Samsung

S6 Edge+: Samsung sichert sich Marke an Edge-Nachfolger

Samsung hat sich den Markennamen "S6 Edge+" gesichert. Der Nachfolger des Galaxy S6 Edge soll ein gebogenes 5,4- bis 5,7-Zoll-Display besitzen und womöglich noch vor der Internationalen Funkausstellung (IFA) in Berlin vorgestellt werden. » weiter

Samsung: weitere Smartphones mit Tizen-OS geplant

Samsung konnte von seinem ersten kommerziellen Tizen-Smartphone Z1 in Indien im ersten Halbjahr eine Million Stück absetzen. Laut Reuters sollen noch in diesem Jahr Mobiltelefone in verschiedenen Preiskategorien folgen.  » weiter

Samsung: Leistung von Lithium-Ionen-Akkus nahezu verdoppelt

Beim Anodenmaterial kommt Silizium statt Graphit zum Einsatz. Bis dato funktioniert die Leistungssteigerung aber nur unter Laborbedingungen. Für die Massenproduktion ist die Technik trotz der Fortschritte noch nicht geeignet. » weiter

Motivation statt Diät: Top-Android- und iOS-Apps zum Abnehmen

Wer jetzt ein paar Kilos loswerden will, kann sich seinen neuen Personal Trainer einfach aufs Smartphone holen. Die passenden Fitness-Apps sorgen mit Belohnungen für die nötige Motivation beim Abnehmen - auch ohne Diät.  » weiter

Galaxy S6: Update auf Android 5.1.1 bringt RAW-Support

Das Samsung Galaxy S6 bietet nach dem Update auf Android 5.1.1 die Möglichkeit, Fotos im RAW-Format zu speichern. Allerdings vorerst nur mithilfe einer Dritt-Anbieter-Anwendung wie Camera FV-5 oder Snap Camera. » weiter

Samsung und SwiftKey arbeiten an Patch für Sicherheitslücke

Der von Samsung und SwiftKey entwickelte Sicherheitspatch soll in den kommenden Tagen über die Sicherheitssoftware Knox an Galaxy-Besitzer ausgeliefert werden. SwiftKey zufolge sind die Apps aus dem Google Play Store und Apple App Store nicht betroffen. » weiter

Samsung erweitert UE590-Serie um 24- und 28-Zoll-UHD-4K-Gaming-Monitore

Die beiden Monitore U28E590D LED und U24E590D LED kommen mit UHD-Auflösung von 3840 x 2160 Pixeln, kurzen Reaktionszeiten, einem DisplayPort- und zwei HDMI-Anschlüssen und unterstützen AMDs Freesync-Technologie. Sie sind ab sofort für 549 respektive 489 Euro im Handel erhältlich.  » weiter