Panasonic Lumix DMC-FT4 im Test: Outdoor-Kamera mit manuellem Modus

Ob am Sandstrand, beim Zelten oder auf der Skipiste: Dort, wo schöne Fotomotive warten, lauern auch zahlreiche Gefahren auf die Kameraausstattung. Denn in vielen Fällen verzeihen weder Elektronik noch Optik eine ungewollte Begegnung mit Wasser, Sand, Schnee oder Asphalt - und dann war's das mit dem Knipsen. Inzwischen hat fast jeder Kamera-Hersteller mindestens ein Outdoor-Modell im Angebot. Wie sich das Topmodell von Panasonic, das bis zu zwölf Meter tief taucht und Stürze aus zwei ... » weiter

Olympus TG-1 im Test: schnelle Rambo-Kamera mit guter Bildqualität und Ausstattung

Die wasserdichte und stoßfeste Olympus TG-1 hat ein paar Features zu bieten, die den meisten Outdoor-Kameras fehlen. An erster Stelle wäre da wohl das sehr lichtstarke F2.0-Objektiv mit einem Weitwinkel von 25 Millimetern zu nennen. Aber auch das hochauflösende OLED-Display, den integrierten GPS-Empfänger und den schnellen CMOS-Sensor findet man nicht bei jedem Modell. Wie sich die überdurchschnittlich ausgestattete Rambo-Digicam in der Praxis schlägt, verrät der Testbericht. » weiter

Testfotos: die Bildqualität der Olympus TG-1

Die Olympus TG-1 bietet einen schnellen CMOS-Sensor, ein lichtstarkes Weitwinkel-Objektiv und ein robustes Gehäuse - beste Voraussetzungen also, um unter schwierigen Bedingungen noch ansprechende Aufnahmen zu schießen. Wie sich die handliche Rambo-Knipse in der Praxis schlägt, zeigt diese Bildergalerie anhand von Testfotos. » weiter

Canon PowerShot D20: abgespeckte Outdoor-Kamera mit GPS und BSI-CMOS-Sensor

Die Canon PowerShot D10 hatte ein, sagen wir mal, etwas eigenwilliges Design, mit dem sie nicht nur Freunde gefunden hat. Die wasserdichte Digicam wirkte ein wenig, als hätten ein Blauwal und ein U-Boot eine Party gefeiert - und jemand wäre schwanger geworden. Die Nachfolgerin PowerShot D20 ... » weiter

Gadget der Woche: Urlaub-Hotspot Belkin Wireless Dual-Band Travel Router

Im Urlaub eine vernünftige Internetverbindung zu bekommen, ist oft gar nicht so einfach - und gar nicht so billig. Häufig ist alles, was man für 10 bis 20 Euro am Tag bekommt, ein Kabel auf dem Hotelzimmertisch. Mit dem iPad guckt man da blöd aus der Wäsche. Wie man trotzdem in der Badewanne surfen kann, zeigt das Video.Den Belkin Wireless Dual-Band Travel Router könnt Ihr bei uns gewinnen. Um an der Verlosung teilzunehmen, geht Ihr einfach auf unsere Facebook-Seite und klickt beim ... » weiter