Erste Eindrücke von Sonys Cyber-shot DSC-TX1, DSC-WX1 und Party-shot

Sony hat zwei neue Kompaktkameras mit CMOS-Chip vorgestellt. Die beiden Modelle Cyber-shot DSC-WX1 und DSC-TX1 verfügen beide über einen Exmor-Sensor, wie er bereits bei Sonys Camcordern zum Einsatz kommt. Daneben bringt der japanische Hersteller ein drehbares Stativ namens Party-shot auf den Markt. Die Flunder nutzt die Gesichtserkennungsfunktion der eingesetzten Kamera, um selbstständig die Gäste auf einer Feier abzulichten. » weiter

Nikon Coolpix S1000pj: Weitwinkelkamera für spontane Diavorträge

Mit der Coolpix S1000pj bringt Nikon die erste Kompaktkamera auf den Markt, die über einen integrierten Beamer verfügt. Sie wirft geschossene Fotos mit einer Auflösung von 640 mal 480 Pixeln und einer maxmialen Bilddiagonale von einem Meter an die Wand. » weiter

Samsung WB1000: 24-Millimeter-Weitwinkel und AMOLED-Display

Das Datenblatt der Samsung WB1000 klingt spektakulär: 24-Millimeter-Weitwinkelobjektiv, 3-Zoll-AMOLED-Display, zahlreiche manuelle Einstellungsmöglichkeiten und massig Spielereien à la Gesichts- und Lächelerkennung. Ob die 12-Megapixel-Kompaktkamera hält, was sie verspricht, zeigt unser ausführlicher Testbericht. » weiter

Samsung WB1000 im Test: Kompaktkamera mit OLED-Display

Mit der WB1000 bringt Samsung seine zweite Kamera auf den Markt, die über ein AMOLED-Display verfügt. Und die klingt tatsächlich verlockend, denn neben dem Hightech-Bildschirm bringt die Kompakte ein 24-Millimeter-Weitwinkelobjektiv, eine HD-Videofunktion und volle manuelle Einstellungsmöglichkeiten mit. Wir haben die WB1000 bereits ausführlich getestet. » weiter

Beispielfotos: die Bildqualität der Samsung WB1000

Mit der WB1000 bringt Samsung sein neues Kompaktkamera-Flaggschiff auf den Markt. Das Datenblatt liest sich verlockend: 3-Zoll-AMOLED-Display, 24-Millimeter-Weitwinkelobjektiv, 12 Megapixel und 720p-Videofunktion. Diese Bildergalerie zeigt, wie sich die Kleine in der Praxis schlägt. » weiter

Panasonic Lumix DMC-ZX1: Kompakte mit 8-fachem Weitwinkelzoom

Panasonics Lumix DMC-TZ6 und TZ7 dominieren die Klasse der handlichen Superzoomer. Zu den beiden kompakten Modellen gesellt sich jetzt die ZX1, die in einem lediglich 2,6 Zentimeter dicken Gehäuse einen achtfachen Zoom unterbringt. Neben 12,1-Megapixel-Fotos zeichnet sie auch HD-Videos mit einer Auflösung von 1280 mal 720 Pixeln auf. » weiter

Panasonic Lumix DMC-TZ6: Beispielfotos der Superzoom-Kamera

Mit seinen Kompaktkameras Lumix DMC-TZ6 und DMC-TZ7 hat Panasonic die Nachfolger seiner erfolgreichen Modelle DMC-TZ4 und DMC-TZ5 auf den Markt gebracht. Beide kommen mit einer Auflösung von 10 Megapixeln, einem optischen Bildstabilisator und einem 25-Millimeter-Weitwinkelobjektiv mit zwölffachem Zoom. Wir haben die Bildqualität der 285 Euro teuren DMC-TZ6 unter die Lupe genommen. » weiter

