Kodak

Kodak Zi6: Mini-HD-Camcorder für die Hosentasche

Der Mini-HD-Camcorder Kodak Zi6 nimmt Videos mit einer Auflösung von 1280 mal 720 Pixeln und 60 Bildern pro Sekunde auf. Das Datenblatt kündigt ein 2,4 Zoll großes Display an, einen integrierten Lautsprecher, einen Speicherkartenslot und ein hosentaschenkompatibles Format. Klingt verlockend, zumal das Gerät schon für weniger als 150 Euro im Handel erhältlich ist. CNET hat getestet, wie sich die kleine Videokamera in der Praxis schlägt. » weiter

Superflache Mini-Digitalkameras mit großem Display im Vergleich: mindestens 3 Zoll

Edles Smartphone in der Hosentasche, Mini-Netbook in der Hand- oder Aktentasche und ein stylischer MP3-Player in der Jacke. Das ist oft nur ein Ausschnitt der High-Tech-Ausrüstung, mit der wir uns heutzutage ständig umgeben. Dazu passt natürlich keine klobige, unförmige Digicam. Viele Megapixel, superflach und großes Display: So sieht die Kompaktkamera von heute aus. » weiter

Schlicht und günstig: Kodak Easyshare M1063

Abgesehen vom großen Display ist die Kodak Easyshare M1063 weder sexy noch elegant und macht auch nicht viel Spaß. Aber immerhin erscheint der Preis für diese schlichte Kamera realistisch kalkuliert. Sie passt in die Tasche und nimmt Bilder auf. Wer darüber hinaus keine Wünsche hat, freut sich eben über den Preis. » weiter

Elegant, aber lustlos: Kodak Easyshare V1073

Die Kodak Easyshare V1073 liefert ein starkes Argument dafür, Kameras vor dem Kauf unbedingt auszuprobieren: Trotz ihres sehr stilvollen Äußeren und der grundsoliden Konstruktionsqualität ist diese Kodak-Kamera umständlich zu bedienen und schießt allenfalls durchschnittliche Bilder. Die HD-ähnlichen Videoclips sehen besser aus. Doch auch die Sache hat einen Haken: Für das HDTV-Dock fallen nochmal 100 Euro an. » weiter

Täglich neue Bilder: digitale Bilderrahmen mit WLAN ab 120 Euro

Digitale Bilderrahmen liegen voll im Trend. Einsteigermodelle gibt es ab 60 Euro, selbst Geräte mit WLAN sind inzwischen ab 120 Euro erhältlich. Damit ist auch das Senden von Fotos per E-Mail direkt an die Wohnzimmerwand möglich. Der Preisradar stellt drei Geräte vor und erklart, worauf Käufer achten müssen. » weiter

Nimmt auch HD-Videoclips auf: Kodak Easyshare M1033

Diese Einsteigerkamera ist zwar wegen ihrer soliden Konstruktion und Benutzerfreundlichkeit durchaus zu empfehlen. Man sollte aber nicht erwarten, damit echte HD-Filme oder überdurchschnittliche 10-Megapixel-Fotos aufnehmen zu können. » weiter

Mit 720p-HD-Videofunktion: Kodak Easyshare V1253

Ihre schnelle Performance und die gefälligen Bilder in Verbindung mit dem bedienungsfreundlichen Design machen die Kodak Easyshare V1253 zu einer attraktiven Wahl, wenn auch nicht zur besten ihrer Klasse. Wer sich aber speziell für das große Display und die HD-Videos begeistert, dem könnte die V1253 zusagen. » weiter

Digitale Bilderrahmen für weniger als 180 Euro

Hightech zum Valentinstag muss nicht zu Streit führen. Ein digitaler Bilderrahmen kann auch konservative Damen beglücken - wenn man ihnen die Vorteile ins rechte Licht rückt. Der Preisradar stellt drei digitale Bilderrahmen vor und erklärt, worauf es ankommt. » weiter

Schlankes Design, aber magere Leistung: Kodak Easyshare M873

Die Kodak Easyshare M873 ist keine überwältigende 8-Megapixel-Kompaktkamera. Der 3-fach-Zoom und das durchschnittlich große Display bestätigen ihre drei Haupttrümpfe: schlank, benutzerfreundlich und bezahlbar. Doch man erwartet inzwischen mehr von günstigen Kompaktkameras. Auch Extras wie ein Orientierungssensor können über das Fehlen sinnvoller Optionen und manueller Einstellungen nicht hinwegtäuschen. » weiter