Schwester stellt die A330 eine ordentliche Einsteigerspiegelreflex dar, die eine solide, aber nicht außergewöhnliche Bildqualität liefert. Alle Details verrät unser Test. » weiter

Sony Alpha DSLR-A230: flinke, einfache Spiegelreflexkamera

Im Vergleich zu ihrer Vorgängerin, der Sony Alpha DSLR-A200, bringt die A230 keine revolutionären Neuerungen mit. Der japanische Hersteller hat lediglich das Gehäuse und die Elektronik etwas überarbeitet. Wie ihre ältere Schwester stellt die A230 eine ordentliche Einsteigerspiegelreflex dar, die eine solide, aber nicht außergewöhnliche Bildqualität liefert. Alle Details verrät unser Test. » weiter

Beispielfotos: die Bildqualität der Sony Alpha DSLR-A230 und DSLR-A330

Anders als Canon, Nikon und Olympus wirft Sony diesen Sommer nicht nur eine, sondern gleich drei neue Einsteiger-DSLRs auf den Markt. Diese Bildergalerie zeigt einige unserer Testfotos, die wir mit der Alpha-DSLR-A330 geschossen haben. Die Bildqualität der A230 ist aufgrund gleicher Sensoren, Bildverarbeitungsprozessoren und Optiken identisch. » weiter

Momentaufnahmen im Eigenbau: Wassertropfen fotografieren

Wassertropfen, die wie bizarr erstarrte Glassäulen aussehen, platzende Luftballons, die sich in einem Museum für abstrakte Kunst nicht zu verstecken bräuchten sowie von Kugeln zersiebte Coladosen, Eier und Farbdosen. Seit Jahren machen solche spektakulären Bilder in diversen Fotozeitschriften und im Internet die Runde. Für derartige Fotos ist keine tausende Euro teure Ausrüstung und kein Studium notwendig. Wir zeigen, wie solche Aufnahmen mit etwas Bastelei und einfachen Tools möglich ... » weiter

Kurzzeitfotografie mit dem Universal Photo Timer: unsere Top10

Die spektakulären Aufnahmen von auftreffenden Wassertropfen hat sicher jeder schon einmal gesehen. Wir haben uns gefragt, wie solche Fotos eigentlich entstehen. Zufall? Ganz und gar nicht, da steckt System dahinter. Und zum Beispiel der Universal Photo Timer, den wir zum Auslösen einsetzen. Diese Bildergalerie zeigt unsere zehn besten Fotos. » weiter

Sony Alpha DSLR-A380 im Test: teuer und kaum Neuerungen

Auf dem Papier macht die A380 einen guten Eindruck: Nachdem Canon die Messlatte für APS-C-Sensoren, wie sie in Einsteiger-DSLRs zum Einsatz kommen, mit dem 15,1-Megapixel-Chip der EOS 500D nach oben gelegt hat, zieht Sony nach. Die Alpha DSLR heftet sich mit 14,2 Millionen Bildpunkten dicht an die Fersen der Konkurrenz. Ein schwenkbares Display, ein im Gehäuse integrierter Bildstabilisator und eine überarbeitete Menüführung klingen ebenfalls vielverprechend. Unsere Kollegen von ... » weiter

DSLR-Sensorreinigung: So schießt die Spiegelreflex saubere Fotos

Endlich, 14 Stunden Flug sind geschafft, eine Nacht in der kakerlakenüberfluteten Jugendherberge durchstanden, und 24 Stunden chaotische Busfahrt überlebt. Die Schönheit der chilenischen Atacamawüste entschädigt für alle Strapazen. Möglichst unverfälscht soll die digitale Spiegelreflexkamera die Eindrücke der Rucksacktour auf digitalen Film bannen. Doch bereits in den ersten Tagen machen die harten Bedingungen der Kamera zu schaffen. Zunehmend mehr schwarze Punkte besiedeln die ... » weiter

