Die Elektroautos kommen: neue Akkuflitzer auf der IAA in Frankfurt

Auf der IAA in Frankfurt zeigen die Autohersteller jedes Jahr ihre neuesten Schöpfungen. Dieses Jahr stand die Messe ganz im Zeichen der Elektroautos. Neben großen Marken wie Audi, VW, Renault oder Peugeot stellten auch Exoten wie die Tuningfirma Brabus und Tesla Motors Neuheiten vor. Wir haben uns die Flitzer mit Akkukraft genauer angesehen. » weiter

IAA 2009 in Frankfurt: Elektroautos von "A" wie Audi bis "V" wie Volkswagen

Spätestens der Tesla Roadster hat eindeutig bewiesen: Elektroautos sind nicht zwangsläufig unförmige Kisten, die mit einer Höchstgeschwindigkeit von gefühlten drei Kilometern pro Stunde den Verkehr aufhalten. Ganz im Gegenteil - der amerikanische Sportwagen zeigt selbst dem einen oder anderen ... » weiter

Vers verkauft edle Öko-Hüllen aus Echtholz für iPhone und iPod

Apples iPods und iPhones sind nicht zuletzt deshalb so erfolgreich, weil sie einfach deutlich stylischer aussehen, als vergleichbare Geräte von anderen Herstellern. Sie kommen mit einem glänzenden, wohlgeformten Gehäusen und großen Displays mit Echtglas-Touchscreen. Doch genau hier liegt auch ... » weiter

Stromverbrauch von PS3 Slim und Playstation 3 im Vergleich

Gemäß dem Trend zu immer umweltfreundlicheren Fernsehern, Notebooks und Handys soll nun auch die neue PS3 Slim deutlich weniger Strom verbrauchen als ihre Vorgängerin. Die alte, "fette" Playstation 3 bewegt sich mit ihrer Leistungsaufnahme durchaus im Bereich von Plasmafernsehern. Wir haben die ... » weiter

IFA 2009: Sony stellt die neue Fernseher-Serie Bravia Z5 auf der Messe vor

Sony hat angekündigt, auf der IFA 2009 neben zahlreichen weiteren Produktneuheiten eine Fernseher-Serie mit dem Namen Bravia Z5 vorzustellen. Sie enthält drei Geräte mit Diagonalen von 40, 46 und 52 Zoll. Besondere Highlights sind eine 200-Hz-Bildverarbeitung sowie ein überarbeiteter ... » weiter

Sharp Aquos LC46DH77E: Preis hui, Eco pfui

Sharp bewirbt seinen 46 Zoll großen LCD-Fernseher Aquos LC46DH77E mit einer Eco-Taste auf der Fernbedienung. Sie soll für einen geringeren Energieverbrauch sorgen. Dieses Feature überzeugt beim Testen allerdings nicht. Dafür trumpft das TV-Gerät mit guter HD-Bildwiedergabe und einem geringen Kaufpreis auf. » weiter

Preview: Energiesparwunder Sony Bravia KDL-46WE5

Beim Bravia KDL-46WE5 legt Sony gesteigerten Wert auf Umweltfreundlichkeit: Der Fernseher setzt eine neue, energiesparende Display-Hintergrundbeleuchtung ein und verbraucht dank ihr und dank diverser anderer Sparmaßnahmen mit 140 Watt nur etwa halb so viel Strom wie sein Vorgänger. Wir wagen einen Ausblick auf das Öko-Wunder, das ansonsten dank Netzwerk, USB, DNLA und Full-HD so gar nicht nach Jutetaschen und Birkenstock aussieht. » weiter

MWC 2009: Touchscreen-, Uhren- und Ökohandys

Auf dem Mobile World Congress in Barcelona gibt es dieses Jahr eine Vielzahl von Smartphones mit riesigen Touchscreen-Displays zu sehen - das iPhone bekommt immer mehr Konkurrenz. Daneben geht der Trend auch in Richtung Umweltschutz: Handys aus recycelten Plastikflaschen und Maismehl-Kunststoff in eierkartonähnlichen Pappverpackungen. Außerdem zeigen gleich mehrere Hersteller wasserdichte Mobiltelefone. » weiter

Erste Bilder von der CeBIT-Preview 2009 in München

Am dritten März ist es wieder so weit: Die CeBIT 2009 öffnet ihre Pforten. Auf einer Preview-Veranstaltung in München haben wir bereits einen kleinen Vorgeschmack darauf bekommen, was die Messe in Hannover an Neuerungen präsentieren wird. MSI zeigte einen Desktop-PC, der komplett im Display integriert ist, und zwei Mini-PCs, die in jede Schublade passen. Um den Stromverbrauch und die Hitzeentwicklung möglichst gering zu halten, setzen diese Computer auf Atom-Prozessoren von Intel. » weiter

Garmin EcoNavigation – Benzin sparen oder nur schlechtes Gewissen?

