Musik-Pionier Warp Records veröffentlicht gesamtes Archiv online

Dem Kopierschutz eine klare Absage erteilt

Das legendäre UK-Musiklabel Warp Records, das die Werke von in der Elektronik-Szene bekannten Künstlern wie Aphex Twin, Autechre, Boards Of Canada und Squarepusher veröffentlicht, hat gestern seinen digitalen Download-Dienst Bleep.com gestartet.

Das kostenpflichtige, aber im Vergleich zu CD-Preisen immer noch günstige Musikangebot umfasst das gesamte Archiv aller Warp-Releases, inklusive Raritäten von nicht mehr erhältlichen Tonträgern und Musik, die nur auf Vinyl erschienen ist. Warp ist somit weltweit das erste Musik-Label, das seinen kompletten Bestand online verfügbar macht.

Die herunterladbaren Musikstücke selbst sind im MP3-Format mit variabler Bitrate. Als Encoder diente das angesehene LAME mit der Einstellung „–alt-preset standard“. Laut Warp liege die durchschnittliche Bitrate der Musikstücke bei etwa 205 kbps.

Kopierschutz mittels Digital Rights Management (DRM) hat Warp eine klare Absage erteilt: So das Label: „Bleep-Musik hat kein eingebautes DRM und auch keine Kopierschutzmechanismen. Wir sind der Meinung, dass die meisten Leute wie Kunden und nicht wie potenzielle Kriminelle behandelt werden möchten“.

Der Preise liegen zwischen 6,99 und 9,99 Euro für ein komplettes Album und 11,99 Euro für ein Doppelalbum. Einzelne Tracks sind für 1,35 Euro zu haben. Die Zahlung erfolgt wahlweise über Visa, Mastercard oder Paypal.

Link: BLEEP – Digital Downloads from Warp Records

CNET für mobile Geräte:
Android-App Google Currents App for iOS

Themenseiten: Aktuell

Artikel empfehlen:
Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Musik-Pionier Warp Records veröffentlicht gesamtes Archiv online

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *