Canon PowerShot SX10: flinke Bridgekamera mit 20-fach-Zoom

Ein 20-facher optischer Zoom ist in den Zeiten von 24- und 26-fach-Linsen nichts Besonderes mehr. Trotzdem, ein Brennweitenbereich von 28 bis 560 Millimetern im Kleinbildäquivalent ist sehr ordentlich. Canon hat bei der SX10 einige Aspekte gegenüber dem Vorgänger, der S5, verbessert - und das nicht nur beim optischen Zoom. Anstelle von 8 löst der Bildsensor nun 10 Megapixel auf. Außerdem kommt die Bridgekamera mit dem neuen Bildprozessor Digic 4, einer überarbeiteten Gesichtserkennung, ... » weiter

Fujifilm FinePix F200EXR: EXR-Sensor setzt neue Maßstäbe

Fujifilm spielt wieder einmal den Vorreiter, was neue Technologien in der Digitalfotografie angeht. Dieses Mal bringt der Hersteller eine weitere Variation seines Super-CCD-Sensors mit einer Kamera drumherum auf den Markt. Der EXR-Chip soll mehr Details, ein besseres Rauschprofil und einen höheren Dynamikbereich als die Konkurrenten schaffen. Aber funktioniert das auch in der Praxis, und ist die FinePix F200EXR eine geeignete Knipse, um diese Technik auf den Markt zu werfen? » weiter

Panasonic Lumix DMC-TZ6: fast perfekter Superzoomer

Panasonic hat die TZ-Serie neu aufgelegt. Nach den Erfolgsmodellen DMC-TZ4 und DMC-TZ5 starten jetzt die DMC-TZ6 sowie DMC-TZ7 durch. Sie bringen 10 Megapixel, einen optischen Bildstabilisator und ein 25-Millimeter-Weitwinkelobjektiv mit zwölffachem Zoom in ihrem kompakten Metallgehäuse unter. Wir hatten bereits die Gelegenheit, die Superzoom-Knipse TZ6 zu testen. » weiter

Panasonic Lumix DMC-TZ6: 12-fach-Zoom und 10 Megapixel

Panasonics Superzoom-Kompaktkameras werden immer besser. Nach den Erfolgsmodellen DMC-TZ4 und DMC-TZ5 starten jetzt die DMC-TZ6 und DMC-TZ7 durch. Die DMC-TZ6 bietet Fotografen ein 25-Millimeter-Weitwinkelobjektiv mit Zwölffach-Zoom, ein 2,7 Zoll großes Display und einen 10-Megapixel-Sensor im Hosentaschenformat. » weiter