Schnelles Autofahren macht Spaß. Nur hier in Deutschland können Autofahrer das noch weitgehend unbegrenzt ausnutzen - ordentlich Pferdestärken und eine freie Autobahn vorausgesetzt. Doch ab Tempo 200 geht die Tankanzeige so schnell gen Reserve, dass man zuschauen kann. Wer Sprit sparen will ... » weiter

Abwrackprämie für Altautos: Tausch gleicht einem Kuhhandel

Im Zuge der anhaltenden Finanz- und Wirtschaftskrise sind auch die deutschen Automobilhersteller in Turbulenzen geraten. Jetzt will der Staat Konsumenten mit Hilfe einer staatlichen Förderung dazu bewegen, sich frühzeitiger als bislang zum Kauf eines Neuwagens verleiten zu lassen. Wem aber nützt die Abwrackprämie wirklich etwas? » weiter

CES 2009: digitale Entenjagd im Wohnzimmer

Schutz ist in! Umweltschutz steht derzeit hoch im Kurs, das zeigen Öko-Handys, Elektroautos, Wassertaschenrechner oder Korkhüllen für das iPhone. Aber man kann ja auch andere Dinge schützen - Tiere zum Beispiel. Nur eines ist allem Schutz gleich, oder zumindest fast: Er ist nicht ... » weiter

Brabus Tesla Roaster: Mercedes-Tuner veredelt Ami-Elektro-Sportwagen

Normalerweise sind dicke Mercedes-Modelle das Metier des Edeltuners Brabus. Jetzt hat der Hersteller für die Essen Motor Show im November eine aufgemotzte Variante des amerikanischen Elektro-Autos Tesla Roaster angekündigt. Der Brabus Tesla Roaster soll unter anderem ein Sound-Modul an Bord haben, das ihm den Klang eines V8-Musclecars oder eines Formel-1-Rennwagens verpasst. » weiter

H2O Desk Calculator: umweltfreundlich Rechnen mit Wasserkraft

Seit dem ersten Taschenrechner von Texas Instruments 1967 hat sich nicht nur an den Schulen einiges getan. Während das erste Modell noch 1,5 Kilo wog und mit Batterien lief, kommen moderne Taschenrechner im Hosentaschenformat und Solar-Stromversorgung. Außerdem beherrschen sie im Gegensatz zum ... » weiter

Loopwing Wind Power Generator Set: Mini-Flitzer mit Ökostrom

Spielzeuge sind vielleicht doch eine Reflektion der Zeit, in der sie verkauft werden. Zumindest würde dann ein von Tamiya America angebotener Mini-Flitzer ein erfreuliches Zeichen setzen. Denn obwohl es erst seit kurzem angeboten wird, ist das Loopwing Wind Power Generator Set bereits ... » weiter

Sharp Aquos LC-D65E: schwarze Schale, grüner Kern

LCD-Pioneer Sharp präsentiert auf der IFA 2008 neue LCD-Fernseher und setzt dabei auf Umweltverträglichkeit. Die neuen Modelle sollen weniger Energie verbrauchen und werden aus schadstofffreien Materialien produziert. Der neue LCD-TV-Serie LC-D65E glänzt in Klavierlackfarben und bietet volle ... » weiter

Spritpreisexplosion: Steht das Benzin-Auto vor dem Aus?

Klimaschutz und hoher Ölpreis erfordern neue Verkehrskonzepte, die allerdings erst in Ansätzen erkennbar sind. Falls wir uns bald die Fahrt zur Arbeit oder zum Stadtbummel nicht mehr leisten können, stehen neben Hybrid- und Elektroauto auch E-Roller und schicke E-Bikes als kostensparende Fortbewegungsmittel bereit. » weiter

Energiekrise ade: MIT-Studenten bauen hocheffiziente Solaranlage

Ein Team von Studenten des MIT möchte mit seiner frisch gegründeten Firma RawSolar die effizientesten Solaranlagen der Welt bauen. Ein wichtiger Faktor dabei: Sie können auch ohne großen Energieaufwand produziert werden. Außerdem ist der Wartungsaufwand gering. » weiter

Solaranlagen der Zukunft: So steigern Hersteller die Energieeffizienz

Fossile Rohstoffe werden immer teurer. Eine gegenläufe Entwicklung erleben derzeit Solaranlagen: Durch Tricks erreichen die Hersteller immer hohere Effizienzen. Gleichzeitig sinken Produktionskosten und Platzbedarf. Wir zeigen, mit welchen Mitteln die Hersteller das schaffen. » weiter

One for all Energy Saver: Strom sparen per Fernbedienung

Eine Fernbedienung, die Strom spart? Gibt's, und passt voll in unsere Zeit der knapper werdenden Rohstoffe. Die Energy Saver von One for all ist auf den ersten Blick eine einfache Universalfernbedienung, die bis zu vier Geräte steuert - also etwa Fernseher, DVD-Player, Hi-Fi-Anlage sowie ... » weiter

