Scope für Android: Facebook, Twitter und Instagram in einer App

Wer verschiedene soziale Netzwerke nutzt, um sich mit Freunden, Bekannten oder Kollegen auszutauschen, muss nicht zwingend für jede Plattform eine eigene App installieren. Dank Anwendungen wie Tweetdeck bekommen Smartphone-Besitzer alle Neuigkeiten und Posts unterschiedlicher Netzwerke auch ... » weiter

Statt himmelhochjauchzend zu Tode betrübt: Twitter-Nutzer werden trauriger

Unter Twitter-Usern greift die Schwermut um sich. Zu diesem Ergebnis kamen Forscher der Universität von Vermont. Sie werteten im Rahmen einer Studie über drei Jahre hinweg 4,6 Milliarden Tweets von über 63 Millionen Menschen aus. Um den Glücksfaktor der Tweets zu messen, teilten die Forscher ... » weiter

Besitzer gesucht: Baden gegangene Panasonic Lumix DMC-FT10 taucht wieder auf

Der Angler Adam Biro machte am 15. Oktober 2011 einen unglaublichen Fang: Er fischte sich eine Digitalkamera. Jetzt hofft er, diese ihrem ursprünglichen Besitzer wieder zurückzugeben. Die geangelte Panasonic Lumix DMC-FT10 macht ihrem Namen als Outdoor-Kamera alle Ehre. Denn sie verbrachte ... » weiter

Der Twitter-Krieg: den zweiten Weltkrieg "live" mitverfolgen

Mit einem einmaligen Experiment macht der 23-jährige Brite Alwyn Collinson Geschichte für jeden erlebbar. Auf Twitter lässt er unter dem Account @RealTimeWWII den zweiten Weltkrieg noch einmal ablaufen. In Echtzeit. Die kurzen Meldungen ähneln den Meldungen, die es in letzter Zeit aus vielen ... » weiter

Sieben Tipps und Tricks für Google+

Auch wenn Google+ auf den ersten Blick teilweise etwas an Facebook erinnert, gibt es im Detail doch jede Menge Unterschiede. Wir zeigen sieben Tipps und Tricks, mit denen Neueinsteiger mehr aus dem neuen sozialen Netzwerk herausholen. » weiter

Sony Ericsson LiveView im Test: Handy-Display in der Armbanduhr

LiveView von Sony Ericsson bringt das Handy-Display in Form eines kleinen OLED-Touchscreens an das Handgelenk. Via Bluetooth wird die Armbanduhr vom Android-Smartphone mit Uhrzeit, Facebook-Statusupdates, der aktuellen Position, E-Mails, eingehenden Anrufen oder SMS versorgt und erlaubt so, permanent und unauffällig Up-to-Date zu sein - auch in Meetings, in der Schule oder beim Sport. Wir haben das Gadget ausführlich getestet. » weiter

Netgear WDNA3100v2: WLAN-Zugang mit Panasonics Viera-TVs zum Sparpreis

Fernseher mit Internetzugang liegen voll im Trend. Mit ihnen kann man gemütlich vom Sofa aus YouTube-Videos ansehen oder Twitter-Nachrichten schreiben. Allerdings gestaltet sich die Anbindung ans Heimnetzwerk oft schwierig: Stehen TV-Gerät und Router nicht im selben Raum, ist eine ... » weiter

Burger bei 4food online basteln: Ist das die Zukunft des Fast Food?

Nächsten Monat macht im Herzen von Manhattan ein neues Burger-Restaurant auf - gähn. Mit Facebook, Twitter, Videoleinwand, Foursquare, WLAN und iPads! Wie bitte? In der zweiten Septemberwoche öffnet an der Ecke zwischen Madison Avenue und East 40th Street 4food seine Pforten. Gäste haben die ... » weiter

Burger bei 4food: Essen 2.0 mit Twitter & Facebook

Big Mac, Whopper, Big King? Schluss mit dem Einheitsbrei! Ein neuer Burgerladen in New York vereint Web 2.0 mit Fastfood. Die Spezialitäten werden hier von den Gästen gemacht - per iPad oder Notebook Drag&Droppt man sich sein Essen zusammen, empfiehlt es an Freunde, genießt und kassiert. Wie das funktioniert, hat sich unsere Kollegin Caroline McCarthy von CNET.com vor Ort angesehen. » weiter

