Anja Schmoll-Trautmann
Autor: Anja Schmoll-Trautmann
Redakteurin
Anja ist dienstälteste Redakteurin bei CNET und berichtet querbeet über aktuelle Entwicklungen im Bereich Consumer Electronics. Sie arbeitet mit Windows in allen Varianten, OS X, iOS und Android.
Anja Schmoll-Trautmann Anja Schmoll-Trautmann Anja Schmoll-Trautmann

Surface Book: beim Kauf bis 22. Mai gibt es das passende Dock geschenkt

Kunden, die sich bis 22. Mai für ein Surface Book entscheiden, erhalten ein Surface Dock im Wert von rund 230 Euro gratis dazu. Durch das erweiterte Schnittstellenangebot lässt sich das Notebook bequem zum Desktop-System aufrüsten. Das Dock ist auch mit dem Surface Pro 4 und 3 kompatibel. » weiter

iOS 9.3.2: Apple beseitigt mit Update 39 Schwachstellen

Eine Anfälligkeit in Siri erlaubt unter Umständen das Umgehen der Gerätesperre. Weitere Lücken könnten das Einschleusen und Ausführen von Schadcode ermöglichen. Die Aktualisierung auf iOS 9.3.2 behebt aber auch Schwierigkeiten mit Bluetooth-Zubehör beim iPhone SE. » weiter

Amazon Prime Now: Lieferungen jetzt auch in Berlin innerhalb einer Stunde

Prime Now wird in Deutschland zunächst nur in Berlin angeboten. Amazon-Prime-Mitglieder können sich dort Bestellungen entweder binnen einer Stunde gegen eine Gebühr von 6,99 Euro oder innerhalb eines wählbaren Zwei-Stunden-Fensters zwischen 8 und 24 Uhr kostenlos liefern lassen.  » weiter

Flash Player: Adobe warnt vor kritischer Zero-Day-Lücke

Die Schwachstelle befindet sich in den Versionen für Windows, OS X, Linux sowie Chrome OS und erlaubt Angreifern unter Umständen die Kontrolle über ein ein betroffenes System zu übernehmen. Die jüngsten Updates für Acrobat DC und Reader DC schließen zudem 92 Sicherheitslücken.  » weiter

IBM: Quantencomputer steht als Cloudservice zur Verfügung

IBM Research stellt seinen Quantencomputer im Bundesstaat New York als Clouddienst bereit. Interessenten haben die Möglichkeit, über das Internet kostenlos auf das 5-Qubit-System zuzugreifen und darauf experimentelle Programme auszuführen. » weiter

Künstliche Intelligenz: Qualcomm-SDK bringt KI auf Smartphones

Das SDK kommt in der zweiten Hälfte des Jahres. Zu den Funktionen der Snapdragon Neural Processing Engine zählen eine Laufzeitumgebung, um Code für neurale Netze auf den Mobilgeräten auszuführen, und Unterstützung der Deep-Learning-Modellierungsframeworks Caffe und Cuda-ConvNet. » weiter

Android: Google beseitigt zwölf kritische Schwachstellen

Ein Over-the-Air-Update für Nexus-Geräte wird bereits verteilt. Zwei Lücken, die erneut in der Mediaserver-Komponente stecken, erlauben das Einschleusen und Ausführen von Schadcode aus der Ferne. Nutzer müssen ihr Gerät schlimmstenfalls löschen und neu flashen.  » weiter