LG

Smartwatches: Motorola und LG arbeiten an Uhren mit Android Wear

Während die Form der LG G Watch bereits erhältlicher Modelle wie Samsungs Galaxy Gear ähnelt, geht Motorola einen anderen Weg. Die Moto 360 sieht mit ihrem runden Gehäuse und einem Armband aus Leder oder Metall auf den ersten Blick wie eine elegante klassische Armbanduhr aus. » weiter

Android Wear: LG G Watch und Motorola Moto 360 in Bildern

LG und Motorola haben zur Vorstellung von Googles Smartwatch-OS Android Wear auch erste Armbanduhren mit dem Betriebssystem angekündigt. Die “Moto 360” soll im Sommer zunächst in den USA in den Handel kommen. LG strebt mit seiner “G Watch” einen Marktstart im zweiten Quartal an. Wir haben uns die Uhren genauer angesehen. » weiter

Android Wear: Google enthüllt OS für Smartwatches & Co.

Der Fokus des für Smartwatches modifizierten Android-Betriebssystems liegt auf Gesundheits- und Fitness-Tracking-Funktionen. Android Wear wird wie Google Glass zum Großteil auf Google Now aufbauen. Das erste Gerät, das mit Android Wear ausgestattet sein wird, ist die LG G Watch.  » weiter

Android-Smartphone LG G3 soll gegen Wasser und Staub geschützt sein

Das kommende Android-Smartphone LG G3 soll wie Sonys Xperia-Geräte oder das Samsung Galaxy S5 gegen Wasser und Staub geschützt sein. Es soll weiterhin mit einem 5,5-Zoll-QHD-Display, einer eigens von LG entwickelten Octa-Core-64-Bit-CPU sowie ersten Testfotos zufolge einer äußerst detailreichen 16-Megapixel-Kamera mit OIS ausgestattet sein. Im Juni oder Juli soll es in den Handel kommen. » weiter

Auch neue Android-Smartphones können bereits mit Schadsoftware infiziert sein

Auf brandneuen Android-Smartphones von Samsung, Asus, Motorola und LG wurde bereits vorinstallierte Schadsoftware gefunden, die Passwörter und Kreditkartendaten des Nutzers ausspäht. Die präparierte Netflix-App wurde von dem Sicherheitssoftware-Anbieter Marble Security nach Hinweisen eines Kunden entdeckt. » weiter

Android-Smartphone Nexus 6 und Google-Smartwatch werden angeblich von LG gebaut

Beim Nexus 6 soll es sich um eine abgespeckte Version des Android-Smartphones LG G3 handeln. Die ebenfalls von LG gefertigte Google-Smartwatch soll im Juni auf der Entwickler-Messe Google I/O ihr Debüt feiern. Der Gizmodo-Quelle zufolge arbeitet LG auch an einem eigenen Prozessor für Smartphones und Tablets. » weiter

LG G Flex im Test: 6-Zoll-Android-Smartphone mit gebogenem Display

Das Android-Smartphone LG G Flex ist mit einem gebogenen 6-Zoll-HD-OLED-Display, der Rear-Key-Bedienung des LG G2, einem “selbstheilenden” Gehäuse, der Quad-Core-CPU Snapdragon 800, 2 GByte RAM, 32 GByte Speicher, einer 13-Megapixel-Kamera, einem 3500-mAh-Akku und Android 4.2.2 als Betriebssystem ausgestattet. Seit dem 7. Februar steht es in Deutschland zu einem Preis von 799 Euro zum Verkauf. Höchste Zeit, das LG G Flex genauer unter die Lupe zu nehmen. » weiter