Facebook ist Amerikas Zeitfresser Nummer eins

FacebookDas soziale Netzwerk Facebook ist einer der größten Zeitfresser der heutigen Online-Welt. Nielsen Media Research gibt in seinem letzten Bericht bekannt, dass die breite Masse der Internet-Nutzer in Amerika mehr Zeit bei Facebook als sonstwo im World Wide Web aufhält. Allein im Mai 2011 verbrachten die Anwender zusammen etwa 53 Milliarden Minuten auf der Plattfrom. Andere Internetziele wie Yahoo! (17,2 Mrd. Minuten), Google (12,5 Mrd. Minuten), AOL Media Network (11,4 Mrd. Minuten) oder MSN/WindowsLive/Bing (9,5 Mrd. Minuten) folgen erst mit einigem Abstand.

Nicht einmal der beliebte Internet-Radio-Stream Pandora, der im letzten Vierteljahr 1,8 Milliarden Stunden anhäufte, konnte mithalten. Die Zählung der Stunden, die auf Facebook verbracht werden, reicht sogar beinahe an die gesamte Spielzeit über Microsofts XBox Live heran. Diese beträgt etwa eine Milliarde Stunden im Monat. Das ist jedoch ein globaler Wert, der nicht wie bei der Facebook-Zählung auf Amerika begrenzt ist. Würde man also alle Stunden weglassen, die außerhalb von Amerika angehäuft werden, stehen die Chancen, dass Facebook selbst Microsoft wegsteckt, ausgesprochen gut.

Eine weitere Statistik zeigt den prozentualen Anteil am Tag, der auf sozialen Netzwerken verbracht wird. Dieser beläuft sich auf etwa 23 Prozent. Das ist ungleich mehr als Platz zwei der Rangliste: Online-Spiele, die nur 10 Prozent der Tageszeit in Anspruch nehmen.

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Facebook ist Amerikas Zeitfresser Nummer eins

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *