Canon EOS 5D Mark III im Vorab-Test: Vollformat-Kamera für Foto- und Videofreaks

Canon hat heute endlich das lange erwartete Update der nicht nur in Foto-, sondern auch in Videokreisen legendären EOS 5D Mark II vorgestellt. Die Canon EOS 5D Mark III kommt nicht nur als inkrementelles Update daher, sondern präsentiert sich als fast komplett neue Kamera. Das professionelle Modell ist mit Funktionen vollgestopft, die sich sowohl an Fotografen als auch an Bewegtbild-Fans richten. Allerdings hat die 5D3 auch preislich einen deutlichen Sprung nach oben gemacht. » weiter

3D-Blu-ray-Player Pioneer BDP-140 mit Smartphone-Steuerung für 132 Euro

Im Online-Shop der marsmedia GmbH ist der Blu-ray-Player Pioneer BDP-140 zu einem Preis von 133 Euro erhältlich. Er ist 3D-fähig, unterstützt DLNA und spielt Mediendateien von USB-Sticks ab. Im Vergleich mit anderen günstigen Internet-Händlern sparen Käufer im Schnitt 15 Euro. Die ... » weiter

Sonys neue Superzoom-Kameras: Hands-on mit HX200V, HX20V, HX10V, H90

Sony hat heute vier neue Superzoom-Kameras vorgestellt, die allesamt über einen neu entwickelten 18-Megapixel-BSI-CMOS-Sensor verfügen. Außerdem findet sich unter den Modellen auch die erste Digicam des japanischen Herstellers, die ein integriertes WLAN-Modul mitbringt. Mehr Infos zu den Kameras gibt es in dieser Fotostrecke. » weiter

Nokia 808 PureView mit 41-Megapixel-Kamera: der Meister des digitalen Zooms

"Oh Gott" war der erste Gedanke, als wir die 41 Megapixel im Datenblatt des Nokia 808 PureView gesehen haben. Und nein, nicht im positiven Sinne. Denn wo sich die Hersteller von Kompaktkameras mit 14, 16 und jüngst auch 18 Megapixeln sinnlos überbieten, scheinen die Finnen jetzt komplett durchgedreht zu sein. Beim genaueren Hinsehen zeigt sich aber: Das 808 PureView könnte die Handy-Fotografie revolutionieren - und nebenbei die Digicams in echte Erklärungsnöte bringen. » weiter

Testfotos: die Bildqualität der Canon PowerShot G1 X

Canons renommierte PowerShot-Serie bekommt Zuwachs. Bei der G1 X verpflanzt der Hersteller erstmals einen Bildsensor, wie er in dieser Größe ansonsten in Spiegelreflexkameras zum Einsatz kommt, in eine Kompakte. Ob die Digicam damit die direkte Konkurrenz deklassiert und auch die EVIL- und DSLR-Rivalen angreifen kann, zeigt diese Fotostrecke anhand von Beispielbildern. » weiter

Canon PowerShot G1 X im Test: großsensorige Kompaktkamera als EVIL-Alternative

Die kompakten Systemkameras dürften der derzeit größte Trend im Bereich Fotografie sein. Und während praktisch jeder Hersteller hat inzwischen eine eigene Produktlinie an den Start gebracht hat, guckt der Marktführer Canon dem ganzen Spektakel in Ruhe zu. Mit der G1 X bringt der Hersteller jetzt allerdings eine Digicam, die in puncto Ausstattung sehr große Ähnlichkeiten mit den meisten sogenannten EVIL-Kameras hat. Allerdings ist das Objektiv fix. Wird die kompakte Digicam mit dem ... » weiter

Sony HMZ-T1 ausgepackt: das perfekte 3D-Heimkino für Singles?

