Apple Watch: Release im April

Die Apple Watch wird es laut CEO Tim Cook im April zu kaufen geben. Preise wurden wie bisher nicht genannt. Die Akkulaufzeit der Apple Watch dürfte auf einem Niveau mit Smartwatches mit Android Wear liegen.  » weiter

CES-Highlights: die besten Smartwatches (2015)

Smartwatches waren wie auch schon im letzten Jahr ein Trend auf der Consumer Electronics Show (CES) in Las Vegas. Viele Hersteller haben sich im Jahr 2015 mehr auf ein schlichteres Design sowie den Preispunkt konzentriert. Wir haben die interessantesten smarten Uhren fürs Handgelenk der CES 2015 zusammengestellt. » weiter

CES: Intel kündigt Wearable-CPU Curie und Marktreife von RealSense an

Intels neues knopfgroßes SoC namens Curie soll alle möglichen Wearables antreiben. Der Einsatz sei beispielsweise in Ringen, Taschen, Armbändern, Fitness-Trackern bis hin zu Knöpfen denkbar. RealSense ermöglicht die Bedienung von Tablets und Notebooks per Sprach- und Gestensteuerung sowie die Entwicklung holografischer Displays. » weiter

Galerie: 16 Fitness-Armbänder im Überblick

Fitness-Armbander tracken und kontrollieren Körper- und Bewegungsdaten, zeichnen je nach Modell und Ausstattung auch die Herzfrequenz und die Schlafqualität auf. Sie bieten sich nicht nur als Kontrollinstrument an, sondern auch ideal als Motivationshilfe, um den inneren Schweinehund öfters als es ihm lieb ist zu überwinden.  » weiter

Asus ZenWatch: Smartwatch ab 12. Dezember im Asus-Onlineshop erhältlich

Die Uhr kommt mit Edelstahlgehäuse und Lederarmband, mit 1,6-Zoll-Display, einer Snapdragon-400-CPU, 1 GByte RAM und 4 GByte Speicher. Sie ist ab Freitag zunächst exklusiv im Asus-Onlineshop in limitierter Stückzahl für 229 Euro zu haben. Der Vertrieb über den Einzelhandel ist für Anfang 2015 geplant. » weiter

Epson Runsense SF-810: GPS-Sportuhr mit optischem Herzfrequenzsensor

Epsons GPS-Sportuhr arbeitet mit einem von Epson entwickelten optischen Sensor, der die Herzfrequenz des Nutzers direkt am Handgelenk misst und damit den Brustgurt überflüssig macht. Die Messwerte lassen ins Runsense View Portal von Epson übertragen, um sie dort weiter zu analysieren und zu verarbeiten. Die Uhr ist ab sofort für 350 Euro erhältlich.  » weiter

Motorola Mobility: Übernahme durch Lenovo abgeschlossen

Lenovo hat den Abschluss der Ende Januar angekündigten Akquisition von Motorola Mobility bekannt gegeben. Insgesamt bezahlte das chinesische Unternehmen für die Mobilgerätesparte an Google 2,91 Milliarden Dollar. Dafür gibt es neben der Marke auch das aktuelle Produktportfolio und mehr als 2000 Patente.  » weiter

Fitbit bringt offenbar Fitness-Smartwatch mit GPS

Die Uhr soll Fitbit Surge heißen und für 249 Dollar auf den Markt kommen. Neben Smartwatch-typischen Features wie dem Kontrollieren von Anrufen und SMS auf dem Smartphone bietet sie auch Fitness-Tracker-Funktionen wie GPS und einen Herzfrequenz-Sensor. » weiter

Fitbit: Apple stellt wohl Ladenverkauf der Fitness-Tracker ein

Apple vertreibt die Fitnessarmbänder über seine Apple Stores. Das Unternehmen soll nach der Ankündigung der Apple Watch nun die Einführung eigener Fitness-Tracker planen. Produkte von Nike und Jawbone könnte womöglich ein ähnliches Schicksal ereilen.  » weiter

Amazon: Entwicklungsabteilung soll an Smart-Home-Geräten arbeiten

Derzeit beschäftigt das Entwicklungslabor von Amazon rund 3000 Personen, von einer dortigen Aufstockung auf 3757 Mitarbeiter ist die Rede. Darüber hinaus soll Amazon laut Reuters 55 Millionen Dollar in die in Kalifornien ansässige Abteilung investieren. » weiter

Apple bietet Drittentwicklern SDK für Wearable-Gerät

Apples kommendes Wearable-Gerät auf Basis von iOS wird offenbar für Drittanbieter-Anwendungen geöffnet. Ausgewählte Anbieter wie Facebook sollen Zugriff auf eine Vorabversion des Software Development Kits haben. 9to5Macs Quellen zufolge ist auch ein App Store für die iWatch geplant.  » weiter

Google Fit SDK: Wearable-Toolkit für Entwickler vorgestellt

Mit der Preview ist - eine Zustimmung des Anwenders vorausgesetzt - zunächst nur der Zugriff auf lokal gespeicherte Fitnessdaten möglich. In Kürze solle eine Cloud-Anbindung folgen. Programmierer können so bis zur Veröffentlichung der Final komplette Coaching-Apps vorbereiten. » weiter

HP will im Herbst Smartwatch auf den Markt bringen

HPs "Michael Bastian Smartwatch" ist zu iOS- und Android-Geräten kompatibel und soll ab Herbst erhältlich sein. Hewlett-Packard trägt zu dieser Smartwatch-Kooperation die Technik bei, die äußere Gestaltung kommt vom New Yorker Modedesigner Michael Bastian.  » weiter

Smarte Schuhe: mit Google Maps und Vibrationen zum Ziel

Per Vibrationen im rechten oder linken Schuh weisen die Lechal-Smart-Shoes dem Träger die Richtung. Ursprünglich wurden sie für Menschen mit Sehbehinderungen entwickelt. Die smarten Schuhe oder Einlagen dienen auch als Fitness-Tracker oder Diebstahlschutz fürs Smartphone. » weiter

Acer kommt mit neuen Android-Smartphones und Fitnessband

Das Liquid X1 ist Acers neues Spitzenmodell. Es arbeitet mit Achtkernchip mit 1,7 GHz und bringt eine 13-Megapixel-Kamera mit "ultraschnellem" Fokus mit. Darunter ist das E700 angesiedelt, das mit drei SIM-Karten-Slots und einem 3500-mAh-Akku ausgestattet ist. » weiter

Apple übernimmt LED-Start-up LuxVue

LuxVue Technology entwickelt Mikro-LED-Technologien für energieeffiziente Displays. Apple könnte sie beispielsweise für die erwartete Smartwatch iWatch einsetzen. » weiter

iWatch: Apple weitet Markenschutz zunehmend aus

Apple hat einem Bericht MacRumors zufolge den Markenschutz in Ländern wie Großbritannien, Mexiko und Norwegen in den vergangenen Monaten erweitert. Die Marke "Apple" soll dort künftig auch für die Nizza-Klassifikation 14 gelten, die die Warenbereiche Edelmetalle und Edelsteine umfasst. » weiter

Nikes Fuelband vor dem Aus?

Nike will die Entwicklung von Wearable-Hardware einstellen und sich auf die Software konzentrieren. Der Fitness-Tracker Fuelband SE wird weiter verkauft, der Nachfolger, der für Herbst geplant war, wird aber nicht mehr erscheinen. Viele Mitarbeiter aus der Hardware-Entwicklung müssen mit ihrer Entlassung rechnen.  » weiter