Whatsapp

WhatsApp: spezielle Nachricht lässt App des Empfängers abstürzen

Der WhatsApp-Client eines Kontaktes kann unter Android durch eine etwa 2 KByte große Nachricht mit 2000 bestimmten Zeichen zum Absturz gebracht werden. Dadurch ist es möglich, einen Kontakt dazu zu bringen, den Chatverlauf einer geführten Konversation zu löschen. » weiter

WhatsApp für Android: nach Update mit Verschlüsselung

WhatsApp für Android integriert in Version 2.11.448 eine Ende-zu-Ende-Verschlüsselung von Open Whisper Systems. Außenstehende haben somit keine Möglichkeit mehr, mit WhatsApp verschickte Textnachrichten unter Android zu entschlüsseln. Unterhaltungen mit iOS-Nutzern, Gruppen-Chats oder Nachrichten mit Medieninhalten werden allerdings noch nicht verschlüsselt.  » weiter

Facebook: Übernahme von WhatsApp abgeschlossen

Die Übernahme von WhatsApp für 19 Milliarden Dollar hatte Facebook im Februar 2014 angekündigt. Sie wurde kürzlich von der EU-Kommission genehmigt. WhatsApp wird von Facebook als eigenständige Tochter weitergeführt. WhatsApp-Gründer Jan Koum sitzt ab sofort im Aufsichtsrat des Sozialen Netzwerks.  » weiter

E-Plus: Neue WhatsApp SIM bietet kostenlose Datenflat für den Messaging-Dienst

Mit der kostenlosen Datenflat lässt sich WhatsApp gratis und ohne Guthaben nutzen. Der Preis für die WhatsApp SIM liegt bei 10 Euro inklusive Startguthaben von 10 Euro. Als Ergänzung bietet sich die zubuchbare WhatsAll-Option für 10 Euro an. Sie liefert 600 flexibel nutzbaren Einheiten zum Telefonieren, SMS-Versenden und Surfen für 30 Tage. » weiter