Sky Go: Android-Client für erste Geräte erhältlich

Eine Android-Ausgabe gibt es zunächst nur für das Nexus 5 und das Nexus 7. Unterstützt werden außerdem die Galaxy-Modelle S3, S4, S5, Note 2, Note 3, Note 10.1 und Tab 3 (10.1) von Samsung. Eine Erweiterung auf andere Android-Geräte ist geplant. » weiter

Chromecast-Aktion und 41 kostenlose Android-Apps bei Amazon

Beim Kauf eines Chromecast-Sticks erhalten Kunden 15 Euro Guthaben für Google Play Movies und haben die Möglichkeit, Play Music All-Inclusive, Maxdome und Watchever zu vergünstigten Konditionen zu nutzen. Amazon bietet bis zum 29. November Apps wie MyBackup Pro oder The Free Dictonary gratis über seinen App-Shop an. » weiter

Wuaki.tv: Video-on-Demand-Dienst startet in Deutschland

Wuaki.tv bietet Filme und TV-Serien ohne Abonnement zum Kaufen oder Ausleihen an. Vertreten sind Kinofilme aus Hollywood, US-TV-Serien, aber auch europäische Produktionen und ausgewählte deutsche Blockbuster wie Maleficent – Die dunkle Fee, Fack ju Göhte, Breaking Bad oder Game of Thrones. » weiter

Spotify Family startet in Deutschland

Mit Spotify Family können bis zu fünf Nutzer unter einem gemeinsamen Abrechnungskonto den Musik-Streaming-Service Spotify Premium gleichzeitig nutzen. Playlists, Empfehlungen et cetera bleiben dabei individuell bestehen. Die zusätzlichen Familienmitglieder zahlen statt 9,99 nur 4,99 Euro monatlich. » weiter

Videostreaming: klassisches Fernsehen wird immer mehr ersetzt

Einer der Hauptvorteile von Videostreaming ist, dass Nutzer selbst entscheiden können, wann und wo sie Filme, Serien oder Nachrichten sehen möchten. Jeder dritte Nutzer von Streaming-Angeboten verzichtet einer Umfrage im Auftrag des Bitkom zufolge ganz oder teilweise auf klassisches Fernsehen und fast jeder zweite schaut weniger TV via Kabel oder Satellit.  » weiter

Apple: Beats Music soll 2015 angeblich in iOS integriert werden

Der abobasierte Musikdienst Beats Music könnte wohl Anfang kommenden Jahres in Apples Mobilbetriebssystem iOS integriert werden. Damit würde sich der iPhone-Hersteller einen Vorteil gegenüber der Konkurrenz wie Spotify und Rhapsody verschaffen, wie die Financial Times berichtet. Darüber hinaus wäre der Musik-Dienst eine neue Einnahmequelle innerhalb Apples nach außen abgeschlossenen Ökosystems.  » weiter

Vodafone: Mobilfunkkunden erhalten bei Neuabschluss sechs Monate Netflix gratis

Vodafone Deutschland hat heute mit der Vermarktung von Netflix an Neukunden seiner Red-Smartphone-Tarife begonnen. Die Nutzung des Steaming-Portals ist zur Markteinführung die ersten sechs Monate mit den Tarifgebühren abgedeckt. Danach bezahlen Kunden für die monatlich kündbare Option 8,99 Euro.  » weiter

Spotify: über 2 Milliarden Dollar an Musikindustrie gezahlt

Seit 2008 sind Tantiemen in dieser Höhe geflossen. Spotify hat eigenen Aussagen zufolge inzwischen weltweit rund 50 Millionen aktive Nutzer. 12,5 Millionen haben das werbefreie und kostenpflichtige Streaming-Angebot des Unternehmens abonniert.  » weiter

Amazon Echo: smarter Lautsprecher mit Spracherkennung

Der knapp 23 Zentimeter hohe 360-Grad-Lautsprecher Amazon Echo kann nicht nur Musik von Diensten wie Amazon Prime Music, iHeartRadio und TuneIn abspielen, sondern dient ähnlich wie Google Now oder Siri auch als Sprachassistent. Er kostet 199 Dollar und ist in den kommenden Wochen in den USA erhältlich. » weiter

