Nintendo

Nintendo 3DS ab März: die zehn coolsten 3D-Spiele im Überblick

Gestern hat Nintendo bei einer Pressekonferenz in Amsterdam die letzten Hüllen rund um die neue tragbare Konsole 3DS fallen lassen. Die tolle Ausstattung samt 3D-Display, WLAN für Multiplayer-Sessions und Touchscreen will aber auch ausgenutzt werden. Deswegen werfen wir einen Blick auf die zehn interessantesten 3D-Games, die zum Verkaufsstart Ende März in den deutschen Läden stehen werden. » weiter

Nintendo 3DS: erste Eindrücke von der 3D-Spielekonsole

Jetzt ist es raus: Die Nintendo 3DS wird ab 25. März im Handel erhältlich sein. Die unverbindliche Preisempfehlung beträgt 249 Euro. CNET hatte bereits die Gelegenheit, einen Blick auf die mobile 3D-Konsole zu werfen. Unsere ersten Eindrücke gibt's in dieser Fotostrecke. » weiter

CES 2011: Las Vegas im Zeichen von Tablets, 3D und 4G

In diesem Jahr geht es auf der Consumer Electronics Show in Las Vegas wieder richtig zur Sache: Gleich 50 Tablets soll es hier zu sehen geben, von führenden Herstellern wie HTC und Motorola oder Acer und Samsung. Auf einem Großteil davon läuft das Google-Betriebssystem Android - und mindestens eines der Geräte funkt bereits mit der UMTS-Nachfolgetechnik. Ansonsten: Apps, 3D, IPTV und vieles mehr. Wir wagen einen Ausblick. » weiter

Nintendo Wii Remote Plus im Test: Wiimote mit integriertem Motion Controller

Während Microsoft und Sony gerade ihre ersten Erfahrungen mit Bewegungssteuerungen sammeln, kann Nintendo nur müde lächeln. Die Wii kann das schon seit vier Jahren. Und als die Konkurrenz letztes Jahr auf der Gamingmesse E3 die großen Kinect- und Move-Ankündigungen startete, gab sich Nintendo mit der Ankündigung des Motion-Plus-Upgrades zufrieden. Statt dem Zusatz für erhöhte Steuerungsgenauigkeit zum Anstecken unten an die Wiimote, gibt es jetzt Fernbedienung und ... » weiter

Nintendo 3DS: mobil spielen in drei Dimensionen

Nachdem 3D dieses Jahr die Wohnzimmer erobert, soll die Technik nächstes Jahr auch in unseren Hosentaschen Einzug halten - zumindest wenn es nach Nintendo geht. Der Hersteller will noch vor März 2011 seine Spielkonsole 3DS auf den Markt bringen. Das Gerät hat ein Display an Bord, das Games ohne zusätzliche Hilfsmittel wie Brillen dreidimensional darstellt. Weitere Details hält die Bildergalerie bereit. » weiter

Nintendo 3DS: portable Spielkonsole mit 3D-Darstellung ohne Brille

Seit diesem Jahr stellen einige Fernseher Filme dreidimensional dar. Wer ein entsprechendes Gerät kauft, muss für den 3D-Effekt nicht mehr ins Kino gehen, sondern kann ihn zu Hause auf der Couch erleben. Nächstes Jahr soll 3D sogar mobil werden. Mit der Nintendo 3DS kommt Anfang 2011 die erste portable Spielkonsole mit 3D-Display auf den Markt. Wir hatten bereits die Möglichkeit, das Gerät auszuprobieren. » weiter

Das bringt die E3: Microsoft Kinect, Nintendo 3DS und Sonys 3D-Spiele

Die Electronik Entertainment Expo findet dieses Jahr vom 15. bis 17. Juni in Los Angeles statt und ist eine der wichtigsten Messen für Computerspiele. Das Konsolen-Trio aus Microsoft, Nintendo und Sony hat seine Pressekonferenzen bereits hinter sich gebracht. Wie haben uns umgesehen, was uns in der nächsten Wochen und Monaten im Gaming-Bereich erwartet. » weiter

Impressionen von der E3: Konsolen, Games & Co.

Auf der größten Messe der Welt zum Thema Konsolen & Games ist einiges geboten - von Microsofts neuer, controllerlosen Gestensteuerung über brandaktuelle Spiele und einem Gameboy-Nachfolger mit 3D-Display bis hin zu Stars und Promis. Unsere Kollegen von CNET.com und Gamespot.com sind vor Ort. » weiter

Nintendo 3DS: Tiefeneffekt ganz ohne 3D-Brille

3D ist in aller Munde. Allerdings wollen sich die Fernseher für die dreidimensionale Darstellung noch nicht so recht verkaufen. Kein Wunder: Wer will schon jedes mal eine Brille aufsetzen, um den Effekt zu erleben. Nintendo hat verstanden, wo es hängt - und löst das Problem. Die neue portable Spielkonsole des Herstellers kann 3D ohne lästige Sehhilfe. Wir haben uns die Nintendo 3DS genau angesehen. » weiter

Wii hacken: So wird die Nintendo-Konsole zur ultimativen Multimediazentrale

Wer eine Wii-Spielkonsole besitzt, hat ein wahres Schätzchen im Schrank stehen. Sie eignet sich nämlich für weit mehr, als nur ein paar Gaming-Sessions. Wer einen Hack auf dem kleinen Kasten installiert, verwandelt die Wii in ein wahres Multimediatalent, das DVD-Player, Wohnzimmer-PC und Streaming-Client überflüssig macht. Wir zeigen, wie das mit der aktuellen Firmware-Version 4.2E funktioniert. » weiter