Einen 20 Meter langen Kinosaal mit einer 750-Zoll-Leinwand? Wer träumt nicht von einem derartigen Heimkino-Setup in den eigenen vier Wänden. Sonys HMZ-T1 verspricht, den Traum für gerade einmal 800 Euro wahr zu machen. Wie das funktionieren soll, zeigt die Fotostrecke. » weiter

Nikon Coolpix S8200 im Test: kompakte und günstige Superzoom-Kamera

Die Nikon Coolpix S8200 präsentiert sich als ideale Reisebegleiterin: Die handliche Kamera kombiniert einen 14-fachen optischen Zoom, einen schnellen 16-Megapixel-Bildsensor, der auch Full-HD-Videos einfängt, und eine Panorama-Funktion in einem gerade einmal 3,3 Zentimeter dicken Gehäuse. Und mit Anschaffungskosten von derzeit rund 185 Euro reißt die Digicam auch kein allzu tiefes Loch ins Urlaubsbudget für den kommenden Sommer. Wie sich der kompakte Superzoomer in der Praxis schlägt, ... » weiter

Testfotos: die Bildqualität der Nikon Coolpix S8200

Die derzeit rund 185 Euro teure Nikon Coolpix S8200 hat für Etliches fürs Geld zu bieten: einen schnellen 16-Megapixel-BSI-Sensor, Full-HD-Videofunktion, 14-facher optischer Zoom mit 25-Millimeter-Weitwinkel und zahlreiche Aufnahmefunktionen. Wie sich der gerade einmal 3,3 Zentimeter dicke Superzoomer in der Praxis schlägt, zeigt diese Bildergalerie anhand von Testfotos. » weiter

Panasonic Lumix DMC-FX90 im Test: lichtstarke Ultrakompakt-Kamera mit WLAN

Zwar schießen Handy-Kameras auch 2012 immer noch keine bombastischen Fotos, doch für Facebook & Co. reicht die Qualität in der Regel bereits aus. Da kann man zumindest für schnelle Schnappschüsse getrost auf die Einsteiger-Digicam verzichten. Panasonic versucht mit der Lumix DMC-FX90 gegen diesen Trend gegenzusteuern und verpasst der schlanken Knipse einen 3,0 Zoll großen Touchscreen sowie ein WLAN-Modul. Ob die 250 Euro teure Ultrakompakt-Kamera neben dem Smartphone noch eine ... » weiter

Testfotos: die Bildqualität der Panasonic Lumix DMC-FX90

Die 250 Euro teure Panasonic Lumix DMC-FX90 hat für ihr Geld einiges zu bieten. So bringt die kleine Digicam beispielsweise einen 3,0 Zoll großen Touchscreen und ein 24-Millimeter-Weitwinkel-Objektiv mit einer Lichtstärke von F2,5 mit. Der Clou der Kamera ist aber das integrierte WLAN-Modul, mit dem sich Bilder drahtlos auf Facebook & Co. hochladen lassen. Ob die Bildqualität bei einer derartigen Ausstattung nicht auf der Strecke bleibt, verrät diese Galerie anhand von Testfotos. » weiter

MP3-Player Archos 24y vision für 45 Euro

Bei Amazon ist diese Woche neben weiteren Technik-Angeboten der MP3-Player Archos 24y vision für rund 45 Euro verfügbar. Er besitzt 8 GByte Speicher, ein integriertes Radio und spielt Videos auf seinem Farbdisplay ab. Preisbewusste Musik-Fans, die sich dieses Angebot nicht durch die Lappen ... » weiter

Canon PowerShot G1 X im Vorab-Test: Systemkamera-Konkurrent mit festem Objektiv

Die im Januar vorgestellte Canon PowerShot G1 X blickt auf eine traditionsreiche Familie zurück. Das erste Mitglied der G-Serie kam bereits im Jahr 2000 auf den Markt. Doch anstelle wie bei der zuletzt erschienenen G12 einen vergleichsweise kleinen 1/1,7-Zoll-Sensor zu verbauen, setzt Canon bei der G1 X auf einen lichtempfindlichen Chip in einem Format, wie es auch in etlichen DSLRs zum Einsatz kommt. Dementsprechend bescheinigt der Hersteller der Knipse die Leistung einer ausgewachsenen ... » weiter

14-Megapixel-Digicam Medion Life E43011 bei Aldi Nord für 60 Euro

Ab Donnerstag verkauft Aldi Nord die digitale Kompaktkamera Medion Life E43011 für knapp 60 Euro. Sie löst 14 Megapixel auf, fängt HD-Videos ein und bringt eine 4-GByte-Speicherkarte mit. Im Vergleich mit ähnlich ausgestatteten Kameras sparen Käufer im Schnitt 15 Euro. ausführliche ... » weiter

