Kaufberatung: iPad, Netbook oder Ultrabook – welches Gadget ist das Beste?

Netbooks wie der erste Eee-PC waren einst die Könige der Mobilrechner: Klein, portabel und günstig. Für deutlich mehr Geld gibt es bei nahezu identischen Abmessungen mit den Ultrabooks nun die Kraft eines vollwertigen Rechners - und gleichzeitig hat das iPad eine Revolution eingeläutet, die die Verkaufszahlen von Notebooks zurückgehen lässt. Wir zeigen, wer sich welches Gerät zulegen sollte. » weiter

Ultraflach, wertig und sexy: Ultrabook Asus Zenbook UX 31 im Test

Ein Notebook, das klein, flach, wertig, schnell und stabil sein soll? Das kann ja wohl nur das MacBook Air sein. Falsch: Konnte. Denn Asus mischt den Markt der Ultrabooks mit seinem neuen Zenbook UX 31 kräftig auf - mit mehr Leistung zu einem günstigeren Preis. Wir haben getestet, ob das funktioniert - oder ob der Hersteller dann doch an versteckter Stelle gespart hat. » weiter

Acer Aspire S3 im Test: Ultrabook für 800 Euro – so gut wie das MacBook Air?

So flach wie das MacBook Air, ähnlich gut ausgestattet, in einem Gehäuse aus einer Magnesium-Aluminium-Legierung - und das mindestens 450 Euro günstiger? Das klingt fast zu gut, um wahr zu sein - und dementsprechend haben wir das Acer Aspire S3 auch ausführlich unter die Lupe genommen. » weiter

Samsung Chromebook Serie 5 mit Chrome OS im Test: in der Wolke, aber kein Überflieger

Das Samsung Chromebook Serie 5 klingt nach dem perfekten Notebook. Es ist klein, schick, günstig - und im Idealfall ständig online. Wer Microsoft Office zugunsten von Google Docs und Gmail schon lange in die Tonne gekloppt hat und am Rechner ohnehin nur noch den Browser benutzt, sollte hier genau an der richtigen Adresse sein. Inzwischen ist das Gerät auch in Deutschland erhältlich. Wir haben es getestet. » weiter

Gadget der Woche: Universal-Notebook-Netzteil gegen Kabelverhau

Arbeitsnotebook, Privatlaptop, Notebook von der Freundin und Netbook für unterwegs - wie soll man sich da noch mit den Netzteilen auskennen? Muss man glücklicherweise nicht: Das USNA-95-Universal-Netzteil von Cooler Master bereitet dem Kabelverhau ein Ende.Das Universal-Notebook-Netzteil könnt Ihr bei uns gewinnen. Geht dazu einfach auf unsere Facebook-Seite und klickt beim Link zu diesem Video auf "Gefällt mir" beziehungsweise "Like", und schon nehmt Ihr an der Verlosung teil. Die ... » weiter

Samsung 900X3A im Test: mit flotter Core-i5-CPU und dünner als das Macbook Air

Gerade einmal 1,63 Zentimeter misst das Samsung 900X3A an der dicksten Stelle und übertrifft den König der Flachmänner namens MacBook Air damit um einen knappen Millimeter. In das superschlanke Gehäuse quetschen die Koreaner außerdem einen Core-i5-Prozessor - das gibt es bei Apple derzeit nicht. In etwa zwei Wochen soll das erste Notebook der Serie 9 endlich im Handel erhältlich sein. Wie sich der 13,3-Zoll-Bolide in der Praxis schlägt, verrät der ausführliche Testbericht bereits heute. » weiter

CES 2011: Lenovos IdeaPad U1 Hybrid mischt Windows-7-Notebook und Android-Tablet

Auf der letztjährigen Consumer Electronics Show (CES) stellte Lenovo mit dem IdeaPad U1 Hybrid ein revolutionäres Notebook-Konzept vor, das uns mit seinem außergewöhnlichen Design und dem abnehmbaren Tablet schwer begeisterte. Im Nachhinein könnte man fast sagen, dass dieses Konzept das Jahr der ... » weiter

Notebook-Kaufberatung: von Prozessor und Grafik bis Display und Ausstattung

Der Notebook-Kauf verlangt besondere Aufmerksamkeit, da sich die Komponenten später kaum mehr tauschen lassen. Reicht ein Billig-Notebook, oder sollte man doch etwas mehr investieren? Was sind die Voraussetzungen für Spiele, Bildbearbeitung oder das Betrachten von Videos? Und wie ermittelt man die richtigen Ausstattungsmerkmale und stellt die Qualität der Geräte fest? Unsere Kaufberatung gibt einen Überblick. » weiter

Gadget der Woche: Mit der Notebook-Unterlage gegen Unfruchtbarkeit

Feierabend, Sofa, Notebook - das klingt nach einem entspannten Abend. Wer seine Freizeit allerdings häufig mit dem Laptop auf dem Schoß verbringt, sollte aufpassen: Die heiße Abluft der Elektronik kann für Verbrennungen der Oberschenkel und sogar für Unfruchtbarkeit sorgen. Der Comforter Lapdesk von Choiix soll hier Abhilfe schaffen.Die Notebook-Unterlage könnt Ihr bei uns gewinnen. Geht dazu einfach auf unsere Facebook-Seite und klickt beim Link zu diesem Video auf "Gefällt mir" ... » weiter

Die Highlights vom Intel Developer Forum 2010

Auf dem überlicherweise zweimal jährlich stattfindenden IDF gibt es Produkte rund um Intel-Hardware zu sehen, darunter Tablets, Tablet-PCs, mobile Spielekonsolen, Smartphones und so weiter und so fort. Wir haben uns auf dem Intel Developer Forum in San Francisco umgesehen. » weiter

Mini-Notebook, Maxi-Power: Alienware M11x mit Core i5, SSD und Geforce 335

Das Alienware M11x sieht aus wie ein dickes Netbook, aber im Inneren läuft keine Spar-Hardware, sondern feinste Technik: ULV-Core-i5 und Geforce-335-Optimus-Grafik sorgen für unbekannte Leistungsdimensionen. Auch die 256 GByte große Solid-State-Disk trägt ihren Teil dazu bei. Wir haben das Mega-Mini-Notebook ausführlich getestet. » weiter

Designstück: Subnotebook Packard Bell dot VR46 im Test

Packard Bell ist bislang nicht gerade für herausragendes Design bekannt - wenn man den Hersteller außerhalb des Business-Umfelds überhaupt bereits wahrgenommen hat. Das neue Subnotebook dot VR46 hingegen schreit förmlich "Wir können auch anders". Auf die Optik trifft das zweifelsfrei zu: Der Hausdesigner von Motorradprofi Valentino Rossi ist dafür verantwortlich. Ob Dual-Core-CPU & Co. auch unter der Haube für Vollgas sorgen, zeigt der Testbericht. » weiter

Sony Vaio X: stylische 1,4-Zentimeter-Kohlefaser-Flunder mit SSD-Platte

Das Sony Vaio X bewegt sich in puncto Größe irgendwo in der mit Subnotebook betitelten Grauzone zwischen Note- und Netbooks. Während Dicke und Gewicht von 1,4 Zentimetern beziehungsweise 780 Gramm eher zu den Netbooks passen, ist der Preis mit rund 1500 Euro schwer notebookverdächtig. Den vollständigen Testbericht zum Sony Vaio X gibt es hier. » weiter

Lenovo X100e für 500 Euro: 11,6-Zoll-Thinkpad im Test

Thinkpads haben einen guten Ruf, gelten aber als hochpreisig. Mit dem X100e zeigt Lenovo, dass es auch anders geht: Das schwarze Subnotebook wechselt schon für 500 Euro den Besitzer. Was das Gerät mit mattem Display, AMD-CPU und integriertem UMTS sonst noch leistet, zeigt der Test. » weiter

Lenovo Thinkpad X100e: günstiges Subnotebook mit UMTS

Lenovo dreht an der Preisspirale - und zwar nach unten. Das Subnotebook ThinkPad X100e ist vollständig ausgestattet - selbst UMTS fehlt nicht. Mit an Bord sind Bluetooth, WLAN und Windows 7 Professional. Chipsatz und CPU stammen aus dem Hause AMD, als Grafikkarte kommt eine ATI Mobility Radeon HD3200 zum Einsatz. » weiter

CES 2010: Dell kündigt 11,6-Zoll-Gaming-Notebook Alienware M11x an

Alienware-Notebooks sind zwar leistungsstark, aber nicht wirklich für Ultraportabilität oder einen niedrigen Preis bekannt. Aber auf der CES zeigt Dell mit dem Alienware M11x ein Gerät, das genau diese beiden Aspekte ins Visier nimmt. Denn das 11,6-zöllige Gaming-Notebook kommt in einem ... » weiter

Notebook-Kaufberatung: So finden Sie den richtigen Mobilrechner

Deutlich gesunkene Preise erweitern das Angebot interessanter Notebooks für jeden Geldbeutel, Netbooks sind sogar noch günstiger. Doch reicht so ein Billig-Notebook, oder sollte man doch etwas mehr investieren? Was sind die Voraussetzungen für Spiele, Bildbearbeitung oder das Betrachten von Videos? Und wie ermittelt man die richtigen Ausstattungsmerkmale und stellt die Qualität der Geräte fest? Unsere Kaufberatung gibt einen Überblick. » weiter

Sony Vaio X im Test: Notebook mit Kohlefaser-Gehäuse

Das Vaio X steht mit einem Bein im Lager der Netbooks und mit dem anderen auf Notebook-Territorium. Im Gegensatz zu den typischen Mini-Rechnern ist der winzige Sony allerdings alles andere als ein Schnäppchen. Unser Testgerät schlägt mit 1499 Euro zu Buche, in der günstigsten Konfiguration reißt das Vaio X immer noch ein 1299 Euro tiefes Loch in den Geldbeutel. Wir fühlen dem Flachmann auf den Zahn. » weiter

Acer Aspire 1810T: Subnotebook zum Netbook-Preis

Das 499 Euro teure Acer Aspire 1810T ist kaum schwerer und größer als ein Netbook, bietet aber Dual-Core-CPU statt Atom, hochauflösendes Display und flottere Grafik. Wir zeigen, warum man dafür die meisten Netbooks stehen lassen sollte. » weiter

IFA 2009: Sony zeigt mit Vaio X ein 14 Millimeter flaches 11,1-Zoll-Notebook

Klein, handlich und schick sollen sie sein, Rechenleistung und Akkulaufzeit müssen natürlich trotzdem stimmen. Notebookhersteller haben's nicht leicht. Sony versucht, mit dem Vaio X all diese Wünsche zu erfüllen. Der Laptop bietet ein 11,1 Zoll großes Display und wiegt trotzdem lediglich 682 ... » weiter

Die flachsten Notebooks: MacBook Air & Co.

Im Januar 2008 präsentierte Apple das MacBook Air - und damit ein neues Design-Highlight, denn das Notebook gehört zu den flachsten Rechnern der Welt. Wir haben uns jetzt, etwa eineinhalb Jahre später, im Markt umgesehen - denn die Konkurrenz hat ganz schön aufgeholt. So bieten alle mehr USB-Ports als das MacBook, das ThinkPad besitzt sogar einen integrierten DVD-Brenner und das X340 von MSI ist bereits ab 600 Euro zu haben. » weiter

Flach, lahm und toller Akku: Acer Timeline Aspire 4810T

Mit dem Timelife Aspire 4810T hat Acer ein flaches und günstiges Notebook im Programm, das mit allem ausgestattet ist, was man so braucht: Es gibt ein optisches Laufwerk, ein ordentliches Display im 16:9-Format, einen 7-in-1-Kartenleser, WLAN, Bluetooth und neben einem VGA-Ausgang sogar einen HDMI-Port. Wir haben getestet, ob dieses Notebook mit dem MacBook Air konkurrieren kann und für wen es sich wirklich eignet. » weiter

Die Top 10 der Netbooks: was die besten Mini-Notebooks können

Wer sich heute ein Netbook kaufen möchte, hat die Wahl zwischen dutzenden von Geräten. Im Gegensatz zur Anfangszeit der Mini-Notebooks gibt es heute nicht mehr nur zwei Eee PCs. Stattdessen ist der Markt hart umkämpft, und unzählige Konkurrenzmodelle buhlen um Käufer. Erschwerend kommt hinzu, dass sich die verschiedenen Geräte in Sachen Ausstattung gleichen wie ein Ei dem anderen. Wir haben die zehn besten herausgesucht. » weiter

Dell Adamo in Einzelteilen: Subnotebook zerlegt

Hightech wie das Dell Adamo sieht cool aus - doch was verbirgt sich eigentlich hinter den immer kleiner werdenden Design-Gehäusen, die keinen Blick ins Innere mehr zulassen? Unsere Kollegen von TechRepublic haben das Subnotebook in seine Einzelteile zerlegt. » weiter

Mini-Notebook Toshiba Portégé R600: 1,1 kg & DVD-Brenner

Mit 1,1 Kilo gehört das Toshiba Portégé R600 zu den wirklich leichten Notebooks auf dem Markt. Anders als die deutlich billigeren Netbooks verfügt es aber über einen Core-2-Duo-Prozessor mit deutlich höherer Leistung und ein optisches Laufwerk. Außerdem soll das transreflektive Display selbst im Außeneinsatz bei direkter Sonneneinstrahlung gute Ablesbarkeit garantieren. » weiter