Fusion Garage

Fusion Garage JooJoo: erste Eindrücke von der Webkit-Surfmaschine

Erst CrunchPad, dann JooJoo - nicht nur der Name des Tablet-PCs von Fusion Garage hat sich im Laufe der Entwicklung verändert. Auch der Preis ist mit fortschreitender Fertigstellung in die Höhe geklettert: Anfangs sollte die Surfmaschine nur 200 Dollar kosten, inzwischen steht eine fünf mit zwei Nullen auf dem amerikanischen Preisschild. Unsere US-Kollegen hatten bereits die Gelegenheit, ein JooJoo in die Finger zu bekommen. » weiter

JooJoo angetestet: 12,1-Zoll-Tablet mit Linux

Apple, Microsoft, Nokia und Archos treten derzeit eine amerikanisch-finnisch-französische Tablet-PC-Lawine los. Aber die vier genannten Hersteller sind nicht die einzigen, die flache Touchscreen-Rechner verkaufen beziehungsweise planen. Auch das singapurische Startup-Unternehmen Fusion Garage mischt kräftig mit. Erst sollte das Gerät CrunchPad heißen, nun hört es auf den Namen JooJoo. CNET hatte bereits die Gelegenheit, ein Vorserienmodell in die Finger zu bekommen. » weiter