GLK: Stadt-Geländewagen von Mercedes

Mercedes-Benz hat auf der Beijing Auto Show die Serienproduktion seines neuen Crossover GLK für 2009 angekündigt. Als Produktionsstandort hat der Hersteller Bremen gewählt. Im zweiten Quartal des nächsten Jahres soll der GLK dann beim Händler stehen - für einen Grundpreis von etwa 35.000 Euro. » weiter

Nokia 3110 Evolve im Test: umweltfreundlich, aber nicht grün

Das Nokia 3110 Evolve setzt Maßstäbe: Es ist das grünste Handy, was man derzeit kaufen kann. Dabei bezieht sich "grün" nicht auf die Außenfarbe, sondern auf die inneren Werte, denn das neue Nokia soll umweltfreundlich sein. Die Verpackung besteht zu 60 Prozent aus recycelten Materialien, das Gehäuse des Gerätes zu 50 Prozent, und das Ladegerät spart Energie. Was das 3110 Evolve noch kann, zeigt der Test. » weiter

Tesla startet Produktion des Roadster

Manch einer mag vielleicht nicht daran geglaubt haben, dass es so weit kommt: Tesla Motors hat am vergangenen Montag die Serienfertigung des Elektro-Sportwagens Tesla Roadster begonnen. Von jetzt an sollen pro Woche ein bis zwei Fahrzeuge die Werkshallen verlassen, berichtet Crave. Die ... » weiter

Neue Technologien: Elektroautos kommen in Fahrt

Nach einem Aufschwung um die Jahrtausendwende ließen die Autobauer das Elektroauto wieder kurzerhand in der Schublade verschwinden. Heute erlebt es neuerlich einen Boom. Wie realistisch ist die Vision, dass der Fahrer als Stromlieferant fungiert? » weiter

CeBIT 2008: Computer sind jetzt grün

Es ist wieder so weit: Die weltweit größte Fachmesse der digitalen Industrie findet derzeit in Hannover statt. Für sechs Tage (4. bis 9. März) öffnet sie für Aussteller, Fachpublikum und private Besucher. Die im Vergleich zum Vorjahr erstmalig um einen Tag gekürzte und inhaltlich gestraffte ITK-Messe präsentiert sich mit einem verstärkt auf Fachbesucher fokussierenden Konzept, muss aber im Vergleich zum Vorjahr Abstriche hinsichtlich Ausstellerzahlen, genutzte Fläche und sicherlich ... » weiter

Korkhülle fürs Iphone

Edle Tropfen aus Italien, Frankreich oder Spanien haben eines gemeinsam: Sie kommen mit einem Korken in der Flasche. Hochwertiger Wein darf nun mal nicht mit einem Schraubverschluss vor seiner Umwelt (und vor Genießern) geschützt sein. Und er gehört gleich dreimal nicht ins Tetrapak! Was ... » weiter

Hohe Spritpreise: Was taugen Erdgasautos?

Benziner und Diesel stehen aufgrund anhaltend hoher Spritpreise in der öffentlichen Kritik. Auch der Umweltgedanke kommt beim Verbraucher zunehmend ins Spiel. Mit Erdgas betriebene Fahrzeuge stellen aber vor allem aufgrund deutlich niedrigerer Verbrauchsdaten einen praktikablen Ausweg dar. » weiter

Tesla Roadster: Porsche-Leistung ohne Auspuff

Der Tesla Roadster ist alles andere als ein gewöhnlicher Sportwagen. Er weist zwar Porsche-Leistungsdaten auf und beschleunigt in 3,86 Sekunden von 0 auf 100, kommt aber ohne Auspuff, Benzin und Abgas aus. Seine Energie gewinnt er aus 6831 Lithium-Ionen-Notebookakkus. Das Aufladen des Akkus dauert 3,5 Stunden. Die Reichweite beträgt 400 Kilometer. » weiter

Elektro-Sportwagen Tesla Roadster: Verbrennt Gummi statt Benzin

Aus Amerika kommt ein batteriebetriebenes Auto, das so ganz und gar nicht unserer Vorstellung eines typischen Elektroautos entspricht. Der Tesla Roadster ist auch ohne Benzin schnell, ausdauernd und sexy. CNET hat den E-Renner genauer unter die Lupe genommen und herausgefunden, wie der Hersteller das alles unter einen Hut bekommt. » weiter

Tesla Roadster: Fahrmaschine mit Elektro-Antrieb

Bevor man sich den Tesla Roadster ansieht, sollte man alles vergessen, was man jemals über Elektro-Autos gelesen hat. Der Tesla sieht nicht grässlich aus, ist kein übertriebenes Öko-Mobil, keine Spaßbremse und erst recht kein rollendes Verkehrshindernis. Stattdessen holt das Gerät 252 PS aus seinen Lithium-Ionen-Akkus und lässt beim Beschleunigen mit dem gigantischen Drehmoment des Elektromotors den Gummi der Reifen auf der Straße kleben. » weiter