Digicam-Flut zur CES: Fujifilm spuckt 19 neue Bridge- und Kompaktkameras aus

Die Fujifilm FinePix Z1000EXR ist nur eine von 19 Digicams, die Fujifilm heute vorgestellt hat. Smartphones und ihre Kameras machen Digicams überflüssig? Wenn man sich Fujifilms Ankündigungs-Welle von heute ansieht, kann man eigentlich nur das Gegenteil glauben. Oder, dass der Hersteller von ... » weiter

Testfotos: die Bildqualität der Panasonic Lumix DMC-FZ48

Die Panasonic Lumix DMC-FZ48 steht im Schatten ihrer größeren Schwester FZ150. Neben einer schwächeren Ausrüstung verfügt sie außerdem nicht über einen CMOS-Bildsensor, sondern über einen weniger ausgefeilten CCD-Chip. Ob die Bridgekamera in Sachen Bildqualität trotzdem überzeugen kann, zeigt diese Fotostrecke anhand von Testaufnahmen. » weiter

Panasonic Lumix DMC-FZ48 im Test: gut ausgestattete 24-fach-Superzoom-Kamera

Viel Zoom für wenig Geld: Die mit 280 Euro moderat teure Panasonic Lumix DMC-FZ48 bietet ein flexibles 24-fach-Objektiv, dessen Brennweitenbereich bei 25 Millimetern im Weitwinkel beginnt. Außerdem an Bord sind eine Full-HD-Videofunktion und alle manuelle Einstellungsmöglichkeiten, die sich anspruchsvolle Fotografen nur wünschen können. Wir haben der Superzoom-Kamera auf den Zahn gefühlt. » weiter

Fujifilm FinePix X10 im Test: tolle Retro-Kamera mit angezogener Handbremse

Die Fujifilm X10 bietet neben ihrem attraktiven Äußeren auch unter der Haube jede Menge Highlights: Herzstück der Kamera ist ein neu entwickelter, vergleichsweise großer EXR-CMOS-Sensor, der ein paar einzigartige Tricks auf Lager hat. Davor sitzt ein lichtstarkes Objektiv, das einen Brennweitenbereich von 28 bis 112 Millimetern abdeckt und dabei Lichtstärken zwischen F2,0 und F2,8 bietet. Ob damit Fujifilm der große Wurf im Bereich der anspruchsvollen Kompaktkameras gelungen ist, ... » weiter

Testfotos: die Bildqualität der Fujifilm X10

Die Kompaktkamera Fujifilm X100 präsentiert sich in ihrer Klasse als eines der besten Modelle, was die Bildqualität angeht. Ob sich die kleine Schwester X10 ähnlich gut schlägt, zeigt diese Fotostrecke anhand von Beispielaufnahmen. » weiter

Nikon Coolpix S6200 im Test: günstige, aber langsame Superzoom-Flunder

Günstig und viel Zoom? Wenn das die beiden größten Ansprüche an die neue Kompaktkamera sind, präsentiert sich die Nikon Coolpix S6200 als nahezu perfektes Modell. Die gerade einmal 140 Euro teure Digicam passt problemlos in die Hosentasche und verfügt über einen zehnfachen optischen Zoom. Wie sich die Flunder in der Praxis schlägt, verrät der Testbericht. » weiter

Testfotos: die Bildqualität der Nikon Coolpix S6200

Die Nikon Coolpix S6200 ist extrem kompakt und bietet so viel Zoom für's Geld wie kaum eine andere Kompaktkamera. Wie sich die kleine 140-Euro-Digicam in Sachen Bildqualität schlägt, zeigt diese Fotostrecke anhand von Beispielbildern. » weiter

Wetterfestes Powerzoom-Objektiv von Olympus: M.Zuiko Digital ED 12-50 mm 1:3.5-6.3 EZ

[section_title title=Wetterfestes Powerzoom-Objektiv von Olympus: M.Zuiko Digital ED 12-50 mm 1:3.5-6.3 EZ] Panasonic hat bereits auf der IFA zwei PowerZoom-Objektive mit Brennweiten von 14 bis 42 und 45 bis 175 Millimetern vorgestellt. Jetzt zieht der Micro-Four-Thirds-Kollege Olympus nach: Seit heute ist das M.ZUIKO DIGITAL ED 12-50 mm 1:3.5-6.3 EZ offiziell. PowerZoom bedeutet dabei, dass die Brennweite nicht per mechanisch verbundenem Zoomring, sondern per elektronischer Ansteuerung ... » weiter

Canon PowerShot SX40 HS im Test: gemächliche 35-fach-Zoom-Kamera für tolle Fotos

Auf den ersten Blick scheint sich nichts getan zu haben: Die Canon PowerShot SX40 HS sieht genauso aus wie ihre Vorgängerin, und das Objektiv bietet nach wie vor einen 35-fachen optischen Zoom. Im Inneren werkeln allerdings ein leistungsstärkerer Bildprozessor und ein deutlich schnellerer BSI-CMOS-Sensor. Ob das ausreicht, um sich an die Spitze der Megazoom-Klasse zu setzen, verrät der Testbericht. » weiter

Testfotos: die Bildqualität der Canon PowerShot SX40 HS

Im Gegensatz zu ihrer Vorgängerin SX30 IS verfügt die Canon PowerShot SX40 HS über einen rückseitig belichteten CMOS-Sensor. Neben der Geschwindigkeit soll sich dadurch auch die Bildqualität bei schlechten Lichtverhältnissen steigern. Ob das klappt, zeigt diese Fotostrecke anhand von Testaufnahmen. » weiter