Canon

Canon startet mit “Irista” eigenen Cloudspeicherdienst für Fotos

Fotos lassen sich mit Tags versehen und online durchsuchen. Auch das Veröffentlichen auf Facebook und Flickr ist möglich. Da es keine Dateigrößenbeschränkung gibt, können neben JPEGs auch RAW-Dateien hochgeladen werden. 10 GByte sind frei, 50 oder 100 GByte kosten monatlich 4,99 Euro beziehungsweise 10,99 Euro. » weiter

Hightech pur: Das bieten die neuen Digicams und Camcorder

Fast alle großen Hersteller bringen im Frühjahr neue Digicams und Camcorder in den Handel. Wir haben die interessantesten Modelle - von der preiswerten Bridgekamera mit 50fach-Zoom bis zum Ultra-HD-Camcorder für 2000 Euro - zusammengestellt.  » weiter

Outdoor-Kameras, Actions-Cams & Co: Die besten Geschenke für Wintersportler und Frischluftfanatiker

Sie sind wasserdicht, vertragen in der Regel Tauchgänge bis zu zehn Meter und mehr, halten auch bei Schnee und Eis durch und vertragen grobe Stöße. Outdoor-Kameras mit GPS, Wi-Fi oder Super-Zeitlupe? Wer eine neue Digicam für den Weihnachtsbaum sucht, findet unsere Top-Kauftipps in der folgenden Galerie. » weiter

Adobe hat Lightroom 4.4 und Camera Raw 7.4 freigegeben

Mit den Updates wurden Probleme bei einigen Fujifilmkameras behoben, wie auch diverse andere Bugs. Adobe hat die Rohdaten-Unterstützung um 25 Kameras erweitert. Darunter befinden sich Canons EOS 100D, Nikons D7100 und Sonys Alpha SLT-A58. Zudem gibt es 17 neue Objektivprofile.  » weiter

CES 2013: Canon präsentiert Kompaktkamera PowerShot N

„Kreativität mit dem gewissen Dreh“, so beschreibt Canon seine neue Kompaktkamera PowerShot N, die das japanische Unternehmen auf der Consumer Electronics Show (CES) in Las Vegas vorgestellt hat. Die PowerShot N präsentiert sich mit einem fast quadratischen Design, einem aufklappbaren Touchscreen, WLAN und einer neuen Ringbedienung. » weiter