Bash Bug Shellshock: neuer Patch schließt weitere Sicherheitslücken

Neben der Shellshock-Lücke wurden in der Bash-Shell drei weitere weniger kritische Fehler (CVE-2014-7169, CVE-2014-7186 und CVE-2014-7187) entdeckt, die der neue Patch behebt. Die neuste Bash-Version beseitigt nun alle CVE-Probleme und sollte umgehend einspielt werden. » weiter

Bash Bug: Exploit-Code für Shellshock-Lücke entdeckt

Der Exploit zum Ausnutzen der Bash-Lücke "Shellshock" ist für DoS-Angriffe ausgelegt und dient zum Erraten des Kennwortes eines anfälligen Linux- oder Unix-Servers. Red Hat zufolge sichert der bisher erhältliche Patch die Systeme nicht vollständig. An einem weiteren Fix wird aber bereits gearbeitet. » weiter

Bash Bug: Sicherheitslücke in Linux- und Unix-Shell schlimmer als Heartbleed?

Die Sicherheitslücke betrifft die weit verbreitete Bash-Shell von Linux- und Unix-Systemen. Angreifer können unter Umständen Shell-Befehle auf einem Linux- oder Unix-Server ausführen. Ein Patch wurde bereits veröffentlicht. Einem Sicherheitsexperten zufolge sei der Bash Bug gefährlicher als die OpenSSL-Lücke Heartbleed. » weiter

Netflix bestätigt Produktion deutscher Serien

Netflix will in Zukunft auch Serien speziell für Deutschland produzieren. “House of Cards” wird zum Start des Videoportals im September nicht im Angebot zu finden sein. Serien wie Stromberg oder Filme mit Til-Schweiger sollen solange für Ausgleich sorgen. » weiter

Google Chrome: zehn Tipps und Tricks für den Browser

Folgender Artikel hält zehn Tipps und Tricks für den Browser Google Chrome bereit - darunter das Vortäuschen eines Standorts, Löschen von Vorschlägen aus der Omnibox oder manuelle Installieren von Erweiterungen.  » weiter

Amazon kauft Game-Streaming-Anbieter Twitch

Amazon übernimmt Twitch für umgerechnet rund 735 Millionen Euro und kommt damit Google zuvor, das sich ebenfalls für das Live-Streaming-Videoportal interessierte. Die Übernahme soll noch in diesem Jahr abgewickelt werden. » weiter