Canon EOS 5D Mark II: neue Firmware mit Videofunktion im Test

Bei der Ankündigung der Canon EOS 5D Mark II Ende letzten Jahres sorgte deren Full-HD-Videofunktion bei Kameramännern für große Augen. Trotz ihres stolzen Kaufpreises von rund 2200 Euro stellt die digitale Spiegelreflexkamera damit eine attraktive Alternative zu den deutlich teureren ... » weiter

Endlich: Neue Software macht die Canon EOS 5D Mark II filmreif

Darauf haben 5D-Mark-II-Besitzer mit Film-Ambitionen lange gewartet: Für die Canon-DSLR ist nun endlich ein Firmware-Update verfügbar, das auch im Videomodus manuelle Einstellungen von Blende, Belichtungszeit und ISO-Empfindlichkeit erlaubt. Sowohl vor, als auch während der Aufnahme lässt sich an diesen Parametern schrauben. Wir haben ausprobiert, ob die neue Firmware hält, was sie verspricht. » weiter

Beispielfotos: die Bildqualität der Olympus E-620

Das Datenblatt der Olympus E-620 liest sich ähnlich wie das ihrer großen Schwester E-30. Dennoch, die neue DSLR ist deutlich kompakter als ihre Verwandte. Diese Bildergalerie zeigt, wie sich die digitale Spiegelreflexkamera in der Praxis schlägt. » weiter

Pentax K-7: Unser erster Eindruck von der Full-HD-DSLR

Nach Canon und Nikon bringt nun auch Pentax eine Full-HD-DSLR an den Start. Die K-7 bietet einen 14,6-Megapixel-CMOS-Sensor, ein Sucherbildfeld von 100 Prozent und einen integrierten Bildstabilisator. Das kompakte Gehäuse schützt die empfindliche Elektronik im Inneren dank 77 Dichtungen vor Staub und Spritzwasser. » weiter

Canon EOS 5D Mark II: Neue Firmware macht die DSLR zum Profi-Camcorder

Gestatten, EOS 5D Mark II von Canon. Ich gehöre zur Gattung der digitalen Spiegelreflexkameras und passe mich den Wünschen der Fotografen an. Verschlusszeiten, ISO-Empfindlichkeiten, Belichtungsreihen, verschiedene Objektive? Alles kein Problem. Nicht nur Digicams, sondern auch ausgewachsene ... » weiter

Sony Kanada packt A500 und A550 aus – bald noch mehr Alpha-DSLRs?

Anscheinend gibt es bald schon wieder neue Spiegelreflexkameras von Sony. Dieses Mal sind es nicht die Russen, sondern die Kanadier, die uns einen Tipp geben. Wer versucht, seine DSLR auf Sonystyle.ca zu registrieren, bekommt von der Seite als Vervollständigungsvorschlag unter Anderem eine A500 ... » weiter

onOne Software DSLR Remote: Canon-EOS-DSLRs mit dem iPhone auslösen

Als Multimedia-Koryphäe bietet das iPhone, was die integrierte Kamera angeht, nicht gerade viel - die Auflösung beträgt lediglich 2 Megapixel. Selbst das iPhone Camera Telescope mit seinem sechsfachen optischen Zoom macht die Schnappschüsse nicht viel besser. Kurz und knapp: Weder mit dem ersten ... » weiter

Olympus E-620: kompakte Künstler-DSLR mit toller Ausstattung

Es geht doch nichts über ein bisschen gesunde Konkurrenz, die die Hersteller dazu zwingt, sich etwas Neues einfallen zu lassen. Der schärfste Rivale der Olympus E-30 kommt allerdings nicht etwa von Canon oder Nikon, sondern aus den eigenen Reihen. Die E-620 bietet nahezu die gesamte Ausstattung ihrer großen Schwester zu einem günstigeren Preis und in einem kompakteren Gehäuse. » weiter