SIM-Karten-Hersteller Gemalto von NSA und GCHQ gehackt

Die NSA und der GCHQ sind in das Netzwerk des weltgrößten Herstellers von SIM-Karten eingebrochen. Sie entwendeten aus dem Netzwerk des niederländischen Unternehmens Gemalto die Schlüssel für die Mobilfunkverschlüsselung. Das geht aus einem 2010 erstellten Dokument aus Unterlagen Edward Snowdens hervor.  » weiter

Android 5.0 Lollipop: Google präsentiert neue Sicherheitsfeatures

Mit der Smart Lock genannten Funktion von Android 5.0 können Nutzer ihr Gerät auch per Bluetooth und NFC entsperren. Außerdem weitet Google mit Android 5.0 die als Security Enhanced Linux (SELinux) bezeichnete Sandbox für Anwendungen auf den Kern des Mobilbetriebssystems aus. » weiter

Blackberry übernimmt den Verschlüsselungsspezialisten Secusmart

Blackberry will die Sprachtelefonie-Verschlüsselungslösung Secusuite for Blackberry 10 jetzt zu einer Kernkomponente machen. Sie kommt unter anderem auch bei Geheimnisträgern der Bundesregierung zum Einsatz. Beide Unternehmen arbeiten bereits seit 2009 zusammen.  » weiter

Heartbleed: weltweit noch 300.000 Server anfällig

Das Sicherheitsunternehmen Errata Security geht davon aus, dass es auch noch in zehn Jahren Server mit einer für Heartbleed anfällig OpenSSL-Version geben wird. Die Zahl hat sich seit Anfang April zwar halbiert, seit Ende Mai haben Websitebetreiber allerdings nur rund 9.000 Server gepatcht. » weiter