Google Home soll noch diesen Sommer nach Deutschland kommen

von Jonas Wagner am , 14:28 Uhr

Lange Zeit war ungewiss, ob Google Home nach Deutschland kommen wird. Nun heißt es, dass der smarte Lautsprecher hierzunde bereits Sommer erscheinen soll.

In den USA ist Googles smarter Lautsprecher Google [1] Home bereits seit letztem Sommer auf dem Markt. Ob das Gerät auch nach Deutschland kommt, war lange Zeit ungewiss. Nun sind die Bedenken vom Tisch. Denn laut Medienberichten erscheint Google Home hierzulande vermutlich bereits nächsten Monat.

Google hatte im Mai dieses Jahres angekündigt, dass sein Lautsprecher mit dem Sprachassistenten Google Assistent in Deutschland voraussichtlich ab dem 3. Quartal erhältlich sein wird. An diesem Termin will der Hersteller offenbar festhalten. Denn für Frankreich hat Google vor wenigen Tagen angekündigt, dass der Lautsprecher dort am 3. August erscheint.

Über einen Deutschland-Start  hat sich das Unternehmen zwar verschwiegen, dennoch darf man hier mit einem ähnlichen Termin rechnen. Denn die Erfahrung hat gezeigt, dass Tech-Konzerne ihre Hardware in Frankreich und Deutschland gerne gleichzeitig oder zumindest unwesentlich zeitversetzt launchen.

Google Home [2]

Google Home (Bild: Google)

Ähnliches gilt hinsichtlich des Preises. Laut Google wird der Home-Lautsprecher in Frankreich 149 Euro kosten. In einer ähnlichen Größenordnung dürften sich die Kosten auch hierzulande bewegen.

Lautsprecher auf Basis künstlicher Intelligenz gehören in der Tech-Branche derzeit zu den besonders angesagten Produktkategorien. Der Pionier in diesem Feld ist Amazons, dessen Amazons Echo mit der hauseigenen Sprachassistentin Alexa funktioniert und Fragen des Nutzers beantworten, auf Sprachbefehle das vernetzte Zuhauses steuern und Bestellungen aus dem Amazon Onlineshop entgegennehmen kann.

Die Qual der Wahl der Lautsprecher-Kunden

Aber auch Apple [3] und Samsung [4] sind von der Lautsprecher-Welle erfasst worden. Ersterer Konzern stellte dieses Jahr seinen HomePod vor, der über die Assistentin Siri Sprachbefehle entgegennimmt, den Akzent aber auch auf hochwertige Musikwiedergabe legt. Ende dieses Jahres soll das Gerät auf den Markt kommen. Das südkoreanische Unternehmen arbeitet laut Medienberichten an einem Lautsprecher mit dem internen Namen Vega, der mit dem eigenen Sprachassistenten Bixby verknüpft sein soll.

Aber auch Microsoft [5] und Android [6]-Erfinder Andy Rubin wollen den Markt aufmischen. Der Soft- und Hardware-Hersteller hat dieses Jahr mit „Invoke“ einen Lautsprecher vorgestellt, der mit dem hauseigenen Sprachassistenten Cortana funktioniert. Und Rubin präsentierte im Mai den Lautsprecher Essential Home, der eine Antwort auf Amazons Echo Dot ist, im Unterschied zu diesem jedoch ein Display hat.

Artikel von CNET.de: https://www.cnet.de

URL zum Artikel: https://www.cnet.de/88172623/google-home-soll-noch-diesen-sommer-nach-deutschland-kommen/

URLs in this post:

[1] Google: http://www.cnet.de/unternehmen/google-inc/

[2] Image: http://www.cnet.de/wp-content/uploads/2016/10/google-home.jpg

[3] Apple: http://www.cnet.de/unternehmen/apple/

[4] Samsung: http://www.cnet.de/unternehmen/samsung/

[5] Microsoft: http://www.cnet.de/unternehmen/microsoft/

[6] Android: http://www.cnet.de/themen/android/