Anja Schmoll-Trautmann
Autor: Anja Schmoll-Trautmann
Redakteurin
Anja ist dienstälteste Redakteurin bei CNET und berichtet querbeet über aktuelle Entwicklungen im Bereich Consumer Electronics. Sie arbeitet mit Windows in allen Varianten, OS X, iOS und Android.
Anja Schmoll-Trautmann Anja Schmoll-Trautmann Anja Schmoll-Trautmann

iWatch: Apple weitet Markenschutz zunehmend aus

Apple hat einem Bericht MacRumors zufolge den Markenschutz in Ländern wie Großbritannien, Mexiko und Norwegen in den vergangenen Monaten erweitert. Die Marke "Apple" soll dort künftig auch für die Nizza-Klassifikation 14 gelten, die die Warenbereiche Edelmetalle und Edelsteine umfasst. » weiter

Nikes Fuelband vor dem Aus?

Nike will die Entwicklung von Wearable-Hardware einstellen und sich auf die Software konzentrieren. Der Fitness-Tracker Fuelband SE wird weiter verkauft, der Nachfolger, der für Herbst geplant war, wird aber nicht mehr erscheinen. Viele Mitarbeiter aus der Hardware-Entwicklung müssen mit ihrer Entlassung rechnen.  » weiter

Gericht hat Betrugsklage gegen Twitter abgewiesen

Twitter soll seinen Wert mit einem nie durchgeführten privaten Aktienverkauf hochgetrieben haben. Die Kläger unterstellten dem Unternehmen betrügerische Absicht, wurden jetzt aber mit dem Urteil der Richterin rechtskräftig abgewiesen. » weiter

Facebook: neues Feature informiert über Freunde in der Nähe

Das Einschalten des Features löst die automatische Speicherung der Standortdaten aus. Der Aufenthaltsverlauf soll später von Facebook für die Einblendung maßgeschneiderter Werbung genutzt werden. Die neue Funktion ist auf iPhone und Android-Smartphones verfügbar, zunächst aber nur in einzelnen Regionen. » weiter

Microsoft Office 365 Personal: Abo-Paket für PC oder Mac inklusive Tablet-Nutzung veröffentlicht

Office 365 Personal lässt sich auf einem PC oder Mac sowie zusätzlich auf einem Windows- oder iOS-Tablet nutzen. Das Abopaket ist für Einzelnutzer gedacht und kostet 69 Euro im Jahr. Bei monatlicher Zahlung fallen jeweils 7 Euro an, also 84 Euro pro Jahr. Alternativ bietet Microsoft Office 365 Home mit fünf Arbeitsplatzlizenzen.  » weiter

Phishing: Bundesamt warnt vor gefälschten BSI-Mails

Online-Kriminelle fordern die Empfänger im Namen der Bundesbehörde zum Download und anschließenden Ausfüllen eines PDF-Formulars auf. Es wird im Text mit "anwaltlichen Schritten" gedroht, sollte man der Aufforderung nicht nachkommen. Empfänger der E-Mail sollten die Anweisungen ignorieren, nicht antworten und die Nachricht löschen. » weiter