Sand- und wasserdicht: Outdoor-Digitalkameras für den Urlaub

Heißer Sand unter den Füßen, kalter Cocktail in der Hand. Der Blick ist aufs Meer gerichtet, wo sich am Horizont türkisblauer Ozean und azurblauer Himmel treffen. Schade, dass der Urlaub nicht endlos andauert. Immerhin: Die visuelle Gedächtnisstütze ist dabei - dank Fotos lässt sich auch im kommenden Winter noch das Karibik-Feeling zurückholen. Wenn es denn klappt, mit den Aufnahmen. Denn Sand ist Gift für empfindliche Objektivmechaniken. Und spätestens bei Meerwasserkontakt macht ... » weiter

Beispielfotos: die Bildqualität der Kodak Easyshare Z980

Auch wenn sie durch den gesamten Empfindlichkeitsbereich mit einem mehr oder weniger starken Bildrauschen zu kämpfen hat, liefert die Kodak Easyshare Z980 doch schöne Bilder - jedenfalls so lange ausreichend Licht zur Verfügung steht. Nachteulen sollten sich von dieser Superzoomkamera fernhalten. » weiter

Kodak Easyshare Z980: klobige, aber vielseitige Bridgekamera

Zum Zeitpunkt ihrer Ankündigung auf der CES 2009 war die Kodak Easyshare Z980 die einzige Weitwinkelkamera, die über einen 24-fachen optischen Zoom verfügte. Ihr Gehäuse macht einen recht grobschlächtigen Eindruck, über den wir aber angesichts des spektakulären Datenblatts erst einmal hinwegsehen: Ein Brennweitenbereich von 26 bis 624 Millimetern, viele manuelle Einstellungsmöglichkeiten sowie ein zweiter Auslöser für Aufnahmen im Hochformat machen durchaus Eindruck. » weiter

Canon IXUS 110 IS: hässliches Kamera-Entlein für tolle Fotos

Klein, handlich und leicht soll die Kamera sein? Zudem ordentliche Bilder machen, ohne den Fotografen mit Einstellungsmöglichkeiten zu bombardieren? Videoaufzeichnung wäre auch nicht schlecht? Dann stellt die Canon IXUS 110 IS eine solide Wahl dar. » weiter

Beispielfotos: die Bildqualität der Canon IXUS 110 IS

Die Canon IXUS 110 IS zählt zu den kompaktesten der Kompakten. Mit 9,8 mal 5,4 mal 2,2 Zentimetern nimmt sie nicht mehr Platz in der Hosentasche weg als eine Schachtel Zigaretten. Trotz ihrer geringen Größe liefert sie wirklich schöne Fotos. Diese Bildergalerie zeigt einige Aufnahmen, die wir während unserer Tests geschossen haben. » weiter

Panasonic Lumix DMC-LX3: lichtstarker Weitwinkelprofi

Nett designte Kameras mit utopisch anmutenden Datenblättern gibt es zuhauf. Die Panasonic Lumix DMC-LX3 dagegen versucht erst gar kein superzoomender, exorbitant hochauflösender Alleskönner zu sein. Sie beschränkt sich auf einen 10-Megapixel-Sensor, einen vergleichsweise niedrigen optischen Zoom und ein schlichtes, aber ansprechendes Äußeres. » weiter

Beispielfotos: die Bildqualität der Panasonic Lumix DMC-FZ28

Auf dem Papier klingt die Panasonic Lumix DMC-FZ28 nach fantastischen Aufnahmen. Leider trüben Probleme mit der integrierten Rauschunterdrückung, insbesondere im Blaukanal, die Fotoqualität. Diese Bildergalerie zeigt einige Beispielaufnahmen der Superzoom-Kamera. » weiter

Digicam mit Wechseloptiken: Panasonic Lumix DMC-GH1 im Test

Bei der Panasonic Lumix DMC-GH1 fließt der Preis sehr stark in die Bewertung mit ein. Die Kamera ist schnell, aber nicht so schnell wie andere Kameras, die deutlich günstiger sind. Die Fotoqualität ist ausgezeichnet, aber ähnlich teure DSLRs schlagen die Lumix bei hohen ISO-Empfindlichkeiten. Die Videofunktion ist die beste, die wir bisher von einer Digicam gesehen haben. Aber lohnen sich die hohen Kosten, wenn es fürs gleiche Geld auch einen ordentlichen Camcorder gibt? Insbesondere ... » weiter