Kin Over: Microsoft stampft seine Social-Networking-Handys ein

Nicht einmal zwei Monate nach der Markteinführung in den USA hat Microsoft seine Social-Networking-Handys in die Tonne getreten. Anders als ursprünglich geplant werden Kin One und Kin Two niemals in Europa in den Regalen stehen. Das Entwicklerteam beschäftigt sich ab sofort ebenfalls mit dem ... » weiter

Microsoft Kin Two im Test: QWERTZ-Knochen für Social Networker

Im April 2010 hat Microsoft endlich den Schleier um Project Pink gelüftet und sein Handy-Duo Kin One und Kin Two vorgestellt. Die beiden Geräte richten sich an Jugendliche, die in sozialen Netzwerken zuhause sind. Während eine vollständige Integration von Facebook, Twitter & Co. ab Werk an Bord ist, fehlt jegliche Erweiterungsmöglichkeit via Apps. Hat Microsoft eine Chance gegen die Konkurrenz? » weiter

Microsoft Kin One im Test: Social-Networking-Handy für Jugendliche

Im April hat Microsoft endlich das Geheimnis um Project Pink gelüftet und zwei neue Smartphones für junge Social-Networking-Freaks vorgestellt: Kin One und Kin Two. Allerdings folgten der Enthüllung eher Zweifel als Begeisterung. Wer braucht so ein Gerät in den Zeiten von iPhone und Android und angesichts des herannahenden Windows Phone 7? Microsoft hat zwar klargestellt, dass sich die Kins nur an eine ausgesuchte Zielgruppe richten. Unsere Zweifel konnte der Konzern aus Redmond damit ... » weiter

Social Networking auf dem Microsoft KIN Two

Beim KIN Two handelt es sich um das größere der beiden Touchscreen-Smartphones, die Microsoft gestern Abend vorgestellt hat. Es bietet ein 3,4 Zoll großes Display, 8 GByte integrierten Speicher und eine 8-Megapixel-Kamera. Erste Eindrücke vom Social-Networking-Handy hält diese Bildergalerie bereit. » weiter

Smartphone-Duo Microsoft KIN One und Two im Blick

Microsoft hat heute zwei neue Smartphones angekündigt: das KIN One und das KIN Two. Das Touchscreen-Duo bringt eine auf Social-Networking-Fans zugeschnittene Oberfläche mit. Wie die beiden Handys aussehen, zeigt diese Fotostrecke. » weiter

Twitter & Co.: die Top 10 der nervigsten Internetphänomene

Nicht nur Segen, sondern auch Fluch: Trotz all seiner Vorzüge bringt uns das Internet in vielerlei Hinsicht auf die Palme. Wir gehen in uns und präsentieren die zehn nervigsten Phänomene, die das World Wide Web im dahinscheidenden Jahrzehnt hervorgebracht hat. » weiter

Wieso das Internet nervt: Numa Numa, MySpace und "Erster!!"

Die erste Dekade des dritten Jahrtausends geht zu Ende, und sie war definitiv die Dekade des Internets. 2010 sind Informationen zu allem und jedem überall und jederzeit verfügbar. Die wohl größte Entwicklung, die das World Wide Web in diesem Jahrzehnt durchmachte, ist der Wandel von überwiegend ... » weiter

Touchscreen-Radio Pure Digital Sensia empfängt WLAN, UKW & DAB

Ganz gleich, ob zuerst das Display, die Eiform oder das Preisschild ins Auge sticht, Pure Digitals Sensia fällt auf. Das 345 Euro teure Radio spielt UKW- und DAB-Radio ab, empfängt Webradiosender und gibt MP3-Streams von per LAN verbundenen Rechnern wieder. Wie sich das Touchscreen-Radio in der Praxis schlägt, verrät dieser Test. » weiter

Blick hinter die Kulissen: CNET.de ab sofort auf Facebook

Barack Obama und Nicolas Sarkozy nutzen es, Arnold Schwarzenegger und Lance Armstrong halten dort ihre Fans bei Laune, und jetzt sind auch wir dabei. Genau, CNET.de ist ab sofort auf Facebook vertreten. Auf unserer Seite informieren wir über aktuelle Testberichte, Videos und Stories, stehen ... » weiter

Nokia 6760 Slide: Tastatur-Handy für Messaging, Twitter & Co.

Mit dem 6760 Slide bringt Nokia ein Tastatur-Handy für die Vielkommunizierer im privaten Bereich auf den Markt - kurz für alle Fans von Facebook, Twitter, SMS, MMS und Instant-Messaging-Diensten. Dazu passt auch der vergleichsweise geringe Preis. Wir haben einen ersten Blick auf das Schiebe-Handy geworfen. » weiter