Razer

Razer Blade: Highend-Notebook für Gamer

Der auf PC-Gaming-Peripheriegeräte spezialisierte Hersteller Razer veröffentlicht sein erstes Notebook. Das Blade ist speziell für Spieler gedacht. Der mobile Rechner ist mit einem 17-Zoll-LED-Display ausgestattet, das eine Auflösung von 1920 mal 1080 Pixeln bietet. Wem das nicht reicht, der ... » weiter

Razer Naga Epic: MMO-Gaming-Maus mit 12 Daumentasten

Mit der kabellosen Naga Epic hat Razer eine Gaming-Maus am Markt, die speziell für Spieler von MMO-Games (Massively Multiplayer Online) entwickelt wurde. Spiele wie World of Warcraft, Eve Online und Rift beinhalten oft komplexe Kontrollen – also warum bietet man Spielern nicht eine Maus mit 12 programmierbaren Tasten für schnelleren Zugriff auf diese Kommandos an? » weiter

Razer BlackWidow Ultimate: Mechanische Gaming-Tastatur mit Hintergrundbeleuchtung

Mit einem Marktpreis von 140 Euro ist die Razer BlackWidow Ultimate ein preislich interessant positioniertes mechanisches Gaming-Keyboard. Wir würden uns nur wünschen, dass Razer der Ultimate-Version noch ein paar mehr Zusatz-Features spendiert hätte, um sie deutlicher von der normalen BlackWidow zu unterscheiden - der kleine Bruder wechselt nämlich bereits für 50 Euro weniger den Besitzer. » weiter

Die besten Gaming-Mäuse

Wer kennt das Problem nicht: Mitten im Counterstrike-Turnier schießt einem jemand in den Rücken. Man will sich schnell umdrehen und den Gegener anvisieren, doch plötzlich hängt die Maus - und man wird abgeschossen. Damit das in Zukunft nicht mehr passiert, erklärt der Preisradar, worauf man beim Kauf einer professionellen Gaming-Maus achten sollte. » weiter

Für Zocker: Razer Deathadder

Razers Gaming-Maus Deathadder ist wie gemacht für Fans von 3D-Shootern und alle, die sich ihre Maus ganz individuell konfigurieren möchten. Nur schade, dass Razer sein Versprechen auf der Verpackung, Vista zu unterstützen, nicht hält. Abgesehen von dieser und einigen weiteren kleinen Macken hat die Deathadder außergewöhnlich viel zu bieten. » weiter