Olympus E-620: Wir testen die Art Filter der neuen DSLR in Sydney

Olympus ist bekannt für kleine und leichte Spiegelreflexkameras. Mit ihren Art-Filtern richten sich die Mini-DSLRs an Hobbyfotografen, die ihre Bilder mit spektakulären Effekten aufpeppen möchten, ohne sie dabei aufwändig am Rechner bearbeiten zu müssen. Die E-620 ist das neueste Modell in der Reihe der kleinen Knipsen für kreative Fotoenthusiasten. » weiter

Sony Cybershot DSC-HX1: schnell, innovativ und schwache Fotos

Schon wieder eine Superzoom-Kamera? 20-fach-Objektiv, 9,1-Megapixel-Bildsensor und so weiter. Die Sony Cybershot DSC-HX1 bringt allerdings etliche Features mit, bei denen die Konkurrenz nicht mithalten kann. 1080p-Videofunktion, Schwenkpanorama-Modus, superschnelle Serienbildrate und ein Nachtaufnahme-Feature, das viel verspricht. Wir haben die innovative Knipse unter die Lupe genommen. » weiter

Beispielfotos: die Bildqualität der Sony Cybershot DSC-HX1

Ein 20-facher optischer Zoom und eine Auflösung von 9,1 Megapixeln locken heutzutage einen Hund bestenfalls noch hinterm Sofa hervor, wenn eine Wurst dranhängt. Sony verpasst seiner Cybershot DSC-HX1 ein paar Innovationen, die für Fotofreaks mindestens so interessant wirken wie Salami für Köter. Diese Bildergalerie zeigt, wie sich die Bridgekamera in der Praxis schlägt. » weiter

Canon Powershot SX200 IS: Superzoomer für die Hosentasche

Nicht nur sperrige Bridgekameras, sondern auch Kompakte im Hosentaschenformat bekommen immer längere Zoomobjektive verpasst. Im Moment beherrschen Panasonics Lumix DMC-TZ6 und -TZ7 den Markt. Mit der gut 60 Euro günstigeren Powershot SX200 IS greift Canon die teurere TZ7 an. Wir hatten bereits die Gelegenheit, die Kamera einem ausführlichen Test zu unterziehen. » weiter

Digitalkameras mit Weitwinkel-Objektiv: das ganze Panorama im Blick

Der erste Tag am Waikiki Beach in Honolulu. Weißer Sand, türkises Meer, azurblauer Himmel. Da muss erst einmal ein Foto mit der neuen Digicam her. Doch sofort wird klar: Die Knipse ist keine gute Wahl für Panoramaaufnahmen. Wie man sie auch dreht und wendet, zoomt und sich müht - das Meer, die Palmen, die Bambushütten am Strand, die Freundin - all das zusammen will einfach nicht so recht aufs Bild passen. CNET.de hat die Weitwinkel-Profis, die der Markt derzeit hergibt, unter die Lupe ... » weiter

Nikon Coolpix P90: Superzoomer mit 15-fps-Serienbildmodus

Bridgekameras überholen die DSLRs in einem Punkt mittlerweile um Längen: die Flexibilität im Brennweitenbereich. Von 26 Millimetern im Weitwinkel- bis hin zu 624 Millimetern im Telezoombereich und einem Fokusbereich, der bei einem Zentimeter Entfernung zur Linse beginnt - da benötigt man bei einer Spiegelreflex schon einen ganzen Koffer an Objektiven. Natürlich kommt die 24-fach-Optik einer Nikon P90 nicht an die Abbildungsqualität der Wechselobjektive heran. Doch wer seine ... » weiter

Beispielfotos: die Bildqualität der Canon Powershot SX1

Die Canon Powershot SX1 bringt als eine von wenigen kompakten Kameras einen CMOS-Sensor mit. Die große Überraschung: Im Vergleich zu ihrer Schwester SX10 (mit CCD-Sensor) fällt die Bildqualität etwas schlechter aus. Diese Fotogalerie verschafft einen Überblick, wie sich die Full-HD-Knipse SX1 in der Praxis schlägt. » weiter

