Spotify

Apple Music, Spotify & Co: für wen sich ein Abo wirklich lohnt

Heute startet Apples Streamingdienst Apple Music und konkurriert mit Spotify und Co. Nach der kostenlosen Testphase werden auch hier Gebühren fällig. Die monatlich "nur" 10 Euro für unbegrenzten Musikgenuss klingen attraktiv, ein Abo lohnt sich tatsächlich aber nur für die wenigsten Käufer.  » weiter

Spotify kommt für Android Wear

Im Juni bringt der Streamingdienst seine App für Android Wear. Damit lassen sich Playlists, Songs und Alben direkt vom Handgelenk aus wählen und das Smartphone kann in der Tasche bleiben. Auch die Browse-Funktion steht dann zur Verfügung. » weiter

Starbucks und Spotify geben Partnerschaft bekannt

Die Partnerschaft, die die Kaffeekette Starbucks und Spotify jetzt öffentlich gemacht haben, ist auf mehrere Jahre ausgelegt und zunächst auf die USA beschränkt. Sie soll später aber ausgeweitet werden. Starbuck-Filialchefs bekommen unter anderem per App Einfluss auf die Musik ihrer Filiale.  » weiter

Spotify soll Videostreamingdienst planen

Spotify verhandelt nach Angaben mehrerer US-Medien mit führenden Medienunternehmen, die auf Spotify kurze Videoclips veröffentlichen sollen. Der schwedische Streamingdienstanbieter verspricht den Partnern Umsatzerlöse in Millionenhöhe und hofft selbst auf größere Werbeeinahmen.  » weiter

Apple wollte Spotify Free aus dem Markt drängen

Apple soll Druck auf Musik Labels ausgeübt haben, um das Musikstreaming-Angebot Spotify Free aus dem Markt zu drängen. Gäbe es dieses nicht, würden sich Apples Erfolgschancen mit seinem eigenen Bezahl-Musik-Angebot sicherlich erhöhen. » weiter

Spotify: Universal Music will Einschränkungen bei Free-Version

Der Musikkonzern Universal Music fordert einem Bericht der Financial Times nach das kostenlose Angebot des Musik-Streaming-Dienstes Spotify stärker einzuschränken. Auch Sony und Warner sehen anzeigenfinanzierte Dienste zunehmend kritisch.  » weiter

Sony: Musikdienst „Music Unlimited“ wird durch Spotify ersetzt

Sony wird seinen Musikstreaming-Dienst "Music Unlimited" zum 29. März weltweit einstellen. Als Ersatz soll dann im Frühjahr die von Spotify betriebene Musikplattform "PlayStation Music" an den Start gehen. Sie soll auf allen aktuellen PlayStation-Konsolen und Sonys Xperia-Mobilgeräten in 41 Ländern verfügbar sein. » weiter