Google

Google: Streaming-Box “Nexus Player” vorgestellt

Die von Asus hergestellte Settop-Box lässt sich als Mediaplayer für Filme und Musik sowie als Spielkonsole nutzen. Der Nexus Player läuft als erstes Google-Gerät mit der Plattform Android TV. Die Streaming-Box soll 99 Dollar kosten und am 3. November in den Handel kommen.  » weiter

Google: Android 5.0 Lollipop offiziell vorgestellt

Nicht nur die neu vorgestellten Modelle Nexus 6, Nexus 9 und Nexus Player erhalten die neue OS-Version. In den kommenden Wochen gibt es eine entsprechende Aktualisierung auch für die Nexus-Geräte 4, 5, 7, 10 und die Geräte der Google Play Edition. Am Freitag bringt Google noch eine Developer-Version für das Nexus 5 und das Nexus 7 (2013). » weiter

Google Nexus 6 von Motorola im Detail

Googles Smartphone Nexus 6 wird von Motorola gefertigt. Das 6-Zoll-Phablet kann über den Play Store ab Ende Oktober vorbestellt werden und soll ab Ende des Jahres erhältlich sein. Der Preis wurde noch nicht offiziell bekannt gegeben, dürfte sich aber abhängig von der Speicherausstattung um die 569 respektive 649 Euro bewegen. » weiter

Adobe: Updates beseitigen drei kritische Schwachstellen in Flash Player und AIR

Betroffen sind alle Plattformen. Durch die Lücken haben Angreifer die Möglichkeit, die Kontrolle über ein anfälliges System zu übernehmen. Google und Microsoft haben bereits eine Aktualisierung ihrer Browser durchgeführt und auch Adobe hat bereits Sicherheitsupdates für ColdFusion verfügbar gemacht.  » weiter

Google Now setzt sich bei Sprachassistenten vor Siri und Cortana

Wie präzise die digitalen Sprachassistenten auf 3086 verschiedene Fragen tatsächlich antworten, zeigt die Studie von Stone Temple. Google Now, Siri und Cortana sollten nicht nur durch Verweise auf Suchergebnisse punkten, sondern vor allem durch klare Informationen.  » weiter

Android L auf Galaxy Nexus: aktualisierte GPU-Treiber machen es möglich

Zwei XDA-Entwicklern ist es zu verdanken, dass das im Herbst 2011 vorgestellte Galaxy Nexus vermutlich auch mit der nächsten Android-Version laufen wird. Eine Integration der aktualisierten GPU-Treiber und eines optimierten Kernels in OmniROM und CyanogenMod ist in absehbarer Zeit vorgesehen.  » weiter

Google: 159 Sicherheitslücken in Chrome gestopft

Google hat seinen Browser Chrome auf die Version 38.0.2125.101 aktualisiert und damit 159 Lücken geschlossen. Darunter befindet sich auch eine als kritisch eingestufte Schwachstelle in der JavaScript-Engine V8, über die Angreifer Schadcode einschleusen und außerhalb der Sandbox ausführen könnten. Den Entdeckern der Sicherheitslücken zahlt Google eine Belohnung von insgesamt 52.633,70 Dollar. » weiter

Google: Zehntausende Fotos aus iCloud-Hack Celebgate gelöscht

Der Suchmaschinenbetreiber reagiert damit auf entsprechende Klageandrohungen von Anwälte betroffener Prominenter. Sie sind der Auffassung, dass Google nicht schnell genug Maßnahmen ergriffen habe, die von Hackern gestohlenen und veröffentlichten Nacktbilder zu entfernen. » weiter