Olympus E-M5 im Hands-On: die OM wird zur digitalen OM-D

Morgen startet im japanischen Yokohama die Camera & Photo Imaging Show namens CP+. Pünktlich einen Tag vor dem Start der Messe hat Olympus sein neues Micro-Four-Thirds-Flaggschiff vorgestellt. CNET hatte bereits die Möglichkeit, sich Vorserienmodelle der Kamera näher anzusehen. Unsere ersten Eindrücke gibt es in dieser Fotostrecke. » weiter

Canon PowerShot D20: abgespeckte Outdoor-Kamera mit GPS und BSI-CMOS-Sensor

Die Canon PowerShot D10 hatte ein, sagen wir mal, etwas eigenwilliges Design, mit dem sie nicht nur Freunde gefunden hat. Die wasserdichte Digicam wirkte ein wenig, als hätten ein Blauwal und ein U-Boot eine Party gefeiert - und jemand wäre schwanger geworden. Die Nachfolgerin PowerShot D20 ... » weiter

Canon IXUS 510 HS und 240 HS: WLAN-Digicam-Duo mit schnellen BSI-Sensoren

Wer sich die Datenblätter der frisch zur CP+ vorgestellten IXUS 510 HS und IXUS 240 HS näher ansieht, könnte glatt ein Déjà-vù-Erlebnis haben. Denn Canon hat auf der CES im Januar mit dem Duo aus IXUS 500 HS und 125 HS bereits zwei nahezu identische Kameras vorgestellt. Im Gegensatz zu ... » weiter

Nikon D800 und D800E ausprobiert: Erste Eindrücke von den 36-Megapixel-Boliden

Pünktlich zur CP+ hat Nikon seine drei Jahre alte Vollformat-Kamera D700 aktualisiert. Dabei herausgekommen sind gleich zwei Modelle, nämlich die D800 und die D800E. Die beiden 36-Megapixel-DSLRs unterscheiden sich beim Tiefpass-Filter voneinander - das E-Modell verzichtet darauf und soll damit eine verbesserte Detailwiedergabe bieten. Mehr Details gibt es in der Fotostrecke. » weiter

200 Euro Rabatt auf Blu-ray-Systeme bei Teufel

Anlässlich seiner Blu-ray-Special-Aktion gibt es bei Teufel 200 Euro Preisnachlass auf drei Stereo-Heimkino-Systeme. Das Teufel Impaq 310 2.1-Set L gibt es beispielsweise für knapp 500 Euro zu kaufen. Es besitzt 200 Watt Ausgangsleistung und beherrscht die Wiedergabe vieler Medienformate. Die ... » weiter

Highspeed-Top-20: die besten Zeitlupen-Videos auf YouTube

Wir Menschen können ungefähr 25 Bilder in der Sekunde wahrnehmen. Was schneller passiert, entgeht uns also. Oder auch nicht - es gibt Highspeed-Kameras, die mit Tausenden oder gar Millionen Bildern pro Sekunde aufnehmen und so extreme Zeitlupen erzeugen. In der heutigen Zeit landen die Resultate dann natürlich auf YouTube. Wir haben uns nach den besten Highspeed-Videos umgesehen. » weiter

Testfotos: die Bildqualität der Sony NEX-7

Sieht man einmal von Leica ab, ist die Sony NEX-7 die derzeit teuerste spiegellose Systemkamera, die der Markt hergibt. Angesichts der Anschaffungskosten von 1200 Euro für alleine das Gehäuse und des 24-Megapixel-CMOS-Sensors sind die Erwartungen hoch. Ob Sonys EVIL-Flaggschiff diese erfüllen kann, verrät die Fotostrecke anhand von Beispielbildern. » weiter

Sony NEX-7 im Test: 24-Megapixel-EVIL-Kamera für Semi-Profis

Bis hinein ins späte 2011 schien es, als würden die spiegellosen Systemkameras in erster Linie den Einsteiger-DSLRs und den anspruchsvollen Kompaktkameras das Wasser abgraben. Dass die sogenannten EVIL-Digicams nicht nur im Sub-1000-Euro-Segment zu Hause sind, sondern sich auch durchaus in semiprofessionelle Gefilde trauen, zeigt Sony mit der NEX-7. Die ohne Objektiv 1200 Euro teure Kamera klingt auf dem Papier mit 24 Megapixeln, zehn Bildern pro Sekunde, 50p-Full-HD-Video und extrem ... » weiter