LG

42-Zoll, DVB-T und Festplattenrekorder: LG 42LT75

Es hat sich herausgestellt, dass eine Festplatte ein echter Pluspunkt für DVB-T-Geräte ist. Deshalb kann der 42LT75 fast zu einem der Spitzengeräte in dieser Kategorie gezählt werden. Außerdem liefert der Fernseher die bislang besten Bilder aller LCD-Modelle von LG. » weiter

Fernseher für den Schreibtisch: LG Flatron M228WD

Der M228WD bietet einen bislang unerreichten Komfort. Er ist sowohl mit einem Analog- als auch einem Digital-TV-Tuner ausgestattet und funktioniert im PC-Modus ausgezeichnet. Die Bildqualität im TV-Modus lässt allerdings zu wünschen übrig. Auf jeden Fall stimmt das Preis-Leistungsverhältnis. » weiter

DVD-Rekorder für weniger als 130 Euro

DVD-Rekorder gibt es jetzt ab 110 Euro. Damit ist die Zeit gekommen, die verstaubten VHS-Kassetten auszurangieren. Doch wie überspielt man die alten Kassetten, und kann man so einen DVD-Rekorder auch problemlos ins heimische Fernsehsystem integrieren? » weiter

LG 2008: TV mit roten Augen und WLAN

Viele Fernseher sind einfach nur graue Kästen, doch das könnte sich ändern: Design wird wichtiger. LG, lange Zeit nicht für herausragendes Design bekannt, überträgt seine Erfahrungen aus Bereichen wie der Handy-Sparte auf die Unterhaltungselektronik. » weiter

Blu-ray-Brenner ab 300 Euro

Das Ende der DVD ist nah. Die optische Disk ist zu klein, um HD-Filme zu speichern. Die Nachfolger HD-DVD und Blu-ray stehen in den Startlöchern und blasen zum Formatkrieg. Das bringt Vorteile für den Benutzer: Jetzt passen 50 GByte auf eine Scheibe. Der Preisradar stellt drei Blu-ray-Brenner ab 300 Euro vor, mit denen die persönliche Datensicherung wieder Spaß macht. » weiter

Zwei Displays, ein Touchscreen: LG Venus

Mit dem Venus präsentiert LG ein attraktives Slider-Handy mit zwei Displays. Das untere davon ist berührungsempfindlich und ermöglicht so eine neue Art der Menüführung. » weiter

Plasma-Riese im Chocolate-Design: LG 60PF95

Mit seinen ausladenden Dimensionen ist dieser Fernseher nicht jedermanns Sache. Doch LGs Chocolate-TV liefert ein wunderbares Bild, wenn er an eine High-Definition-Quelle angeschlossen wird. Im Vergleich mit den Konkurrenten von Panasonic und Pioneer scheint auch der Preis von 5200 Euro nicht zu hoch. » weiter