Trojaner Rombertik: Vorsicht bei Windows-Mails mit Dateianhang

Der Trojaner Rombertik tarnt sich als Dateianhang einer augenscheinlich von Microsoft stammenden E-Mail. Auf infizierten System kann er durch Überschreiben des Master Boot Record für einen Datenverlust sorgen. E-Mails mit "Windows" als Absender und Dateianhang sollten genauestens geprüft werden. » weiter

Nach Hack-Attacke: Redtube-Nutzer möglicherweise mit Malware infiziert

Ein in die Homepage des Streaming-Portals Redtube eingeschleuster Schadecode, hat Besucher auf eine mit Malware versuchte Webseite umgeleitet. Ein Exploit Kit könnte auf nicht vollständig abgesicherten Rechnern die Schadsoftware Trojan.FakeMS.Ed installiert haben, die unter anderem persönliche Informationen der Nutzer ausspäht. » weiter

Mit Bank-Malware Carbanak erbeuteten Hacker mindestens 300 Millionen Dollar

Die Angriffe der Carbanak-Gang zielten seit 2013 auf über 100 Banken und andere Finanzinstitute in 30 Ländern ab. Laut Experten handelt es sich wahrscheinlich um die ausgeklügeltsten Hackattacken, die die Welt je gesehen hat. Vermutlich wurde weit mehr Geld als die bisher belegten 300 Millionen Dollar gestohlen.  » weiter

Sicherheitsexperten warnen vor kostenloser Android-SMS-App Bazuc

Die Android-App Bazuc verspricht Smartphone-Besitzern eine Auszahlung, wenn sie ihr übrig gebliebenes monatliches SMS-Volumen weiterverkaufen. Der Sicherheitsanbieter Lookout warnt Android-Nutzer vor dem Download der Applikation, da sie damit Spam-Kampagnen unterstützen. Zudem werden all ihre privaten Daten öffentlich gemacht.  » weiter

Redtube-Abmahnung: Phishing-Mails mit schädlichem Anhang im Umlauf

Die Phishing-Mails entsprechen in Form und Inhalt in etwa der originalen Redtube-Abmahnung der Regensburger Anwaltskanzlei Urmann + Collegen (U+C). Sie kommen jedoch nicht per Post, sondern werden auf dem elektronischen Weg verschickt. Die gefälschten Abmahnungen enthalten einen Anhang, der den Rechner des Adressaten mit einer Schadsoftware infiziert, sobald er diesen öffnet. » weiter

Warnung: Trojaner übernimmt Kontrolle über Facebook-Account

Der Trojaner “Trojan:JS/Febipos.A” versteckt sich hauptsächlich in infizierten Chrome- oder Firefox-Erweiterungen und kapert nach dem Installieren das Facebook-Konto. Er kann dann Posts kommentieren, Nachrichten im Namen des Nutzers veröffentlichen, Inhalte teilen oder auch Chat-Nachrichten verschicken. » weiter

Schritt-für-Schritt-Anleitung: Windows-Viren entfernen mit bootfähigem Rettungs-USB-Stick

Der Computer muckt und hakt, PDFs lassen sich nicht mehr öffnen, der Browser zeigt mehr Toolbars als Webseiten an oder man wird gar genötigt, Geld für ein vermeindliches Viren-Scan-Programm zu bezahlen, um die Kiste wieder nutzen zu können: Gratulation, hier haben sich Viren und Trojaner eingenistet. Wir zeigen, wie man sich mit kostenlosen Tools einen Rettungs-USB-Stick baut, um die Schädlinge zu entfernen. Denn längst nicht mehr jeder Rechner hat ein CD-Laufwerk für Rettungs-CDs. » weiter

Kostenloser Antivirus USB-Rettungsstick im Eigenbau: So geht’s

Der Computer ist verseucht - mit Viren, Trojanern, Würmern oder Spyware. Wenn der Kasten muckt, hilft nur noch eine Rettungs-CD - oder ein viel handlicherer Rettungs-Stick. Wir zeigen, wie ein einfacher USB-Speicher mit Hilfe eines kostenlosen Tools zum Retter in der Not wird. » weiter