Panasonic Lumix DMC-FZ28: 18-fach-Superzoomer für HD-Videos

Auf dem Datenblatt wirkt die Panasonic Lumix DMC-FZ28 wie eine von vielen. 720p-Videofunktion, 18-fach-Zoom, Weitwinkelobjektiv mit 27 Millimetern minimaler Brennweite und 10,1 Megapixel Auflösung sind heutzutage nichts Besonderes mehr. Wir hatten die Gelegenheit, die Knipse zu testen und herauszufinden, ob sie sich in der Praxis von der Masse abhebt. » weiter

Panasonic Lumix DMC-TZ7: schnörkelloser Superzoomer

Wie ihre Vorgängerin, die Lumix DMC-TZ5, bietet Panasonics Lumix DMC-TZ7 ein ansprechendes Set an Features, wie einen 12-fach-Zoom und eine 720p-Videofunktion, in einem hübschen, kompakten Gehäuse. Mit besserer Bildqualität, etwas flotterer Leistung und niedrigerer Minimalbrennweite stellt sie eine Verbesserung zum alten Modell dar. Auch den direkten Vergleich mit der Konkurrenz, etwa der Canon PowerShot SX200 IS, braucht sie nicht zu scheuen. » weiter

Beispielfotos: die Bildqualität der Panasonic Lumix DMC-TZ7

Mit den Modellen TZ6 und TZ7 setzt Panasonic seine erfolgreiche Serie mit Superzoom-Kompaktkameras fort. Schon die TZ6 konnte im CNET-Test sehr gute Bewertungen abräumen. Diese Bildergalerie zeigt, wie sich die große Schwester in der Praxis schlägt. » weiter

Olympus SP-590 UZ: vielseitige 26-fach-Superzoomkamera

Wie andere Superzoomkameras auch, hat die Olympus SP-590 UZ bei maximaler Brennweite Probleme, Details gestochen scharf aufs Bild zu bannen. Diese Schwäche macht sie mit einer Weitwinkellinse und einem tollen 10-Millimeter-Makromodus wieder wett. Wer nach einem kompakten Alleskönner sucht, der sollte dieses Modell weit oben auf seine Liste schreiben. » weiter

Canon PowerShot SX1 IS: Full-HD-Videos und 20-fach-Zoom

Videoaufzeichnung ist bei Digitalkameras groß im Kommen. Auf dem Markt gibt es bereits rund 50 Modelle, die Filmchen in 720p aufnehmen. Full-HD mit 1920 mal 1080 ist dagegen noch recht spärlich vertreten. Canon ist letztes Jahr mit der digitalen Spiegelreflexkamera EOS 5D Mark II in dieses Segment vorgeprescht, und auch die angekündigte EOS 500D schafft 1080p. Mit der SX1 IS positioniert das japanische Unternehmen auch eine Bridgekamera auf dem Markt, die Full-HD-Videos abdreht - mit ... » weiter

Samsung WB500: 24-Millimeter-Weitwinkel und 10-fach-Zoom

Weitwinkel ist groß im Kommen. Immer mehr Hersteller entdecken den niedrigen Brennweitenbereich für sich. Mit der WB500 bringt Samsung erneut eine Kamera auf den Markt, die über ein 24-Millimeter-Objektiv verfügt. Durch einen zehnfachen optischen Zoom rücken allerdings auch weiter entfernte Motive nah an den Fotografen heran. Wir hatten die Gelegenheit, die Kompakte unter die Lupe zu nehmen. » weiter

Beispielfotos: die Bildqualität der Canon Powershot SX10

Die Canon Powershot SX10 bietet einige Neuerungen gegenüber ihrem Vorgänger, der S5. Der Bildsensor löst jetzt 10 anstelle von 8 Megapixeln auf. Den optischen Zoom hat Canon von 12-fach auf 20-fach gesteigert. Der neue Digic-4-Bildprozessor soll zusätzlich für eine bessere Bildqualität und ein nachgiebigeres Rauschprofil sorgen. » weiter