Lenovo ThinkPad: Rückrufaktion für überhitzte Notebook-Akkus gestartet

Die betroffenen Lenovo ThinkPad-Notebooks standen zwischen Oktober 2010 und April 2011 zum Verkauf. Gefährdet sind die Serien ThinkPad Edge 11, 13 und 14 sowie ThinkPad T410, T420, T510, W510, X100e, X120e, X200, X201 und X201s. Lenovo stellt auf seiner Webseite ein Tool bereit, das prüft, ob der Akku eines Gerätes von der Rückrufaktion betroffen ist. » weiter

Microsoft Windows 8.1 Update 1: RTM-Version vorab herunterladen

Das aus sechs Installationspakten bestehende Microsoft Windows 8.1 Update 1 konnte bis vor kurzem sogar von Microsofts offiziellen Windows-Update-Servern bezogen werden. Mittlerweile hat Microsoft aber ein Paket wieder vom Netz genommen. Allerdings wurden die benötigten Dateien schon im Internet verbreitet und sind über Tauschbörsen oder Cloud-Storage-Dienste zu finden. » weiter

Apple: neuer Mac Pro erhält Firmware-Update

Damit bleibt das System im Ruhezustand bei den meisten Power-Nap-Aktivitäten wie dem Abrufen von E-Mails, Synchronisieren mit iCloud, Durchführen von Backups oder Herunterladen von Updates geräuschlos. Außerdem werden Low-Speed-USB-Geräte während des Bootvorgangs ordnungsgemäß erkannt. » weiter

Amazon Prime kommt mit integriertem Video-Streaming-Angebot von Lovefilm

Amazon erweitert ab 26. Februar den Umfang der Prime-Mitgliedschaft. Neben der Gratis-Lieferung am nächsten Tag und dem Zugang zur Kindle-Leihbücherei umfasst das Angebot jetzt auch die Möglichkeit Videos zu streamen. Die Kombination von Prime und Lovefilm Video on Demand wird deutlich günstiger, Prime jedoch teurer. » weiter

Sony will angeblich seine PC-Sparte abstoßen

Schätzungen zufolge dürfte der Kaufpreis zwischen 391 und 489 Millionen Dollar liegen. Ein neu gegründetes Unternehmen soll den kompletten PC-Bereich übernehmen - auch die Marke Vaio.  » weiter

Microsoft Surface Pro 2: Neues Update steht zum Download bereit

Das am Wochenende veröffentlichte Firmware-Update für das Microsoft Surface Pro 2 adressiert die Akkuprobleme, die sich mit dem fehlerhaften Dezember-Update eingeschlichen hatten. Surface-Nutzer, die ihr Tablet Ende letzten Jahres nicht aktualisiert hatten, finden aktuell noch kein neues Update vor. » weiter