Android Auto: Google gibt APIs für App-Entwicklung frei

Zu den ersten Anwendungen, die Googles Android-Auto-APIs erlauben, zählen sich Audio- und Messaging-Apps. Programmierschnittstellen für weitere Einsatzzwecke werden folgen. Spotify und WhatsApp haben schon angekündigt, Apps für Android Auto zu entwickeln. » weiter

Apple CarPlay: neun weitere Autohersteller an Bord

Insgesamt unterstützen somit jetzt 31 Unternehmen das System. Google kommt im Vergleich dazu mit Android Auto zurzeit auf 28 Autohersteller und 16 Technologiepartner. Es liegt wohl nahe, dass Autohersteller früher oder später beide Systeme unterstützen.  » weiter

Google zeigt Prototyp seines selbstfahrenden Autos

Googles selbstfahrendes Auto benötigt kein Lenkrad oder Pedale und ist für zwei Personen ausgelegt. Sensoren übernehmen im Zusammenspiel mit Software die Steuerung. Die Höchstgeschwindigkeit beträgt rund 40 km/h.  » weiter

Microsoft Windows for Cars: Konkurrenz zu Apple CarPlay

Microsoft Windows for Cars ist für die Infotainment-Systeme von Fahrzeugen konzipiert, baut auf Windows Phone sowie dem Sprachassistenten Cortana auf und soll nicht nur die Oberfläche eines Smartphones aufs Armaturenbrett des Autos bringen. Die zugrunde liegende Technik wird Mirrorlink sein, zu dessen Unterstützern Nokia zählt. » weiter

Audi will Android in seinen Autos nutzen

Audi plant angeblich Googles mobiles Betriebssystem Android als OS für die Infotainment-Systeme seiner Fahrzeuge zu nutzen. Die Partnerschaft soll auf der kommenden Consumer Electronics Show in Las Vegas offiziell bekannt gegeben werden. » weiter

My BMW Remote für Android: den BMW mit dem Smartphone fernsteuern

Im Herbst 2010 hat der Münchner Automobilhersteller BMW die Fernbedienung für das Fahrzeug auf Apples iPhone vorgestellt. Jetzt gibt es die App My BMW Remote endlich auch für Googles mobiles Betriebssystem Android. Mit der Anwendung haben BMW-ConnectedDrive-Kunden nun auch auf dem ... » weiter