Qualcomm: WiGig und LTE Broadcast als Wegbereiter für 4K

Qualcomm hat auf einem Event mit Gigabit WiFi und LTE Broadcast die Technologien demonstriert, die der Verbreitung von hochauflösenden 4K-Inhalten den Weg ebnen. Der erste WiGig-fähige Qualcomm-Prozessor ist der Snapdragon 810. LTE-B wird bereits vom Snapdragon 800 unterstützt. Zudem zeigte Qualcomm seine neuen Entwicklungen im Bereich der Voice-over-LTE-Technologie. » weiter

Sky Online: ohne Abonnement Serien, Filme und Sportevents schauen

Sky Online ist monatlich kündbar und kann Anfangs über den Webbrowsers oder ein iOS-Gerät genutzt werden. Das Starter Paket kostet 9,99 Euro, das Film Paket 19,99 pro Monat. Das "Sky Supersport Tagesticket” bietet für 19,90 Euro Zugang zu Sky-Bundesliga- und den Sky-Sport-Sendern.  » weiter

Amazon kündigt Fire TV Stick für 39 Dollar an

Der Amazon Fire TV Stick kann in den USA bereits vorbestellt werden und erscheint dort am 19. November. Der Streaming-Stick kommt mit einem Dual-Core-Prozessor, 1 GByte RAM, 8 GByte Speicher und Fire OS 3.0 als Betriebssystem. Der Preis beträgt bei Bestellung in den ersten zwei Tagen nur 19 Dollar. » weiter

Youtube: Einbetten von Videos ist laut EuGH keine Urheberrechtsverletzung

Das trifft praktisch für alle urheberrechtlich geschützten Inhalte im Netz zu, die öffentlich zugänglich gemacht wurden und mittels Framing eingebettet werden. Laut EuGH ist es dabei auch nicht entscheidend, ob diese Inhalte mit oder ohne Zustimmung des Urhebers ins Netz gelangt sind. » weiter

Google: Streaming-Box „Nexus Player“ vorgestellt

Die von Asus hergestellte Settop-Box lässt sich als Mediaplayer für Filme und Musik sowie als Spielkonsole nutzen. Der Nexus Player läuft als erstes Google-Gerät mit der Plattform Android TV. Die Streaming-Box soll 99 Dollar kosten und am 3. November in den Handel kommen.  » weiter

Matchstick mit Firefox OS soll Chromecast Konkurrenz machen

Die Google-Chromecast-Alternative Matchstick hat ihr Finanzierungsziel auf Kickstarter bereits übertroffen. Der HDMI-Stick ist mit einer Dual-Core-Cortex-A9-CPU, 1 GByte RAM und 4 GByte Speicher ausgestattet. Die Übertragung von Filmen, Musik, Apps, Spielen oder Webseiten erfolgt via WLAN.  » weiter

Amazon Fire TV: Erster Eindruck

Nun ist sie also da. Amazon hat Wort gehalten und die Streaming-Box Fire TV an deutsche Kunden ausgeliefert. Anfang September gewährte Amazon seinen Prime-Kunden 50 Euro Rabatt auf die Settop-Box: Statt 99 Euro kostete Fire TV nur 49 Euro. Bereits wenige Stunden nach Beginn der Aktion wurde die Auslieferung nach hinten verschoben. Nur wer zu den ersten Vorbestellern gehörte, dürfte die Box heute empfangen haben. Ein erster Kurztest zeigt Stärken und Schwächen von Fire TV. » weiter

Netflix bestätigt Produktion deutscher Serien

Netflix will in Zukunft auch Serien speziell für Deutschland produzieren. “House of Cards” wird zum Start des Videoportals im September nicht im Angebot zu finden sein. Serien wie Stromberg oder Filme mit Til-Schweiger sollen solange für Ausgleich sorgen. » weiter

Google Chromecast: drei Apps zum Streamen von Videos & Co.

Mit Googles HDMI-Streaming-Stick Chromecast lassen sich Inhalte vom Android-Smartphone auf Geräte wie einen Fernseher übertragen. Folgender Beitrag stellt drei Chromecast-Apps für Android vor, die unter anderem auch das Streaming von Dropbox oder Google Drive ermöglichen. » weiter