Fünf günstige 15-Zoll-Notebooks mit Full-HD und 8 GByte RAM für rund 600 Euro

Für rund 600 Euro gibt es bereits günstige Notebooks mit einem 15-Zoll-Full-HD-Display, Intel-Core-i5-CPU, 8 GByte RAM, Nvidia-GeForce-Grafik und 500 GByte bis 1 TByte Speicher. Folgender Artikel vergleicht mit dem Acer Aspire V Nitro 7 (571G-51WH), HP Pavilion 15 (p126ng), Lenovo Z50-70 (59427356), MSI GP60 (2PEi585FD) und Toshiba Satellite L50 (B-281) fünf interessante Modelle. » weiter

Aldi bringt ab 29. Januar 17-Zoll-Notebooks Medion Akoya E7416T und E7416

Bei Aldi Süd gibt es für 499 Euro das 17,3 Zoll große Multi-Touch-Notebook Akoya E7416T mit Pentium-CPU, Terabyte-Festplatte und WLAN nach 802.11ac. Aldi Nord kommt mit dem Akoya E7416, das von einem Core-i5-Prozessor angetrieben wird. Das Display ist hier matt und die Festplatte bietet nur 500 GByte Kapazität.  » weiter

Apple iPad Pro soll mit Stift-Bedienung kommen

Das Apple iPad Pro soll mit einem Stift als optionales Zubehör kommen. Anfangs werde es sich aber nur um ein einfaches Modell handeln. Später sollen auch das Schreiben auf anderen Oberflächen sowie das Live-Streaming der Eingabe auf iOS-Geräte möglich sein. » weiter

Spiele-Highlights 2015: die Top-Games des Jahres 2015

Mit Spielen wie Halo 5: Guardians, Uncharted 4: A Thief's End oder The Witcher 3: Wild Hunt werden im Jahr 2015 eine Reihe an Games für die Xbox One, die PlayStation 4 und PC herauskommen, auf die man gespannt sein kann. Folgende Galerie gibt einen Ausblick auf die besten Games des Jahres 2015. » weiter

O2: neue Blue-Tarife mit LTE und Datenautomatik ab 3. Februar

Die neuen O2-Blue-Tarife gelten für Neukunden und bei einem Tarifwechsel. Privat- und Businesskunden können mit allen O2-Blue-Tarifen künftig im LTE-Netz surfen. Die Datenautomatik bucht nach Verbrauch des monatlichen Inklusiv-Volumens automatisch Zusatzpakete für 2 Euro hinzu. Die neue EU-Roaming-Flat-Option erlaubt die Nutzung von bis zu 1 GByte des monatlichen Datenvolumens im EU-Ausland. » weiter

Google Glass wird ab 19. Januar nicht mehr verkauft

Google stoppt den Verkauf der Entwicklerversion von Google Glass aufgrund einer organisatorischen Umstellung. Als eigenständige Geschäftseinheit will die Glass-Sparte aber weiter an der Datenbrille arbeiten und ein erschwinglicheres Modell herausbringen. » weiter